The Walking Dead Assault: Grusel-Shooter im Comic-Stil

Hier wird scharf geschossen. Wir haben einen Blick auf das neue The Walking Dead: Assault geworfen.

Die Aufmachung von The Walking Dead: Assault (App Store-Link) hätte ich mir gelungener kaum vorstellen können: Eine schwarz-weiße Comic-Welt mit roten Blutspritzern und angsteinflößenden Zombies. Wer vor denen keine Angst hat, kann mit der 1,79 Euro teuren Universal-App nicht viel verkehrt machen.


In einer kleinen Geschichte muss man, angefangen mit einem Charakter, zwölf umfangreiche Level absolvieren, weitere sind bereits angekündigt. Nach und nach schaltet man neue spielbare Personen frei und bewegt sich dann im Team durch die verlassenen Stadtgebiete.

The Walking Dead: Assault macht auf jeden Fall Spaß, der Umfang ist ebenfalls in Ordnung – zumal man die Level später in einem extra hohen Schwierigkeitsgrad erneut spielen kann.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Hat das Spiel was mit dem Spiel:The Walking Dead zu tun?(also das mit den 5 Episoden)

    Ps:Könnt ihr vielleicht ein Review zu Slender Risingmachen?

    1. Hallo. Es spielt aber im selber Universum. Die Comics, die TV Serie, das von dir angesprochene Spiel und dieses Spiel gehören somit schon zusammen.

  2. Off topic, aber irgendwie hat mich das Spiel vom Aufbau her an Commandos erinnert. Wäre sicher richtig cool auf dem iPad. Gibt’s da eine Alternative?

  3. Danke für das Video, die Veröffentlichung des Spiels kam für mich überraschend.

    Die ersten Level haben mir bereits viel Spaß bereitet und das geht bestimmt so weiter.

    Man kann übrigens die Umgebung mit den üblichen Gesten frei drehen sowie hinein- und herauszoomen…

    Ach ja, die Fernsehserie dazu sollte man unbedingt gesehen haben, wenn man auf Endzeit-Szenarios steht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de