Teufel Cinebar 11: Soundbar mit Subwoofer in neuer Version

TV-Sound aufwerten

Die Teufel Cinebar 11 habe ich jetzt schon über 5 Jahre selbst im Einsatz. Aktuell verbessert sie den Sound meines Fernsehers im Schlafzimmer. Und ab sofort gibt es eine Neuauflage der Cinebar 11, die zum unveränderten Preis von 399,99 Euro gekauft werden kann.

Das Set besteht aus der 94,8 x 6 x 8,3 Zentimeter großen Soundbar mit HDMI Arc, HDMI IN und AUX. Ebenso ist Bluetooth 5.0 fürs Musikstreaming von Smartphone und Tablet mit an Bord. In der Neuauflage verkauft Teufel den T6 Subwoofer, der mit 42 x 42 x 12 Zentimeter kleiner als der Vorgänger ist und auch liegend unter dem Sofa platziert werden kann. Des Weiteren gibt es eine neue Fernbedienung mit mehr Tasten und Optionen.


Optional könnt ihr die Cinebar 11 inklusive Subwoofer auch zusammen mit den Satelliten-Lautsprechern Effekt für 699,99 Euro kaufen. Dann bekommt ihr 4.1 Sound.

Auf einen Blick

  • Schlanke 2.1/4.1-Soundbar der Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe
  • Echter Surround Sound mit optional erhältlichen EFFEKT Funk-Speakern möglich (es müssen keine Kabel durch den Raum gezogen werden)
  • 8 High-Performance-Langhub-Töner, 8 Endstufen, 2-Wege-System, sowie kabellos angesteuerter T 6 Subwoofer für hohe, verzerrungsfreie Pegel und bestmögliche Sprachverständlichkeit
  • In Berlin entwickelte Dynamore® Technologie für virtuellen Surround Sound plus zusätzliche Soundmodi (Nacht, Sprache etc.) wählbar und abschaltbar
  • Innovativer, platzsparender T 6 Subwoofer für tiefen, präzisen Kickbass, liegend (unterm Sofa) oder stehend platzierbar, Klangbild an Aufstellung anpassbar
  • Bluetooth® 5.0 mit aptX für eine hochwertige kabellose Übertragung von Musik von Smartphone, Tablet, PC/Notebook (Spotify, Youtube etc.)
  • HDMI (1 IN, 1 OUT) mit 4K Pass-Through, HDR, Dolby Vision, 3D und ARC-Unterstützung sowie CEC für Bedienung mit der TV-Fernbedienung, einfacher Ein-Kabel-Anschluss
  • Bedienung über Fernbedienung und Touch-Panel auf dem Gerät, edles Frontgitter aus Metall, hinterlegtes, kristallklares VFD-Display (dimmbar), integrierte Wandanbringung, AUX-In, optischer Digitaleingang, Klanganpassungen, Equalizer

Teufel Cinebar 11

11 von 10 Punkten für guten Sound. Spendiere deinen Lieblingsfilmen, Serien und Games das, was sie verdienen: erdigen Bass plus prickelnde Höhen. Die CINEBAR 11 bietet dir zudem einen Subwoofer, der unters Sofa passt sowie optionalen Surround Sound. Und dein Fernseher wird Ohren machen.

399,99 EUR

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

    1. Teil 1: Maximale Zustimmung.
      Teil 2: Bedingte Zustimmung. Im Zeitalter von komprimierter Mucke ist von „hören“ wohl kaum noch die Rede. Man spielt ab und gut. Die User sind mittlerweile sowas von unten angekommen, dass sie denken, sie hören was feines wenn sich teure Apple-Kopfhörer oder edle Lautsprecher per Wlan befeuern. Teufel passt da genau in das „Dudelsegment“. Ordentlich Bums zum verträglichen Preis. Warum also mehr ausgeben?

    2. TV in Schlafzimmer, was gibt es besseres als sich einzumurmeln in die Bettdecke und einen Film zuschauen.

      Jeder eben wies ihn gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de