WhatsApp: Chat-Export nicht mehr für deutsche Nutzer verfügbar

Neustes Update löscht Export-Funktion

Zum Jahreswechsel haben wir schon berichtet, dass ab dem 1. Februar 2020 zahlreiche Nutzer auf WhatsApp (App Store-Link) verzichten müssen, da bestimmte Android- und iOS-Versionen nicht mehr unterstützt werden. Nun gibt es die nächste Streichung: In Deutschland können Chats nicht mehr exportiert werden.

Auf der Support-Seite heißt es bei der Beschreibung von „Chatverlauf exportieren“ kurz und knapp: „Bitte beachte, dass diese Funktion in Deutschland nicht unterstützt wird.“ Wer das letzte Update mit der Versionsnummer 2.19.124 installiert hat, kann den Chatverlauf nicht mehr exportieren – die Option fehlt.


Wer den Chatverlauf sichern möchte, sollte das Update erst später einspielen. Ich habe das Update erst vor wenigen Minuten installiert und konnte vorher ohne Probleme den Chatverlauf mit oder ohne Medien sichern. Nach dem Update ist das nicht mehr möglich.

Natürlich könnt ihr weiterhin ein Backup in der iCloud anlegen und so eure Chats sichern. Durchforsten könnt ihr diese weiterhin, allerdings ist der Export ab sofort gestrichen.

‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
(Danke Lukas für den Hinweis)

Kommentare 25 Antworten

    1. Ein guter Freund konnte sich damit vor Gericht entlasten, als er den Chat-Verlauf präsentierte-jetzt müsste er sein komplettes Telefon vorlegen …

      1. Es gäbe noch zahlreiche andere Möglichkeiten, aber ohne dass man das Telefon vorlegt und dieses auswerten ließe, würde ich das als Gericht gar nicht als Beweis akzeptieren.

      1. Ja vor allem die ganze Liebesgeflüster zwischen mir und der Angebetete kann man sich nicht mal ausdrucken und an die Wand hängen echt schade

  1. Einige andere Apps wie z.B. Statistik für WhatsApp nutzen diese Funktion. Fand ich bei manchen Gruppenchats mal ganz witzig da ne statistische Auswertung zu machen, aber das ist dann jetzt wohl nicht mehr möglich.

  2. Häh?

    Zahlreiche Nutzer?
    Ihr hattet doch geschrieben das es ja eh nicht so viele Betroffene gäbe da es ja nicht so viele Nutzer mit alter Software bzw. alter Hardware gäbe

        1. Ja und die durchsuchen Funktion geht auch nur so weit, bis man mal die Hardware gewechselt hat, obwohl der Chat noch da ist 😒 what’s app ist einfach nur schlecht!

  3. Und dann wundern die sich warum immer mehr Leute zu telegram wechseln.

    Die Frage ist wie lange brauchen wir in Deutschland nur Facebook und WhatsApp wir vieles ohnehin nicht mehr geht Alternative suchen und finden.

    1. 260 Kontakte, leider nutzen nur 2 davon Threema. WhatsApp ist die größte Hure die man sich nur vorstellen kann, ich kann nicht verstehen warum alle dieses Konstrukt nutzen. Telegramm usw will ich nicht.

  4. Durchforste schon seit Wochen das Web nach alternativen Tipps, wie man auch weiterhin seine WhatsApp-Chats als Text-Dateien auf einen PC übertragen kann, aber habe noch nichts gefunden. Überall steht das selbe, nämlich dass man seine Chats per Cloud oder auf dem internen Speicher sichern kann. Diese Funktionen aber gab es ja schon immer, und sie sind kein Ersatz für das Exportieren meiner Chats per Mail. Wie also kann ich aus meinen Chats Text-Dateien generieren – ist wichtig für meine Arbeit! Freue mich auf gute Tipps!!!!

    1. @Petra Grosch: Es geht mir genauso – ich brauche beruflich unbedingt diese Funktion! Ich bin forensische Sachverständige und es ist einfach so, dass die Menschen, mit denen ich arbeite, WhatsApp nutzen. Privat nutze ich Threema – aber was hilft´s?

      Ich freue mich riesig über jeden Tipp.

  5. Falls Du noch eine Lösung dafür suchst… Das einzige was ich finden konnte war…
    In der Whatsapp Web Version am PC in dem entsprechenden Chat ganz nach oben scrollen. Danach den ganzen Text markieren und in Word kopieren… Das Ergebnis ist nur mittelmäßig aber das einzige dass ich gefunden habe. Scrollen dauert lange… Habe dafür die Bild auf Taste der Tastatur mit einem Gewicht beschwert 🙂

  6. Jedem Tierchen sein Pläsierchen… Ich zumindest vermisse seit Anbeginn von WhatsApp ehr eine Gegenteilige Funktion. Alles was älter ist als 1 Monat (gerne indiv. einstellbar) möge bitte automatisch gelöscht werden. Ständig von Hand die Chats aufräumen zu müssen nervt mich tierisch. Mein Handy über Jahre zumüllen will ich aber auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de