Wasserdichte Hülle für den Urlaub: Syncwire verkauft Doppelpack für 8,52 Euro

Achtet auf die Gutscheine

In diesem Jahr ist NRW zuerst in die Sommerferien gestartet, weitere Bundesländer folgen in Kürze. Falls auch ihr Urlaub geplant habt und euer iPhone auch bei Aktivitäten mit Wasser nicht fehlen darf, möchte ich heute auf die wasserdichten Hüllen von Syncwire (Amazon-Link) aufmerksam machen. Das Doppelpack kostet aktuell nur 8,52 Euro, wenn ihr den 5 Prozent Rabattgutschein auf der Webseite aktiviert und zusätzlich den Gutschein PC4160617 im Warenkorb nutzt. Gültig bis 30. Juni 2022.

Bei dieser Lösung handelt es sich nicht um eine passgenaue Hülle für euer iPhone-Modell, sondern um eine Art Umhängetasche. Ich selbst habe die gleiche Hülle (nur von einem anderen Hersteller) schon mehrfach im Urlaub genutzt, unter anderem zuletzt auf einer Kayak-Tour auf dem Nestos River in Griechenland.


Die Hülle wird über zwei Clips an der oberen Seite geöffnet oder geschlossen. Das iPhone, hier passt auch das große iPhone 13 Pro Max rein, wird in die Hülle geschoben und dann erneut verschlossen. Mit einem Band kann man sich die wasserdichte Hülle samt iPhone um den Hals hängen. Die Bedienung funktioniert weiterhin gut, man muss allerdings etwas fester aufs Display drücken. Wichtig: Je sauberer die Hülle ist, desto besser werden auch die Fotos oder Videos. Ist die Hülle beschlagen oder hat Wasserflecken von einer vorherigen Nutzung, sollte man die Hülle vorher reinigen.

Letztes Jahr in Italien habe ich die Hülle auch zum Schnorcheln mitgenommen. Unter Wasser verhält sich das ein wenig anders, denn auch ohne Berührung können Aktionen ausgeführt werden. Das ist etwas nervig, ein Video oder Foto kann man aber problemlos aufnehmen.

Die wasserdichte Syncwire Hülle funktioniert und erlaubt Fotos und Videos auch in Umgebungen mit Wasser. Ich habe die Hülle bei Aktivitäten mit Wasser genutzt, aber meistens als Vorsichtsmaßnahme, falls man mal aus dem Kanu, Kayak oder Boot fallen sollte. Direkt unter Wasser ist der Einsatz möglich, aber leicht eingeschränkt. Solange die Hülle sauber ist, gibt es auch sehr gute Fotos und Videos.

Gut: Die Hülle ist Hersteller- und Smartphone-unabhängig. Kauft man sich ein neues Smartphone, wird auch dieses in die Hülle passen. Natürlich sind passgenaue Cases für ein jeweiliges Modell vorteilhafter, doch ich bin auch mit der Umhängetasche sehr gut zurecht gekommen. Zudem sind die Umhängetaschen deutlich günstiger als passgenaue Lösungen.

Und ja: Die neusten iPhone-Modelle sind wassergeschützt bis zu einer Tiefe von 6 Metern für bis zu 30 Minuten. Dennoch würde ich kein Salzwasser an das iPhone kommen lassen, zudem hat man sein iPhone immer griffbereit, wenn es um den Hals hängt. Das ist vor allem bei Aktivitäten sehr hilfreich.

Syncwire wasserdichte Handyhülle Unterwasser Wasserfeste - 2 Stück 7 Zoll DOPPELT VERSIEGELT...
13.483 Bewertungen
Syncwire wasserdichte Handyhülle Unterwasser Wasserfeste - 2 Stück 7 Zoll DOPPELT VERSIEGELT...
  • 【Bitte beachten Sie】Dieser wasserdichte handyhülle ist nicht für den Gebrauch mit Mobiltelefonen mit dicker Hülle (z. B. Otter box) bestimmt....
  • 【Extra wasserfeste Versiegelung】Mit dem exzellenten wasserfesten Siegel IPX8, schützt dieser 100% unterwasser handy hülle die Geräte in einer...

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Gibt es denn eine passgenaue Empfehlung für das iPhone 12/13 pro ?
    Habe auch Bedenken es ungeschützt dem Salzwasser auszusetzen.

  2. Salzwasser stört das iPhone nicht im geringsten. Der einzige Mehrwert dieser „Tasche“ ist die Möglichkeit sich das iPhone umzuhängen.

    1. Da liegst Du aber falsch. Salzwasser ist sogar genau DAS, was das iPhone zerstören kann. Steht auch ausdrücklich in der Bedienungsanleitung. Wenn es trocknet, bleiben die Salzkristalle kleben und das kann üble Folgen haben.
      Grundsätzlich braucht das iPhone ab dem 11er keinen Wasserschutz mehr. Man darf nur einen Fehler nie machen: Die Hardwaretasten drücken, wenn es nass oder unter Wasser ist. Dann kommt Wasser ins Gehäuse. Also Kamera starten, vorher den Time-Out Schalter auf off stellen, (damit sich der Bildschirm nicht ausschaltet) und dann mit der Bildschirmtaste unter Wasser fotografieren. Aber nur beim Süsswasser. Hab ich selber schon sehr oft getan. Klappt super

      1. Also ich nutze alle Tasten im Salzwasser und hatte bisher (seit dem iPhone 11) keine Probleme, es ist kein Wasser eingedrungen und keine Funktionen wurden beeinträchtigt.

        1. Dann hast Du echt Glück bisher. Ich würde es mir nicht trauen. Zu teuer das Gerät. Aber damit hast Du mir etwas die Angst genommen vor meinem nächsten Meeresurlaub. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de