Twelve South Journal for iPad Pro: Neues edles Ledercase für das 11“- und 12.9“-Modell

Mit Platz für den Apple Pencil

Die Zubehör-Produkte von Twelve South dürften auch bei euch bereits bekannt sein: In der Vergangenheit haben wir die Gadgets für iPhone, iPad und Mac bereits häufiger vorgestellt. Das BookBook-Case, der PlugBug-Ladestecker oder auch die Compass-iPad-Halterung gehören mittlerweile zu den Klassikern am Markt und bieten ein tolles Design bei hochwertiger Verarbeitung.

Wer im Besitz eines iPad Pro 11“ oder 12.9“ ist, kann sich ab sofort auf einen Neuzugang im Portfolio von Twelve South freuen. Ab sofort ist das erste Journal für das iPad Pro verfügbar. Das Ledercase kann auch aufgeklappt als Ständer zum Ansehen von Filmen oder im abgeflachten Winkel zur Unterstützung beim Schreiben verwendet werden.

Das Journal for iPad Pro wird mit einer integrierten Hülle geliefert, die das Tablet sicher hält und gleichzeitig das Liquid Retina Edge-to-Edge-Display zeigt. Mit unseren beliebten Strukturelementen aus dem neuen BookBook vol. 2 für iPad Pro, enthält das Journal for iPad Pro außerdem zusätzlichen Platz für den Apple Pencil. So behält man den Überblick, während man selbigen unterwegs auflädt, und kann zudem auf eine Innentasche für eine kompakte Bluetooth-Tastatur oder Dokumente zurückgreifen.

Gleiches Lederdesign für alle Apple-Geräte

Twelve South berichtet uns gegenüber auch, dass das neue Journal for iPad Pro eine seltene Möglichkeit bietet, die gesamte Apple-Ausstattung im gleichen Case-Design zu schützen. Denn: Neben der Neuerscheinung für das iPad Pro gibt es das Journal auch für das MacBook, das iPhone, und als Zubehör-Aufbewahrung im Journal for CaddySack. „Diese wunderschönen cognacbraunen Cases wirken wie ein hochwertiges Koffer- oder Reiseset“, lässt Twelve South uns wissen.

Journal for iPad Pro ist für das 11“-Modell zum Preis von 99,99 USD, und für das 12.9“-iPad Pro für 119,99 USD auf der Website von Twelve South erhältlich, hierzulande müssen wir uns noch ein wenig gedulden.

Kommentare 2 Antworten

    1. Bedenkt man, dass ein simples Cover von Apple teurer ist, geht der Preis schon klar. Aber ja, ich finde auch, dass das iPad hier nur aufgeblasen und damit schwerer wird. Ich habe eine Aktenmappe, wo das 12.9er bei Bedarf mit untergebracht werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de