watchOS 7: Force Touch wird nicht mehr unterstützt

Apple schafft Fingerdruck-Geste ab

Am Montagabend wurde im Rahmen der WWDC-Keynote auch das neue watchOS 7 vorgestellt. Wir haben dazu alle großen Neuerungen, darunter ein Schlaftracking, neue Workouts, zusätzliche Watchfaces und Erinnerungen zum Hände waschen, bereits in einem kleinen Artikel zusammengefasst.

Was nicht während der Keynote erklärt wurde: Mit watchOS 7 wird Apple auch die Force Touch-Geste auf der Apple Watch abschaffen. Gleichzeitig bedeutet das wohl auch, dass die neue Generation der Apple Watch, Series 6, über dieses Feature nicht mehr verfügen wird.


Force Touch lässt sich unter watchOS 6 dazu nutzen, um versteckte Menüs aufzurufen, beispielsweise eine Option, um Nachrichten zu löschen oder das aktuelle Watchface zu editieren. Unter watchOS 7 wird es die Gesten, bei der mit dem Finger länger Druck auf das Display ausgeübt wird, nicht mehr geben. In einem Dokument für Entwickler heißt es von Seiten Apples:

“Festes Drücken und langes Drücken: In Versionen von watchOS vor watchOS 7 konnten Benutzer fest auf das Display drücken, um beispielsweise das Zifferblatt zu ändern oder ein verstecktes Menü anzuzeigen, das als Force Touch-Menü bezeichnet wird. In watchOS 7 und neuer machen System-Apps zuvor ausgeblendete Menüelemente in einem verwandten Bildschirm oder einem Einstellungsbildschirm zugänglich. Wenn Sie früher eine Geste mit langem Drücken unterstützt haben, um ein verstecktes Menü zu öffnen, sollten Sie die Menüelemente an eine andere Stelle verschieben.”

In der watchOS 7-Betaversion wird dieses neue Prinzip bereits bei einigen nativen Anwendungen umgesetzt. So muss nun der Wechsel der Kalender-Ansicht nun in den Einstellungen erfolgen, das Editieren des Zifferblatts kann in watchOS 7 mit einem längeren Drücken eingeleitet werden. iPhone-User wird dieses Vorgehen bekannt vorkommen: 2018 ersetzte Apple bereits mit dem iPhone XR die 3D Touch-Funktion mit Haptic Touch. Auch in neueren iPhone-Modellen wird mittlerweile so verfahren. In wie weit sich die Abschaffung von Force Touch auf die neuen Apple Watch-Modelle auswirken wird, werden wir wohl bei der Vorstellung von Series 6 im Herbst erfahren.

Habt ihr Force Touch auf der Apple Watch häufiger verwendet? Werdet ihr das Feature vermissen? Wir sind gespannt auf eure Kommentare zu diesem Thema.

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich bin der gleichen Meinung wie DaSeb. Auf dem iPhone stört mich die Abschaffung nicht, da ich Rivals nur lange drücken muss. Auf der Watch nutze ich die Geste ständig und würde sehr vermissen!

  2. Witzigerweise ist auf dem iphone forcetouch immer noch an einzelnen Stellen möglich, zB in Safari wenn man die geöffnete tabs Übersicht hat, geht force touch auf den jeweiligen tabs. Jedenfalls auf meinem iphone x

    1. Auf dem iPhone wurde die Funktion auch nicht entfernt, sondern durch eine andere ersetzt, für die iPhone die die Technik nicht mehr haben.

      Auf der Watch scheinen sie einen anderen Weg zu gehen und entfernen die Funktion offensichtlich für alle. Auch die deren Hardware das eig. noch unterstützt. Aber das ist ja auch erstmal nur die beta, schauen wir mal.

  3. Ich nutze das Feature täglich! Wie soll ich dann alle Benachrichtigungen auf einmal löschen? Quasi bestes Feature der Apple Watch wird entfernt 😭

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de