TV Pro 2 bringt Magazin-Ansicht auf das iPhone

Vor wenigen Stunden wurde das Update von TV Pro 2 von Apple freigegeben.

Die herkömmliche TV-Zeitschrift hat bei vielen sicherlich schon ausgedient. Auf iPhone und iPad gibt es diverse digitale TV-Hefte, unter anderem empfehlen wir gerne TV Pro 2 (App Store-Link). Mit dem heutigen Update haben die Entwickler die Magazin-Ansicht auch auf das iPhone gebracht.

Der Programmführer liegt ab sofort in Version 2.1.4 zum Download bereit und wartet jetzt auch mit dem Magazin-View auf. Dort wird jedem Nutzer, je nach Verhalten und favorisierten Sendungen, ein eigenes Magazin erstellt. Wer das Magazin nach Sparten sortieren möchte, muss allerdings zu einer Pro-Mitgliedschaft greifen, die im Jahr mit 9,99 Euro bezahlt werden muss.

Weiterhin haben die Entwickler eine Option integriert, so dass eigene Sendernummern vergeben werden können – empfohlen wird natürlich eine Sortierung, die dem auf dem eigenen Fernseher gleicht. Weiterhin sind natürlich die altbekannten Funktionen mit an Bord, die wir nachfolgend noch einmal zusammenfassen möchten.

Weiterlesen

TV Pro 2.0: Neuer TV-Guide exklusiv für iOS 7

TV Pro haben sicherlich einige von euch im Einsatz. Ab sofort gibt es eine optimierte iPhone-Version für iOS 7: TV Pro 2 (App Store-Link).

Die aus dem Hause Equinux stammende TV-Zeitschrift TV Pro liegt ab sofort als zusätzliche iPhone-Applikation zum Download bereit. Hier haben die Entwickler nicht nur ein zu iOS 7 kompatibles Design integriert, sondern auch alle sonstigen Vorteile des Betriebssystem ausgenutzt. So werden Inhalte zum Beispiel schon im Hintergrund vorgeladen.

Warum es eine neue App sein muss, ist uns noch nicht ganz klar, jedoch ist die neue Version nur mit iOS 7 kompatibel, die alte TV Pro-App auch mit älteren iOS-Versionen. Das Redesign gefällt, wer den Vorgänger schon installiert hatte, kommt auch schnell mit TV Pro 2 zurecht.

Natürlich wird eine Übersicht aller TV-Sender geboten, auch können Favoriten angelegt oder nach Name oder Schauspielern sortiert werden. Durch die Live-Quote kann man aktuelle Trends beobachten und die Offline-Funktion ist besonders für iPod Touch-Nutzer interessant.

Weiterlesen

TV Pro: „Neue“ Konkurrenz für On Air

Mit TV Pro ist heute eine neue TV-Zeitschrift im App Store gestartet – wir haben uns die neue App bereits näher angesehen.

Bereits auf den ersten Blick fällt auf: TV Pro (App Store-Link) kann nicht nur kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden, sondern gleicht der bereits bekannten App der TV Movie quasi bis ins kleinste Detail. Da haben wir uns natürlich gleich gefragt: Wie kommt’s?

TV Pro wird herausgegeben von der Live TV GmbH, ein internes Startup der equinux AG. Genau diese Firma war bis dato für den App Store-Auftritt der TV Movie verantwortlich. „Die Zukunft ist TV Pro, wir entwickeln ab sofort nur noch diese App weiter“, ließ man uns zudem wissen.

Weiterlesen

On Air & Co.: Welche TV-App macht das Rennen?

Erst vor wenigen Tagen haben wir über die neue iPad-App der TV Spielfilm berichtet, auch On Air erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Aber wer macht das Rennen?

Auf dem iPad haben wir uns auf TV Spielfilm eingeschossen, auf dem iPhone ist On Air ein heißer Kandidat. Auch dort ruhen sich die Entwickler nicht aus und versorgen On Air (App Store-Link) immer wieder mit neuen Updates.

Mit der vor einigen Wochen erschienen Version 3.1.1 bietet On Air unter anderem eine verbesserte Senderauswahl auf dem iPhone und einen weniger störenden Werbebanner in der iPad-Detailansicht. Außerdem wurden viele kleine Fehler behoben und die Optik endlich komplett auf alle Retina-Displays angepasst.

Weiterlesen

So muss eine TV-App aussehen: TV Spielfilm für das iPad erstrahlt in neuem Layout

Die TV Spielfilm (App Store-Link) konnte mit ihrer iPad-App bisher kaum punkten. Mit einer Bewertung von nur zweieinhalb Sternen siedelte sich die App im unteren Bereich an.

Das Update auf Version 2.0 macht Spaß. Die Entwickler haben quasi eine neue Version der iPad-Applikation entwickelt, die jetzt auch mit der Konkurrenz mithalten kann. Es gibt nicht nur ein neues Design, sondern auch eine Navigation, eine neue Struktur und viele neue Zusatzfunktionen.

Natürlich sticht zuerst das neue Designs ins Auge – die neuen Farben passen optisch gut zusammen. Das TV-Programm kann ab sofort in drei unterschiedlichen Darstellungen angezeigt werden, zusätzlich lassen sich die Sender sortieren, so dass die Ansicht ganz einfach individualisiert werden kann. Außerdem gibt es in der oberen rechten Ecke die Möglichkeit, zum jetzigen Programm zu springen, wer möchte kann auch einen Sprung auf 20:15 Uhr oder 22 Uhr machen – diese Option hat man übrigens in jeder Ansicht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de