Zwei neue Anker MagGo Powerbanks mit Qi2 ausprobiert

15 Prozent Rabatt zum Start

Qi2 Powerbanks von Anker

Der neue Ladestandard Qi2 ist in den ersten Produkten integriert und ermöglicht, dass ihr euer iPhone mit 15 Watt schnell aufladen könnt. Gleichzeitig übernimmt Qi2 die MagSafe-Technik von Apple, zudem ist keine echte MagSafe-Zertifizierung von Apple mehr notwendig. Anker hat ein breites Qi2-Portfolio vorgestellt und heute möchten wir euch zwei neue Qi2-Powerbanks im Detail zeigen.

Anker MagGo Qi2 Powerbank 10K

Anker MagGo Qi2 Powerbank 10K am iPhone 15 Plus

Die neue MagGo Powerbank mit 10.000 mAh Kapazität (Amazon-Link) ist mit 10,7 x 6,8 x 1,9 Zentimeter nicht gerade dünn, zudem wird euer iPhone um weitere 250 Gramm beschwert. Mit der Powerbank könnt ihr ein iPhone 15 Pro aber bis zu 1,8 Mal aufladen. Innerhalb von nur 44 Minuten wird via Qi2 und 15 Watt ein Akkustand von 50 Prozent erreicht.


Der Akku wird einfach als Rucksack auf die Rückseite des iPhones geheftet, wo er magnetisch hält. iPhone und Akku sind zusammen wirklich schwer, die Kombination möchte man nicht lange in der Hand halten. Aber auch hier hat Anker mitgedacht und einen kleinen Kickstand integriert, mit dem ihr das iPhone samt Powerbank aufstellen könnt – sowohl im Hoch- als auch Querformat.

Kickstand stellt Anker MagGo Qi2 Powerbank 10K und iPhone auf

Seitlich findet ihr ein Display, auf dem ihr die restliche Kapazität in Prozent sowie in Stunden und Minuten ablesen könnt. Mit dem USB-C Port könnt ihr nicht nur die Powerbank wieder aufladen, sondern auch ein Smartphone oder Tablet per Kabel anschließen. Wenn ihr es besonders eilig habt, könnt ihr euer Geräte an dieser Buchse noch schneller aufladen, da hier bis zu 27 Watt geliefert werden. Zwei Geräte gleichzeitig aufladen ist nicht möglich.

USB-C Port ist noch schneller

Die Anker MagGo Qi2 Powerbank ist gut verarbeitet, nicht gerade klein und nicht gerade leicht, bietet ein Display, hat einen Kickstand integriert und liefert per USB-C noch schnellere Ladegeschwindigkeiten.

Mit dem Gutschein POWERUPNOW bekommt ihr die neue Qi2 Powerbank für 76,49 Euro statt 89,99 Euro. Ihr könnt euch zwischen einer weißen und schwarzen Variante entscheiden.

Anker MagGo Powerbank, Qi2-zertifiziertes 15W ultraschnelles MagSafe-kompatibles...
211 Bewertungen
Anker MagGo Powerbank, Qi2-zertifiziertes 15W ultraschnelles MagSafe-kompatibles...
  • QI2-ZERTIFIZIERTES LADEN: Genieße kabelloses Laden mit 15W Leistung, abgesichert durch die Qi2-Zertifizierung für schnelles, zuverlässiges und...
  • DOPPELTE LADEGESCHWINDIGKEIT: Erlebe 15W schnelles Wireless-Charging und lade deine Geräte doppelt so schnell*. Dein iPhone 15 Pro erreicht in nur 44...

Anker MagGo Qi2 Powerbank 6,6K

Neue Anker Powerbank mit Qi2

Die Anker Powerbank mit 6.600 mAh und Qi2 (Amazon-Link) ist noch einmal etwas dicker und misst 10,9 x 6,2 x 2,5 Zentimeter und kann per MagSafe auf der Rückseite des iPhones befestigt werden. Wie auch schon bei der 10K Variante würde ich den Akku nur im Notfall unterwegs nutzen, da er einfach klobig und mit 263 Gramm schwer ist.

Die MagGo Qi2 Powerbank macht sich auf dem Nachttisch, auf dem Schreibtisch, im Zug oder auch im Hotel gut. Ihr könnt die Powerbank nämlich aufklappen und euer iPhone im Hoch- oder Querformat via MagSafe anbringen. Im Querformat wird natürlich der Standby-Modus in iOS 17 unterstützt. Auch das größte und schwerste iPhone 15 Pro Max wird ordentlich gehalten und der Akku fungiert als stabile Halterung und fällt nicht um.

Anker MagGo Qi2 Powerbank 6,6K mit Aufstellfunktion für das iPhone

Auf der Front visualisieren vier LEDs den aktuellen Akkustand und mit dem seitlichen Knopf kann man den Ladevorgang manuell starten und durch langes Drücken auch beenden. Der Winkel kann übrigens zwischen 30 und 60 Grad justiert werden, zudem lässt sich das iPhone auch komplett flach auf die Powerbank legen. Der zusätzliche USB-C Port, der als Eingang und Ausgang dient, kann ein angeschlossenes Gerät per Kabel mit 20 Watt laden. Auch hier kann immer nur ein Gerät geladen werden, entweder per MagSafe oder per Kabel.

Jetzt mit 15 Prozent Rabatt

Die Verarbeitung ist top und Qi2 funktioniert super. Mit dem Gutschein POWERUPNOW kostet die MagGo Powerbank 6,6K zum Start 59,49 Euro statt 69,99 Euro. Als Farbe könnt ihr euch zwischen Weiß, Schwarz und Blau entscheiden.

Anker MagGo Powerbank, 15W schneller MagSafe Qi2-zertifizierter mobiler externer Akku...
42 Bewertungen
Anker MagGo Powerbank, 15W schneller MagSafe Qi2-zertifizierter mobiler externer Akku...
  • QI2-ZERTIFIZIERTES LADEN: Genieße kabelloses Laden mit 15W Leistung, abgesichert durch die Qi2-Zertifizierung für schnelles, zuverlässiges und...
  • DOPPELTE LADEGESCHWINDIGKEIT: Erlebe 15W schnelles Wireless-Charging und lade deine Geräte doppelt so schnell*. Dein iPhone 15 Pro erreicht in nur 45...

Welche iPhones unterstützen Qi2?

Das neue iPhone 15, iPhone 15 Plus, iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max unterstützen 15 Watt via Qi2. Aber auch das iPhone 13 und iPhone 14 profitieren von Qi2, wenn mindestens iOS 17.2 installiert ist.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Das 10.000mah Modell habe ich seit gestern hier und bereits soweit möglich ausgiebig getestet. Da ich mein 15 Pro nur bis 80% lade, sind locker 2 1/2 Ladungen wireless drin. Die Verarbeitung ist wertig und über Kabel kann es auch die maximalen 27W. Dabei unterstützt es nur die 5V und 9V Stufe, jeweils bis 3A. PPS ist nicht vorhanden – für Samsung, Google und Co. daher eher weniger optimal.

    Der Stand hätte noch etwas robuster sein können, die Stands der Amegat MagSafe PBs bleiben da ungeschlagen. Ansonsten der größte Kritikpunkt ist leider der Preis. Selbst mit Abzug des Rabatts zahlt man hier mächtig drauf für Qi2.

    Der Sinn der 6600mah-Variante erschließt sich mir nicht. Für die Kapazität ist sie viel, viel zu klobig. Der Mehrwert des etwas komfortableren Scharniers, im Vergleich zum 10.000mah Modell, hält sich imho arg in Grenzen für die vielen weiteren Nachteile dieses Modells. Entweder man nimmt halt in Kauf, dass man mit ner eher klobigeren 10k mehr Kapazität hat oder man geht auf die anderen 5000-6000mah Modelle und hat es dafür aber auch sehr kompakt. Die Nohon 5000mah ist da zB ungeschlagen.

      1. Von 0 auf 100% sind es etwas weniger als 3h, die Ladeleistung beträgt maximal 20W, die bis zu knapp 90% Aufladung auch durchgängig gehalten werden, ehe sie bis 100% langsam abfällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de