Trotz Online-Booms: Apple will mehr in Retail Stores investieren

Deirdre O’Brien gibt Interview

Apple Stores auf der ganzen Welt dienen Kunden und Kundinnen des Konzerns nicht nur dazu, um schnell und einfach Apple-Produkte zu kaufen, sondern auch Inspiration zu finden und sich ausführlich beraten zu lassen. Auch Reparaturen oder die Teilnahme an Workshops sind hier möglich.

Trotz eines massiven Wachstums im Online-Handel, von dem auch Apple im Zuge der Coronavirus-Pandemie profitiert hat, plant der Konzern aus Cupertino, noch mehr in die eigenen Apple Stores zu investieren. Auf der ganzen Welt sollen weitere Stores eröffnet werden, berichtete kürzlich Apples Retail-Chefin Deirdre O’Brien in einem Interview mit der Funke Mediengruppe (via Bloomberg).


O’Brien gab im Interview an, dass man die eigenen Bemühungen, innovative Retail Stores zu eröffnen, nicht reduzieren werde. Gerade während der Coronavirus-Pandemie war auch Apple gezwungen, einige der Apple Stores für mehrere Monate zu schließen, was zusätzlich zum Home Office-Boom zu steigenden Online-Absätzen geführt hat. Den Retail-Sektor wolle man trotzdem nicht außer Acht lassen.

Letzte Woche neuer Apple Store in Rom eröffnet

Diejenigen, die gerne in einen Apple Store gehen, so versicherte O’Brien, werden weitere neue Stores eröffnet werden. Sie gab auch an, dass die Apple-Website zwar großartig sei, um mehr Informationen über die Geräte und Dienstleistungen des Unternehmens zu liefern, aber es gehe nichts über einen Besuch in einem Laden, um das Produkt zu erleben.

„Auf unserer Online-Seite können die Leute viel über die Produkte lernen; in einem Laden können sie sie anfassen und ein Gefühl dafür bekommen. Wir beabsichtigen, weitere Stores zu eröffnen.“

Erst in der vergangenen Woche eröffnete Apple einen neuen Retail Store in Roms historischer Via del Corso. Das Gebäude Palazzo Marignoli wurde aufwändig im Hinblick auf seine ursprüngliche Architektur restauriert, um die lokale Geschichte und Kultur zu bewahren. Dieser Einsatz zeigt, welche Bedeutung Apple dem lokalen Einzelhandel noch immer beimisst.

Foto: Apple.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de