Multitasking: Spiele-Entwickler rüstet nach und nach auf

Immer mehr Entwickler setzen mittlerweile auf die Multitasking-Technologie, die Apple mit dem neuen iOS 4 zur Verfügung stellt. Wir wollen einen kleinen Überblick über die Spiele-Welt geben.

Einige von den von uns bereits getesteten Spielen sind nun bereit für Multitasking oder besser gesagt das schnelle Beenden und Starten. Den Anfang macht Flight Control – neben verbesserter Grafik für das neue iPhone 4 kann man das Spiel nun zu jedem Zeitpunkt verlassen und danach noch schneller aufrufen, als man es zuvor tun konnte.

Flight Control hat sich den aktuellen Spielstand schon zuvor gemerkt, es dauerte aber immer einige Sekunden, bis man wieder Flugzeuge landen konnte. Ganz neu ist dieses Feature in Plants vs. Zombies – auch hier kann man zwischendurch mal seine E-Mails lesen oder eine SMS schreiben und danach wieder ins Spiel zurückkehren.

Die anderen Hersteller werden sicherlich bald nachziehen. Gerade bei Spielen mit längerer Spieldauer, etwa FIFA 2010 oder Aufbauspielen wie Die Siedler wünscht man sich ein Feature wie Multitasking doch sehr. Wie sind eure Erfahrungen? Welche Updates wurden bei euch schon angezeigt und klappt alles problemlos?

Weiterlesen


Neues Pinball-Spiel für iPhone und iPad

Den Entwicklern bleibt freigestellt, ob diese eine Universal-APp anbieten oder zwei einzelne. Die neue App Slayer Pinball Rocks HD ist als Universal-App realisiert worden.

Seit dem gestrigen Tag kann man das Pinball-Game aus dem App Store laden. Wenn man 2,39 Euro hinblättert kann man das Spiel sein Eigenen nennen. Dieser Preis ist ein limitierter Einführungspreis und das Spiel wird danach 40% mehr kosten.

Wie bei jedem „Flipper“ muss man auch hier versuchen die Kugel so lange wie möglich im Spiel zu halten. Dabei wurden die Tische detailliert erstellt und somit bekommt man eine gute Grafik mitgeliefert. Des Weiteren kann man verschiedenen Kameraperspektiven einstellen. Natürlich kann man sich den ganzen Tisch anzeigen lassen, aber auch eine 3D-Perspektive.

Wie ich schon erwähnte kann man die App auch auf dem iPad nutzen. Um in den Landsapcae Modus zu wechseln muss man das Gerät um 90 Grad kippen und schon hat man einen größeren Bildschirm. Dies geht allerdings nur mit dem iPad. In beiden Versionen ist Musik von Slayer eingebaut.

Weiterlesen

Weitere Spiele-Kracher von EA für 79 Cent

Heute Vormittag haben wir euch bereits über die Preisreduzierung von Need for Speed Shift berichtet. EA hat allerdings noch mehr im Angebot.

Anscheinend ist das Interesse während der Fußball-WM an anderen Apps deutlich geringer oder der Spieleentwickler EA ist einfach nur so in einer Spendierlaune und bietet mehrerer seiner Spiele zu reduzierten Preisen an.

Sim City, das bekannte Aufbauspiel, kostet momentan nur noch 79 Cent statt 2,39 Euro. Das Spiel hat schon eineinhalb Jahre auf dem Buckel, macht aber trotzdem noch jede Menge Spaß. Unter anderem könnt ihr zwischen drei verschiedenen Epochen für den Start eurer Aufbau-Kampagne wählen.

Deutlich rabiater geht es in Command & Conquer Alarmstufe Rot zur Sache. In dem Echtzeit-Strategie-Spiel kennt ihr nur ein Ziel: Den Gegner so schnell wie möglich zu vernichten. Auch hier werden 79 Cent fällig, der alte Preis betrug sogar 5,49 Euro.

Das WM-Spiel war bereits in der vergangenen Woche günstiger zu erhalten, nun zieht auch der große Bruder nach. FIFA 2010 gibt es derzeit ebenfalls für 79 Cent. Gleiches gilt für den amerikanischen Football-Bruder Madden NFL 2010.

Wer es etwas ruhiger mag, könnte am Spiel des Lebens Gefallen finden. Die Umsetzung des Brettspiels kostete vor der Aktion 1,59 Euro. Auch der Tiger ist wieder unterwegs: Das Golf-Spiel ist ebenfalls im Angebot erhältlich, hier spart man knapp zwei Euro.

Weiterlesen


3D-Kochspiel Mein petit Küchenchef stark reduziert

Vor mehreren Monaten hat Gameloft mal wieder eine neue Idee in den App Store gebracht: Mein petit Küchenchef.

Das erste 3D-Kochspiel für das iPhone und den iPod Touch sprach sicherlich nicht jeden an. Doch wie man auch anhand unseres aktuellen Gewinnspiels sehen kann, spielt das Kochen auf den Apple-Geräten eine wichtige Rolle, anscheinend sind wir alle in irgendeiner Weise bereit für ein wenig Gaumenfreude.

Auf dem iPad kann man ja auch schon zum Grillbesteck greifen, in der Gameloft-App wird es dagegen etwas interaktiver. In 19 verschiedenen Minispielen muss man 25 Gerichte aus dem Ärmel schütteln und sich dabei immer schön an das Rezept halten.

Wer in den fünf Küchen sein Unwesen treiben will, zahlt für einen unbestimmten Zeitraum nur 79 Cent, der Einführungspreis lag im Februar bei 3,99 Euro. Wie genau das Spiel mit der 3D-Grafik aussieht, könnt ihr auch in unserem Video sehen, das wir auf dieser Seite für euch eingebettet haben.

Weiterlesen

Need for Speed Shift zum echten Knallerpreis

Electronic Arts lockt einmal mal mit einem richtigen Sonderpreis. Diesmal rückt Need for Speed Shift für kurze Zeit in den Fokus.

Need for Speed Shift ist eines der Rennspiele aus der Schmiede von EA. Zu Beginn kostete es fast zehn Euro, nun gibt es die App für knapp zwei Tage zum absoluten Sonderpreis – nur noch 79 Cent werden fällig, günstiger wird Need for Speed Shift auf keinen Fall mehr.

Im Laufe eurer virtuellen Karriere könnt ihr 20 verschiedene Fahrzeuge freischalten, vom VW Golf bis hin zu hochgezüchteten Sportwagen ist alles dabei. Fahren könnt ihr in sechs verschiedenen Spielmodi, neben eurer Karriere gibt es zum Beispiel auch einen Multiplayer-Modus.

Die Grafik kann sich auf jeden Fall sehen lassen und ist für ein so kleines Gerät wie das iPhone absolut up-to-date. Das sehen auch die Nutzer so – im App Store gibt es eine sehr gute Wertung von vier Sternen. Die fast baugleiche iPad-Version hat in unserem Test auch recht gut abgeschnitten, ein Download lohnt sich für Auto- und Motorsportfans auf jeden Fall.

Weiterlesen

Über eine Million Downloads für MegaJump

Das iPhone-Spiel MegaJump macht es der eigenen Spielidee nach und schießt mit Wucht durch die Decke: Es wurden bereits über eine Million Downloads verzeichnet.

Redford ist ein kleines rotes Dschungel-Wesen mit Ambitionen: Es will ganz, ganz hoch hinaus. Im iPhone-Spiel Mega Jump unterstützt der Anwender den Wunsch von Redford und greift ihm ein wenig unter die Pixelarme.

Sobald der Startschuss gegeben wird, springt Redford in die Luft und saust in den Himmel. In der Luft hängen zahlreiche kleine und große magische Sterne. Sobald Redford sie berührt und auf diese Weise einsammelt, bekommt er neuen Schub und kann noch schneller nach oben fliegen. Auf diese Weise verlässt Redford erst den Wald, fliegt dann über die Berge hinaus, stürmt durch die Atmosphäre und taucht schließlich in den Weltraum ein.

Unterwegs darf Redford nicht an Schub verlieren, sonst fällt er wieder nach unten – und die Partie ist vorbei. Dann bleibt nur noch der Eintrag in die Highscore-Liste. Damit das nicht so schnell passiert, warten „unterwegs“ viele Powerups in der Luft, die sich aufpicken lassen. Raketen sorgen dafür, dass Redford auf einer Treibstoffwolke in den Himmel schießt.

Gasballons blasen Redford auf, sodass er für kurze Zeit von allein nach oben schwebt. Magnete saugen alle Sterne in der Umgebung an. Und mit geflügelten Schuhen kann der kleine Jumper auch noch ein paar weitere Meter gutmachen. Es gibt allerdings auch Hindernisse im Himmel – böse Kreaturen und schnelle Bremser wie etwa einen frei in der Luft schwebenden Amboss.

Mega Jump gibt der bewährten Spielidee eine ganz neue Richtung und fokussiert sich ganz auf Geschwindigkeit, ein professionelles Games-Design und viel Emotion. Das Spiel belohnt den Anwender für seine Erfolge und Bemühungen – mit beeindruckenden Powerups, explosiven Raketen-Boosts und einer riesigen, abwechslungsreichen Landschaft, die es zu erkunden gilt. Tolle Soundeffekte und ein mitreißender Soundtrack gehören ebenfalls zu den Besonderheiten des Spiels.

Für eine echte Überraschung sorgen die Megapoints, die sich im Spiel freispielen lassen. Sie können verwendet werden, um Goodies freizuschalten – weitere Spielcharaktere, Powerups und neue Hintergrundtapeten. Wer nicht genug Megapoints freispielen kann, kann sie auch als In-App-Kauf erwerben.

Weiterlesen


Heute gratis: Papierflieger mit Dauerauftrieb

Ein sonst 2,39 Euro teures Spiel wird für einen Tag kostenlos angeboten – das haben wir uns natürlich genauer angesehen: Paper Pilot.

Für einen Tag gibt es das Spiel zum Nulltarif. Mindestens genauso schnell solltet ihr es durchgespielt haben, das denken wir zumindest nach einem ersten Eindruck. Viele negative Bewertungen im US-Store geben uns anscheinend Recht.

Worum geht es? Ihr müsst mit einem Papierflieger durch verschiedene Räume fliegen und alle Büroklammern aufsammeln. Gesteuert wird das ganze mit dem Bewegungssensor des iPhones, was sich ja eigentlich gar nicht so schlecht anhört.

Allerdings geht eurem Papierflieger nie die nötige Höhe aus. Selbst wenn ihr auf dem Boden landet, könnt ihr den Flieger wieder nach oben ziehen und weitermachen. So dauert es nicht mal eine Minute pro Level, man hat schnell alles freigeschaltet und durchgespielt.

Und dennoch müssen wir sagen: Downloaden kann nicht schaden, vielleicht gibt es ja in Zukunft ein größeres Update, welches den Spielspaß wieder erhöht – auch wenn das letzte bereits ein halbes Jahr zurückliegt.

Weiterlesen

Einige Apps für ein paar Tage gratis

Des Öfteren suchen wir euch ein paar Apps heraus die zur Zeit kostenlos. So wollen wir euch auch heute eine kleine Auswahl präsentieren.

Fangen wir mit dem Spiel Freaking Inkies an. Vor kurzer Zeit haben wir berichtet, dass das Spiel neu im App Store ist. Bis heute hast Freaking Inkies 1,59 Euro gekostet, ist aber für heute für alle User kostenlos! In diesem Spiel muss man versuchen kleine Tierchen mit Farbkugeln abzuwerfen um diese loszuwerden. In über 100 Leveln kannst du dein Können unter Beweis stellen.

Zudem ist das kultige Spiel Mine Sweeper Island kostenlos. Die sonst 79 Cent teuere App ist nur für kurze Zeit reduziert. Die meisten kennen das Spiel wohl vom heimischen Windows-Rechner. Natürlich ist in der iPhone App die Grafik verbessert worden und die Steuerung folgt durch Fingertips.

Nun stellen wir euch eine App vor die es fürs iPhone aber auch fürs iPad gibt. Die App Huesic Colour Music Player erweitert die Funktion des integrierten iPods. Es können zum Beispiel Titel mit einer Farbe markiert werden um diese schneller wieder zu finden. Zudem kann die eine markierte Gruppe an Titeln, wie eine Wiedergabeliste, abgespielt werden. Die App ist eine Universal App und ist für kurz Zeit kostenlos.

Weiterlesen

Elfmeterschießen auf dem iPhone mit Spotflick

Noch gibt es bei der Weltmeisterschaft in Südafrika kein Elfmeterschießen, wer das vorziehen möchte kann sich die App Spotflick ansehen.

Seit dem 03.06. kann man die 79 Cent billige App aus dem App Store herunterladen. Vorweg sei gesagt, dass das ganze Spiel auf Englisch ist. In drei verschiedenen Modi kann man die Bälle ins gegnerische Tor versenken.

Im normalen Arcade-Modus sucht man sich den Torwart der gegnerischen Mannschaft aus und kann dann so oft aufs Tor schießen wie man lustig ist. Der Modus ist eher zur Übung gedacht.

Im so genannten Practice-Modus muss man auf Ziele im Tor schießen. Diese werden allerdings nicht immer im Tor platziert, sondern auch im Publikum. Den Ball bewegt man mit einem Fingerwisch über den Bildschirm. Umso fester man wischt desto schneller und höher fliegt der Ball. Sind alle Ziele getroffen geht es ins nächste Level.

Den Abschluss macht der „Spotflick Cup Challenge Modus“. Dort gibt es 16 Mannschaften die antreten und es muss gegeneinander gespielt werden. Das ganze passiert in einem K.O. System. Hat man einmal verloren ist man raus.

Das ganze Spiel besteht nur aus dem Elfmeterschießen und wird somit recht schnell eintönig. Außerdem ist der Torwart ein seehr schlechter Torhüter, da er kaum Bälle hält. Des Weiteren kann man keinen Schwierigkeitsgrad einstellen, der das Spiel vielleicht etwas interessantere gestallten könnte. Für den kurzen Spaß ist die App ganz nett aber für einen längeren Zeitraum leider nicht.

Alles in allem sollte man sich vorher gut überlegen ob man die App wirklich kaufen möchte – auch wenn diese nur 79 Cent kostet.

Weiterlesen


Körbe statt Tore: Gratis-App Crazy Basketball HD

In diesen Minuten ist der Anpfiff in Südafrika erfolgt. Und natürlich sitzen wir jetzt nicht am heimischen Computer und haben diesen Artikel geschrieben.

Wir sind längst beim Rudelgucken, wollen denen, die mit Fußball und der Nationalmannschaft rein gar nichts zu tun haben, aber eine Alternative anbieten. Crazy Basketball HD kann heute kostenlos aus dem App Store geladen werden – und hier lautet das Motto natürlich ganz klar: Körbe statt Tore.

In drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen habt ihr jeweils zwei Minuten Zeit, um so viele Basketbälle wie nur möglich in den Korb zu befördern. Je nach Entfernung zum Ziel gibt es dabei unterschiedlich viele Punkte.

Viel mehr hat das Spiel nicht zu bieten, aber Spaß macht es dennoch. Grund dafür ist auch die OpenFeint-Unterstützung, mit der man seine Höchstpunktzahl mit anderen Spielern vergleichen kann. Außerdem kann man im Laufe des Spiels verschiedene Auszeichnungen sammeln, etwa für besonders genaue Würfe oder mehrere Treffer hintereinander.

Der Programmierer hat es mit seinen Übersetzungen übrigens etwas zu genau genommen. Im deutschen Store findet ihr die iPad-App unter dem Namen Verrückt Basketball HD – natürlich könnt ihr auch auf das untenstehende Logo klicken.

Weiterlesen

iRoach 2: Insekten zermatschen auf Zeit

Kostenlose Spiele sind bei euch beliebt – kein Wunder, denn wo man ein paar Euro sparen kann, spart man gerne.

Heute haben wir iRoach 2 für euch im App Store entdeckt. Wer Ungeziefer mag und gerne zermatscht, aber sich immer wieder über die hässlichen Rückstand – gerade an der weißen Tapete und der schönen neuen Tischdecke – ärgert, kann hier seinen Frust an Käfern und Fliegen abbauen.

Auf eurem iPhone-Bildschirm laufen ein Dutzend verschiedener Insekten umher – eure einzige Aufgabe besteht daran, sie mit dem Finger zu zerdrücken. Aber Achtung: Eure Zielgenauigkeit solltet ihr dabei nicht verlieren. Drückt ihr daneben oder auf einen der süßen kleinen Marienkäfer, gibt es einen Punktabzug.

Leider hat das Spiel nicht mehr zu bieten als diesen einen Spielmodus, der noch dazu immer zwei Minuten dauert. Für ein kostenloses Spiel ist das aber noch okay, immerhin gibt es eine OpenFeint-Integration, mit der ihr eure Highscores lokal und online mit anderen vergleichen könnt. Noch ein Hinweis zum Schluss: Das Spiel ist nur heute gratis und kann morgen schon wieder etwas kosten.

Weiterlesen

Rate die Nachrichten: RSS-Reader der spielerischen Art

Ein Spiel, dass immer aktuell ist und mit dem man sich auch noch informieren kann – gibt es nicht? Gibt es doch!

Und das ganze sogar zum Nulltarif, anstatt für 2,39 Euro. Nur heute könnte ihr das Spiel Rate die Nachrichten kostenlos aus dem App Store auf euer iPhone oder iPod Touch laden. Rate die Nachrichten ist ein Glücksrad-ähnliches Wortspiel, bei dem ihr die jeweils aktuellen Nachrichten erraten müsst.

In zwei Spielmodi und verschiedenen Schwierigkeitsstufen müsst ihr die Schlagzeilen der größten deutschen Tageszeitungen beziehungsweise Online-Magazine erraten. Die Daten werden dabei immer aktuell über voreingestellte RSS-Feeds geladen, in der deutschen Version unter anderem aus der Süddeutschen und der Welt.

Aus einem Haufen von Buchstaben müsst ihr jeweils die passenden für das aktuelle Wort finden und werdet mit Bonus-Punkten belohnt, wenn es auf Anhieb passt. Am Anfang ist das noch ziemlich leicht, aber gerade im Modus Experte oder Meister wird man oft vor eine Herausforderung gestellt.

Eine Option, die wirklich sinnvoll ist: Hat man eine Schlagzeile gelöst, kann man sie gleich online lesen. Die Webseiten öffnen sich direkt im Spiel, alternativ kann man auch Safari starten. So macht Nachrichten lesen wirklich Spaß.

Weiterlesen


Im Angebot: NBA Live für 79 Cent

Alle Basketball und Sportfans aufgepasst. Seit einigen Tagen bietet EA einen Klassiker drastisch reduziert an.

Anlässlich des NBA-Finales in den Staaten hat EA seinen Basketball-Titel NBA Live stark im Preis reduziert. Das seit Oktober 2009 erhältliche Spiel kostet für einen kurzen Zeitraum gerade einmal 79 Cent, zuletzt wurden immerhin noch 3,99 Euro fällig.

Die User-Bewertung von vier Sternen verspricht nicht zu viel. Wir haben NBA Live schon kurz angespielt und wussten nach einem kurzen Tutorial bereits, woher der Wind weht. In den verschiedenen Schwierigkeitsstufen sollten sowohl Anfänger als auch Hardcore-Zocker auf ihre Kosten kommen.

Alle 30 NBA-Teams sind mit originalen Daten vorhanden, man kann also auch in die Rolle von Dirk Nowitzki, unseren deutschen Superstar, schlüpfen. Das komplett deutsche Spiel unterstütz sogar den Liga-Modus, in dem bis zu 82 Spiele auf dem Programm stehen.

Auch wenn eine uns unbekannte Kommentatoren-Legende mit dem Namen Marv Albert für die sprachliche Unterhaltung sorgt, wird es zumindest auf dieser Ebene schnell einseitig – aber man kann den guten Herren ja auch stumm schalten.

Leider wissen wir nicht, wie lange die Aktion von EA anhält. Für den aktuellen Preis können wir euch NBA Live aber uneingeschränkt ans Herz legen, solltet ihr einen Draht zum Sport oder sogar Basketball haben.

Weiterlesen

Tower-Defense mit Fußbällen: Pro Zombie Soccer

Die ganze Welt greift nach dem goldenen Pokal. Sogar die Zombies wollen es wissen: Pro Zombie Soccer.

Vergesst PES 2010, Fifa oder Real Football: Die Zombies kommen. Im neuen Pro Zombie Soccer gibt es keine Regeln, es geht richtig wild zur Sache, es wird vernichtet – Tore stehen gar nicht mal im Vordergrund..

Auf dem Weg zum Sieg spielt ihr gegen verschiedenen Zombies, die alle verschiedene Eigenschaften haben. Ihr führt Kombinationen und Tricks aus, um eure Gegner zu überlistet und sie zu vernichten..

An diesem Spiel hätten sicher auch Delling und Netzer ihren Spaß. Schließlich werden die Gegner hier noch mit Qualität angegriffen – der Entwickler hat schon an Titel wie Plants vs. Zombies oder Worms gearbeitet, kennt sich in Sachen ungeheuerlicher Zerstörung also aus.

Wem Planst vs. Zombies gefallen hat, weil es ein etwas anderes Tower-Defense-Spiel ist, wird sicher auch an Pro Zombie Soccer seinen Spaß haben – und weil die Fußball-Weltmeisterschaft in vollem Gange ist, gibt es das Spiel zunächst für 79 Cent statt 2,39 Euro.

Weiterlesen

App-Packet: Reduziert bis auf Null!

Pünktlich zum ersten WM-Spiel der deutschen Mannschaft stellen wir euch ein App-Packet zusammen, mit derzeit kostenlosen Apps. Allerdings ohne WM-Apps ; )

Den Anfang macht das Spiel Slime Lumia. Schon seit November 2009 tummelt sich die App unter allen anderen im Store. Hierbei handelt es sich um Puzzle-Spiel, wo man durch bewgen, bouncen oder auch splitten die „Slimes“ an die richtigen Stellen bewegen muss. Zu letzt hat das Spiel 0,79 Euro gekostet.

Derzeit auch kostenlos ist das Spiel Catch A Thief. Bei dieser App handelt es sich um ein Memory-Spiel. Auf dem Bildschirm erscheinen nacheinander immer mehr Gauner, die verjagt werden müssen. Dabei ist die Zeit gegen dich, denn du hast nur eine bestimmt Anzahl an Minuten Zeit die Gauner zu vernichten. In der Beschreibung steht, dass die App nur zwei Tage kostenlos ist, aber das wurde am 12. Juni geschrieben – und sie ist immer noch kostenlos : )

Oben erwähnt habe ich, dass es keine WM-Apps gibt aber mit Magnetic Sports Soccer sind wir doch wieder beim Fußball gelandet. Das Spiel ähnelt dem kultigen Kicker-Spiel. Außerdem gibt es einen Mutliplayer-Modus, wo du gegen deine Freunde spielen kannst. Es kann mit zwei Personen am gleichen iPhone gespielt werden, man kann sich per Blutooth einklinken oder wenn man sich im gleichen WiFi-Netz befindet.

Zu guter letzt möchten wir euch noch die App Jump Sheep (nur US Store) vorstellen. Wie der Name schon sagt spielt du dein Schaf mit dem du rumspringen musst. Man kann mit einem Schaf das andere überspringen, wenn diese benachbart sind und der nachfolgende Platzt frei ist. Das Spielprinzip ist das vom dem Brettspiel Halma.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de