YouTube: Mehr als nur behobene Fehler und Stabilitätsverbesserungen

Das gestern veröffentlichte Update der YouTube-App bringt mal wieder mehr Neuerungen, als es aus dem Update-Text ersichtlich wird.

YouTube Update

YouTube (App Store-Link) hat mal wieder an den Übersetzungskosten gespart und statt einer ausführlichen Erklärung des Updates nur den Standard-Platzhalter „Behobene Fehler und Stabilitätsverbesserungen“ eingefügt. Dumm nur, dass sich mal wieder deutlich mehr getan hat, die Neuerungen aber nicht unbedingt auf den ersten Blick ersichtlich sind – oder könnt ihr sie vielleicht sogar schon dem Screenshot entdecken?


In Version 11.30 verwendet YouTube nicht mehr die richtige Anzeige in der Mitte des Bildschirms, sobald man die Lautstärke während der Wiedergabe mit den Knöpfen an der Seite des iPhones oder iPads verändert. Stattdessen zeigt ein kleiner Balken am oberen Rand des Displays die neue Einstellung an.

Änderung Nummer zwei betrifft den unteren Rand des Bildschirms. Wenn man während der Wiedergabe mit dem Finger über den Fortschrittsbalken streicht, wird ab sofort ein kleines Vorschaubild eingeblendet, das die ausgewählte Szene zeigt. So kann noch besser innerhalb des Videos navigiert und zum gewünschten Punkt gesprungen werden.

Falls ihr Gefallen an YouTube gefunden habt und dort vielleicht sogar mit eurem Account angemeldet seid, schaut einfach mal auf unserem Kanal vorbei. Dort könnt ihr unsere Videos oftmals schon dann sehen, wenn sie noch gar nicht in unseren Artikeln veröffentlicht worden sind.

‎YouTube
‎YouTube
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

      1. Sofort!!! ;-P
        Ne ernsthaft Fabian, ich würde mir diese wirklich richtig gerne wünschen!
        Und einen Amazon Prime Instant Video Channel auf dem ATV4…
        Dann hätte ich wirklich ein Geburtstagsgeschenk.
        Aber zumindest bei letzterem hab ich das Verhandlungs- Hin&Her schon fast aufgeben…

    1. Geht wenn du es über den Browser machst, nach Wiedergabe auf den Homescreen gehst und per Controlcenter Wiedergabe fortführst. Dann geht es auch gesperrt

  1. YT ist einfach nur eine schlechte App. Die Plattform ist spitze… Aber ohne im Hintergrund zu laufen ist sie sinnlos.
    Man will ja auch oft was anderes machen als auf das YT Bild zu starren. Mich interessieren Inhalte mehr als Visagen…

    Weil das aber mit deren Profit wohl zusammenhängt…. Sehe ich keine Lösung in naher Zukunft….

    ??

    1. Gibt ja unzählige YT Alternativen die im Hintergrund laufen.
      Mein Favorit: ProTube, leider wurde der offline Modus entfernt, aber auch hierfür gibt es immer noch gute dritt YT-Apps.

  2. Leider hat die YouTube App bei mir immer wieder Probleme Inhalte durchzuladen. Wenn ich YouTube in Safari übers gleiche Gerät aufrufe laufen die Videos problemlos. Das sollte mal behoben werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de