Voltage: Hochspannung im Tetris-Style

Erst vor wenigen Tagen wurde das Spiel Voltage aktualisiert, jetzt wird es für kurze Zeit kostenlos angeboten.

Die Idee hinter Voltage (App Store-Link) finden wir klasse, aber der Story-Modus wird durch die Tatsache, dass man einzelne Level mit durch In-App-Käufe erworbene Coins freischalten muss, etwas getrübt. Wer kein Geld dafür ausgeben möchte, sollte einen Blick auf die anderen Spielmodi werfen.

Das Spielprinzip ähnelt sehr schon bekannten Spielen. Auf der rechten und linken Seite befindeen sich zwei Hochspannungsleitungen, die durch verschiedene Blöcke verbunden werden muss. Die Blöcke haben eine vorgegebene Struktur, wie der Strom fließen darf, mit einem Wisch nach rechts oder links wird der Block gedreht, ein Wisch nach unten platziert ihm am Spielfeldrand.

Wenn es eine Verbindung von links nach rechts gibt, hat man einen Stromkreis erschaffen, der Punkte in Kilowattstunden bringt. Danach lösen sich die Steine auf. Im Modus „Block-Limit“ stehen maximal 56 Blöcke zur Verfügung, mit denen man einen möglichst hohen Highscore erzielen sollte.

Außerdem kann man gegen die Zeit antreten oder ganz entspannt im Endlos-Modus spielen. Die Grafik der sonst 79 Cent teuren Universal-App ist okay, zudem gibt es eine Anbindung an den Highscore-Dienste OpenFeint.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de