Und weiter geht es: Kostenlose mTrip-Reiseführer

18 Kommentare zu Und weiter geht es: Kostenlose mTrip-Reiseführer

Das Sparen geht weiter. Auch heute sind einige mTrip-Reiseführer zum Vorrats-Download reduziert.

Auch wenn für viele der Sommerurlaub schon vorbei ist, die Reiseführer von mTrip sollte man sich unbedingt laden – man weiß ja nie, wo es in den nächsten Monaten oder Jahren noch so hingeht. Schon in den letzten Tagen gab es einige der sonst 4,99 Euro teuren iPhone-Apps zum Gratis-Download.


Auch heute sind einige Städte reduziert, darunter ein paar besonders beliebte Reiseziele im In- und Ausland. Barcelona, München und Venedig sind ganz sicher einen Download wert, zusätzlich gibt es noch Hongkong und Stockholm. Auch den Reiseführer für die skandinavische Stadt Trondheim gibt es immer noch gratis.

Mit Offline-Karten, intelligenter Reiseplanung und einer richtig guten Aufmachung zählen die mTrip-Reiseführer, die ihre Daten von der Firma Falk erhalten, zu unseren absoluten Favoriten. Sichert euch also die Reiseführer, morgen wird es vermutlich schon wieder andere Angebote geben.

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

  1. Schade – den Venedig Stadtführer hätte ich brauchen können. Tripwolf hat mich nämlich ordentlich im Stich gelassen. Naja, diese Stadt werde ich garantiert nochmal besuchen, also wird nächstes mal mTrip getestet.

  2. Also habe jetzt mal mtrip München und Cool cities münchen veeglichen und muss sagen: 1-0 für CC – finde die Aufmachung vonCC besser . Coolere insidertips etc – aber da jeder einen anderen Geschmack hat – sei auch andere Meinungen gerechtfertigt 🙂

  3. Bin neu in der IPAD Welt und daher eine vllt etwas dumme Frage: Ist es möglich die Reiseführer jetzt kostenlos zu laden, anschließend auf den MAC zu übertragen und dann auf eine externe Festplatte zu schieben um die dann bei Bedarf wieder auf dem IPAD zu installieren? Vielen Dank.

  4. Kann man da die app ja über 20 mb hat sie irgendwie in eine Warteliste setzen im iphone und die apps dann später laden wenn Mann WLAN hat ? Gibts da irgendwas?

          1. So ist es. Möglichkeiten außer Haus runterzuladen:
            – Mit iTunes an einem Computer „kaufen“.
            – Öffentlichen Hotspot suchen (gibt’s mittlerweile in immer mehr Lokalen).
            – Über MiFi downloaden (damit kann man ein WLAN-Modell super mit 3G aufrüsten). ;0)

          2. Hää?kannst du MiFi bitte etwas näher erläutern?ich hab nämlich keinen schimmer was das ist… danke im voraus 🙂

    1. Ja, allerdings nicht von mTrip. Das kannst Du aber auch selbst rausbekommen, indem Du im iTunes Store die Suche mit dem Begriff „Oslo“ bemühst. Da erhältst Du dann alles für iPhone/iPad und kannst auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de