Threema wird 3: Sicherer Messenger für nur 99 Cent im Angebot

Herzlichen Glückwunsch! Threema wird heute drei Jahre alt und kann mit 50 Prozent Rabatt erworben werden.

Threema iphone

Threema (App Store-Link) ist aus den Charts nicht mehr wegzudenken. Der sicherer Messenger aus der Schweiz ist in Deutschland sehr beliebt und erreicht immer mehr Nutzer. Die erste Version von Threema wurde am 12. Dezember 2012 in den App Store eingestellt und feiert somit heute seinen 3. Geburtstag. Genau aus diesem Anlass wurde der Preis halbiert.


Statt 1,99 Euro kostet Threema nur noch 99 Cent. Wenn Freunde & Co. den sonst teuren Messenger bisher gemieden haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt eine erneute Empfehlung auszusprechen. Für nur 99 Cent gibt es einen vollwertigen Messenger für iPhone und iPad, der über eine sichere Ende-zu-Ende Verschlüsselung verfügt. Laut Angaben der Entwickler werden keine Kundendaten gesammelt, ausgewertet und verkauft, stattdessen werden die übertragenen Daten nur für den kürzesten möglichen Zeitraum auf den Servern in der Schweiz zwischengelagert, bis sie dem Empfänger zugestellt werden können. Die Übertragung der Daten erfolgt komplett verschlüsselt und ist abhörsicher.

Threema ist ein sicherer Messenger

Wie sicher die Verschlüsselung ist, zeigt sich leider an anderer Stelle: Aufgrund der hohen Sicherheitsstandards scheint es selbst für die Entwickler eine große Hürde zu sein, einen Multi-Device-Support in Threema zu integrieren, damit man mit dem gleichen Account auf iPhone und iPad mit seinen Freunden kommunizieren kann. Doch die Weiterentwicklung steht nie still. Erst vor wenigen Tagen haben die Entwickler 3D Touch samt Quick Actions für das iPhone 6s per Update hinzugefügt.

Ansonsten hat Threema aber schon einiges auf dem Kasten: Ihr könnt Fotos und Videos versenden, euren Standort teilen oder von der innovativen Abstimmfunktion Gebrauch machen. Selbstverständlich kann man auch mit mehreren Freunden gleichzeitig in einem Gruppenchat schreiben oder kurze Sprachnachrichten versenden. Threema kostet nur heute 99 Cent ist damit ein richtiges Schnäppchen. Der Download ist 16,6 MB groß, wird durchschnittlich mit viereinhalb Sternen bewertet und ist auch in diesem Jahr die meistverkaufte iPhone-Applikation im App Store.

threema ipad

Anzeige

Kommentare 50 Antworten

  1. Threema ist einfach genial. Hab mich vor 2 Jahren von Whatsapp verabschiedet und nachdem inzwischen alle Threema haben war das die beste Entscheidung!
    Happy Birthday Threema

  2. Ich finde der Messenger ist nicht teuer!!!! Er kostet 1,99€ einmalig und Whats App kostet 0,89€ pro Jahr. Zwar nur für Neukunden aber egal.

      1. Nein. WhatsApp kostet jährlich. Außer du hast deine Nummer damals, als es einmalig gekostet hat registriert. Dann hast du einen lebenslangen Zugriff, aber nur mit dieser Nummer.

  3. Leider fehlt es Threema noch an Komfort. Übertragen von Administratorrechten, Handywechsel, keine Übernahme von Kontakten aus einer Gruppe (wegen der Sicherheit mit Zustimmung) alles nicht möglich. Sonst gut…

    1. Man kann aber auch ein Backup machen und dann dürfte man alles übertragen können. Außerdem sollte man irgendwo Abstiche machen müssen: entweder Sicherheiten oder alles übertragbar, dann aber auch alles auf den Servern gespeichert, wie bei WA!

      1. Klar, die ID ist übertragbar, aber nicht die ganzen Nachrichten. (Datenbackup).
        Und auf iOS ist das Datenbackup auch nicht so Komfortabel wie bei Android. Bei iOS wünsche ich mir eine greifbare Datei, die z. B. in iCloud (Drive) gesichert wird und nicht in der Backup–Datei des kompletten iOS. Wenn man das iPhone als Neugerät einrichtet, ist das Datenbackup nämlich hin. Über iCloud (Drive) ließe sich Threema immer wiederherstellen, egal wie das iPhone zuvor eingerichtet wurde. Und man hätte den Vorteil dass man seine Nachrichten von iOS auf Android oder umgekehrt mitnehmen kann, sofern das in der Backup-Datei möglich ist zu definieren.

  4. Hab auch threema. Nur zu wenige haben es. Die meisten sind zu geizig es zu kaufen. Vielen ist es auch gleichgültig dass WA unsicher ist od. sie wissen es noch nicht mal.

  5. Ich habe Threema, aber für mich hat es den entscheidenden Nachteil, dass er nur hier genutzt wird. Hat man Freunde im Ausland, dann kennt/nutzt ihn da niemand. WhatsApp ist leider wunderbar international.

  6. Ich nutze Threema und ich finde es klasse! Es wird weiterhin an der Performanz gearbeitet! Habe mittlerweile auch fast alle in meiner Gegend davon überzeugt zu Threema zu wechseln. ??

    1. Hast du sehr gut gemacht! Ich habe WhatsApp gelöscht und alle mitgeteilt, dass sie mich per iMessage oder Threema erreichen können. Damit war die Sache dann ganz easy.

  7. Trotzdem kauft es sich keiner von meinen Freunden und bekannten…
    Denen ist es zu teuer für etwas selbstverständliches (Nachrichten schreiben) Geld auszugeben
    Das Whatsapp aber sehr sehr unsicher ist ignorieren die oder ist denen egal

  8. Lest euch mal diesen Artikel hier durch: http://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/einreise-verweigert-usa-visum-esta/

    Eine unbedachte Äußerung über Facebook oder WhatsApp können jetzt schon weitreichende Folgen haben. Wie wichtig die verschlüsselte Kommunikation und Verschlüsselung allgemein geworden ist, zeigt sich durch die im Artikel beschriebenen Vorfälle immer deutlicher. Es ist den Menschen übrigens nur so lange egal, bis sie selbst einmal betroffen sind.

    1. Hast Du den von Dir genannten Artikel denn gelesen? Da steht „die Beamtin nahm ihr das Handy ab und las dann ihre Nachrichten auf FB“. Also hätte sie auch die Nachrichten in Threema oder in was auch immer durchlesen können.

  9. Habs mir auch mal geladen und siehe da es benutzen genau 0 Leute ?? Schade, schade. Finde den Messenger eig. echt gut. Aber wenn ich nur mir selbst schreiben kann bringts auch nix …

  10. Und der imasser verschickt eine stille sms als Anmeldung nach England jedesmal wenn man das Handy aus hat. Die Provider berechnet das mit 0,39 €. Also was ist schon kostenlos ?

  11. Es wird nach dem Aus und anschalten vom Handy an den Server von Apple eine stille Smart verschickt. Ist bei mir und dem i Massger so. Auch wenn du Face Time benutzen willst. Kann man auf der Rechnung sehen

    1. Das passiert nur beim neu einrichten von FaceTime, also eigentlich nur einmalig wenn man sein iPhone nicht ständig auf Werkseinstellungen zurück setzt.

    2. Bestätige die Aussage von kds…ist halt auch eine SMS ins Ausland (GB)…
      Nutzt man MultiSIM bei der Telekom, dann passiert das regelmäßig…

  12. Threema auf iPhone, nächstes Threema auf iPad, das nächste auf Samsung Tablet … soll ich immer alle Geräte herum schleppen um immer erreichbar zu sein ???

    1. Die arbeiten daran, dass ein Account reicht. Das das momentan noch nicht möglich ist, spricht für mich eher für Sicherheit einer Ende zu Ende Verschlüsselung als für sonstwas…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de