Vodafone und Hatch: Mobiler Game-Streaming-Dienst ab sofort in Deutschland verfügbar

Mehr als 100 Spiele stehen zum Start bereit

Das Streamen von Filmen, Serien, Sportevents und Musik hat sich auch hierzulande längst durchgesetzt: Anbieter wie Netflix, Amazon Prime Video, DAZN und Spotify erfreuen sich großer Beliebtheit und steigender Nutzerzahlen. Immer mehr Konzerne setzen nun aber auch auf gestreamtes Gaming – auch Apple will bald mit dem eigenen Angebot Apple Arcade mitmischen, die Telekom wird mit Magenta Gaming ebenfalls einsteigen.

Die Partner Vodafone und Hatch sind diesem Dienst allerdings nun zuvorgekommen und starten ab sofort in Deutschland den ersten mobilen Streaming-Dienst für Games, der zudem auch für das neue 5G-Netz optimiert wurde. Die App Hatch Cloud Gaming ist ab sofort für Android-Geräte im Google Play Store verfügbar, eine iOS-Variante wird noch folgen. 

Titel wie Evoland, Leo’s Fortune und Badland inklusive

„Android-Nutzer haben Zugriff auf mehr als 100 Spiele in der Hatch Premium-Version“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Darunter die bekannten Bestseller wie Angry Birds, Monument Valley, Beach Buggy Racing sowie Crashlands und zudem exklusive Hatch Originals wie Arkanoid Rising. Neben dem 5G-Netz, welches Vodafone als erster Betreiber im deutschen Mobilfunknetz gestartet hat, kann die App ebenfalls im LTE-Netz oder im heimischen WLAN genutzt werden.“

Wer Vodafone-Kunde ist, kann den Spiele-Streaming-Dienst in den ersten drei Monaten gratis nutzen, anschließend werden pro Monat 6,99 Euro bei monatlicher Kündigungsoption fällig. Die mehr als 100 zur Verfügung stehenden Games müssen nicht einzeln heruntergeladen werden, sondern stehen in der Cloud zur Verfügung. Weitere Infos zum Hatch Cloud Gaming gibt es auch auf der offiziellen Website des Dienstes. Das Angebot sieht auf den ersten Blick nichts schlecht aus und beinhaltet auch Klassiker wie Leo’s Fortune, Monument Valley, Evoland, Hitman GO, Badland und Botanicula. Wäre euch die 100+ Game-Sammlung knapp 7 Euro im Monat wert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de