Das Beste aus 2013: Mels Spiele des Jahres

Mittlerweile haben alle Redaktionsmitglieder schon ihre nützlichsten Apps des Jahres 2013 vorgestellt. Weiter geht es mit den favorisierten Spielen, die am meisten Beachtung gefunden haben. 

The Room 2 (iPad, 4,49 Euro)
Erst vor knapp drei Wochen im deutschen App Store gelandet, ist The Room 2, ähnlich wie schon der Vorgänger, ein echtes Highlight, das jeder Puzzle- und Rätsel-Fan zumindest einmal angespielt haben sollte. In einer düster-mysteriösen, aber nicht unheimlichen Umgebung versucht man, verschiedenste Objekte, Kisten und eigenartige Maschinen zu öffnen oder zu bestimmten Aktionen zu bewegen. Nicht immer ist das Vorankommen einfacher Natur und es bedarf des Einsatzes einiger grauer Zellen, aber genau das macht den Reiz dieses ungewöhnlichen, aber wunderschönen Spiels aus. Die Entwickler versprechen für Anfang 2014 auch eine iPhone-Variante von The Room 2.

Badland (Universal-App, 3,59 Euro)
Selten hat ein Spiel so im deutschen App Store eingeschlagen wie Badland, das mittlerweile über 10 Millionen Spieler zählt und völlig verdient den Apple Design Award 2013 ergattern konnte. In dieser Mischung zwischen Abenteuer und Action-Platformer lotst man kleine, wuschelige, runde Figürchen, die im Entferntesten an Monchichis erinnern, durch allerhand Level, die mit fiesen Fallen und Hindernissen gespickt sind. Eine an einen Scherenschnitt erinnernde Grafik, eine einfache Steuerung und ein atmosphärischer Soundtrack machen Badland zu einem echten Knaller des Jahres. Im Laufe der Zeit haben die Developer von Frogmind ganze Arbeit geleistet und einige zusätzliche Level ins Spiel integriert. Nicht umsonst gibt es auch im App Store volle fünf Sterne der Rezensenten.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW50.13)

Welche Favoriten bewirbt Apple im App Store aktuell ganz prominent? Wir fassen die Apps und Spiele der Woche für euch kurz zusammen.

iPhone- und iPad-App der Woche – Amount: Der von uns schon öfters vorgestellte Einheitenumrechner, wird derzeit prominent von Apple beworben. Lasst euch von dem „Jetzt auf Deutsch“ nicht täuschen, die App ist seit März lokalisiert. Dennoch ist Amount ein guter Rechner, der diverse Einheiten ohne viel Schnick-Schnack umwandeln kann. Währungen, Längenangaben, Volumina und vieles mehr lassen sich umrechnen. (Universal, 89 Cent)

Weiterlesen

The Room 2: Zweiter Teil des wunderschön-mystischen Puzzle-Spiels im Test

Da gibt es am berühmt-berüchtigten Spiele-Donnerstag ja mal wieder einen echten Knaller zu vermelden: The Room 2 ist soeben erschienen – außerdem gibt es heute GTA San Andreas und LEGO Star Wars, dazu aber später mehr.

Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, und haben das Spiel, das zum Preis von 4,49 Euro im deutschen App Store geladen werden kann, bereits angesehen und einem kleinen Test unterzogen. Für den Download solltet ihr euch etwas Zeit nehmen, denn The Room 2 (App Store-Link) nimmt auf eurem iPad nach der Installation etwa 390 MB in Anspruch. Vorerst erscheint nur die Tablet-Variante des Games, eine iPhone- und Android-Version soll Anfang des nächsten Jahres folgen.

Wer schon den ersten Teil von The Room gespielt hat, wird sicherlich auch gleich mit der Fortsetzung etwas anfangen können. Nach der Installation der knapp 400 MB großen Datei lassen sich insgesamt drei verschiedene Profile einrichten, so dass auch Freunde oder andere Familienmitglieder ihre eigene Rätselreise starten können. Ebenfalls lassen sich in den Optionen Hinweise entweder aktivieren oder deaktivieren, je nachdem, ob man bereits ein Puzzle-Profi ist, oder noch auf gelegentliche Hilfe angewiesen ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de