Unsere iPad-Hülle: Das Belkin Pleated Neopren

Gestern wurden wir über unser Kontaktformular gefragt, welche iPad-Hülle wir nutzen. Die Antwort ist eigentlich recht einfach…

Frederick und ich nutzen beide die gleiche Hülle – das Belkin Pleated Nepreon. Es ist eine wirklich einfache, aber mindestens genau so praktische und robuste Tasche, die gar nicht einmal so teuer ist.

Ich selbst bin ja vor einigen Monaten auf das iPad 2 umgestiegen, konnte die Tasche aber weiter benutzen. Klar, das neue iPad ist ja auch um einiges schlanker. Selbst mit dem Smart Cover passt das iPad noch in die Belkin-Hülle – ein nicht zu unterschätzender Nachteil, gerade wenn es auf einer längeren Reise im Rucksack oder der Handtasche mal drunter und drüber gehen sollte.

Ebenfalls praktisch ist das eingearbeitete Fach an der Vorderseite, das sich durch einen zweiten Reißverschluss öffnen lässt. Hier findet so einiges an Zubehör platz. Selbst das originale iPad-Netzteil passt dort ohne Probleme hinein. Die Reißverschlüsse selbst sind übrigens so eingearbeitet, dass sie das iPad nicht zerkratzen können.

In Sachen Verarbeitung haben wir beide in mehr als einem Jahr Nutzung eigentlich keine großen Schwächen feststellen können. Ich bin zwar kein Hellseher, gehe aber zum jetzigen Zeitpunkt stark davon aus, dass ich auch das nächste iPad in die Belkin-Hülle stecken werde.

Bei Amazon gibt es die Hülle schon ab rund 12 Euro. Etwas günstiger ist hier die lila Hülle (Amazon-Link), die vor allem bei weiblichen Geschöpfen Anklang finden sollte. Freddy und ich nutzen die schwarze Hülle (Amazon-Link), für die man derzeit etwa 16 Euro ausgeben muss.

Kommentare 38 Antworten

  1. Die Hülle benutze ich auch…allerdings glaube ich, dass die Formulierung „nicht zu unterschätzender Nachteil“ hier nicht passt…
    😉

    1. Ja, ich denke der Nachteil verwandelt sich einfach in einen Vorteil 🙂
      Ich nutze es auch und bin sehr zufrieden,

      Gruß an alle

      Charlie

  2. Ich habe mein iPad seit Weihnachten letztes Jahr und auch ich benutze diese Hülle (zugegeben ohne gewusst zu haben, was ihr benutzt) und bin damit auch mehr als Zufrieden! Sie war Preislich absolut günstig und gefiel mir auch wegen der Reißverschlüsse und dem zusätzlichem Fach! Selbstverständlich in lila!!!?!!! Was war anderes zu erwarten:) ich würde sie immer wieder empfehlen und jederzeit wieder kaufen:)

  3. Ich hab die Hülle auch – als ich mich damals erkundigt hatte, machte sie den besten Eindruck. Vor allem, weil das iPad mit Schutz reinpasst.
    Hatte zuvor noch eine Hülle gekauft, die ich voll stylish find, leide benutze ich sie nie, weil ich dazu den Schutz vom iPad nehmen müßte…

    @up: Stifte für’s iPad benutze ich nicht…

  4. Ich benutze die Hülle ebenfalls und bin auch sehr zufrieden. Das iPad paßt mit Smartcover rein und vorne geht noch der Stift rein und gegebenenfalls das Camera Connection Kid oder das Ladegerät.

  5. Ich nehme es nicht oft mit, daher habe ich auch das hier vogestellte Case. Welxhes auch sehr gut sein soll ist das von Coolbananas, kostet ca. 20.- Euro, hat aber kein Fach außen.

  6. Also ich nutze die Hülle jetzt auch seit anfang des Jahres und sie ist echt genial. Die Tasche nutze ich für das Belkin FlipBlade, meinen mobilen HotSpot uns das usb Kabel.
    Einfach Perfekt ^_^

  7. ich nutze es auch schon länger und das Fach ist genial (groß).
    ich hab da meine Tivizen (dvbt), das Connection Kit, ein Ladegerät, einige Kabel, Ersatz Akku für die Tiizen, exteren Akku (8800 mha) für iPad laden und den klappbaren Ständer drin….. Man(n) sieht.. da ist Platz 😉

  8. Die belkin Tasche ist auch das zuhause meines ipad2 – einen kritikpunkt gabs allerdings schon: Der Gestank! Musste das Teil erstmal einen Tag an der frischen Luft entgasen…

  9. Hammer Teil ich hab es auch, iPad 2 mit back cover und smart Cover passen da super rein, dazu gehen noch mein HDMI, USB, SD Adapter, Netzteil und ganz wichtig 😉 ein mikrofaser Tuch rein . Also Tasche ist nur zu empfehlen.

  10. Ich fasse es nicht wieviele hier anscheind das Drecks smartcover nutzen….

    Total überteuert und ohne Schutz für hinten. Bestes Cover fürs iPad 2 ist von marware das microshell Folio. Man bekommt es für um die 35 euro. Sehr gutes Material, rundumschutz, 1a Aussparungen, extrem leicht, dünn und inkl. an aus Funktion ohne Magneten.

    1. Das kann man ja wohl jedem selbst überlassen was man für gut oder schlecht befindet. Wenn es „Dreck“ wäre, würden es ja wohl nicht so viele benutzen.

  11. Ich benutze diese hülle auch schon sehr lage und bin auch vollkommen zufrieden. … Und obwohl ich eine frau bin, mag ich lieber die schwarze. Lila geht gar nicht! 😉
    Jeanette

  12. Hatte für mein iPhone bei Raedan.de bestellt. Maßgeschneiderte Taschen, passend für zig Geräte. Beim iPhone war die perfekt, innendrin mit Microflee-Inlay, auch super. Beim iPad mit Smartcover schiebt sich die Tasche allerdings komisch nach unten und denkt nicht alles ab. Werd mir nun auch die hier bestellen. Danke für den Bericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de