Block Fortress: War – Toller Minecraft-Shooter bekommt Ableger mit noch mehr Action

Kategorie , , , - von Freddy am 06. Mrz '14 um 14:49 Uhr

Der Spiele-Donnerstag bringt heute wirklich viele gute Spiele hervor. Block Fortress: War zählt definitiv dazu.

Block Fortress WarAus dem Hause Foursaken Media gibt es ab sofort einen Ableger des erfolgreichen Block Fortress. Block Fortress: War (App Store-Link) steht als 1,79 Euro teurer und 282 MB schwerer Download im App Store für iPhone und iPad bereit.

Wer sich schon in den ersten Teil verliebt hat, sollte sich die War-Edition nicht entgehen lassen. Am eigentlich Spielprinzip hat sich natürlich nicht viel verändert, dafür gibt es fünf neue Welten, neue Objekte, Waffen, Einheiten, Truppen und man bewegt sich nicht mehr in der Ego-Ansicht, sondern arbeitet stets in der Vogelperspektive.

Auch in Block Fortress: War werden verschiedene Spielideen miteinander vermischt. Das gesamte Spiel ist im Minecraft-Stil gehalten, man kann natürlich auch craften, zusätzlich muss man aber auch eine eigene Basis aufbauen, um Gegner abzuwehren – hier verfolgt man ein Tower-Defense-ähnliches Prinzip. Ausgestattet mit verschiedenen Waffen und Extra-Steinen mit eingebauten Verteidigungsanlagen gilt es dann, möglichst lange zu überleben.

Mit seinen Arbeitern gilt es Ressourcen abzubauen, mit denen sich dann weitere Einheiten oder Verteidigungstürme erschaffen lassen. Natürlich möchten die gegnerischen Pixel-Angreifer unsere Basis übernehmen, was wir tunlichst vermeiden sollten. Maschinengewehre, Laser und einiges mehr können die Eindringlinge aufhalten.

Zum Start kann man in Block Fortress: War aus fünf Rassen wählen, die das Gameplay beeinflussen. Jede Rasse verfügt über spezielle Fertigkeiten, auch werden im Laufe des Spieles immer wieder andere Objekte und Elemente freigeschaltet, die sich der Rasse anpassen. Streng genommen könnte man Block Fortress: War fünf Mal spielen, da das Gameplay je nach Rasse variiert.

Ebenfalls interessant ist der Multiplayer. Auf jedem der fünf Planeten lassen sich Gegner oder Freunde per Game Center zum Duell auffordern. Optional ist auch ein Spiel 2-gegen-2 möglich. Das Ziel bleibt weiterhin das gleiche: Errichte Türme, baue Ressourcen, verteidige die eigene Basis und vernichte den Gegner.

Die Grafiken sind dabei Retina-optimiert und kommen in Pixel-Optik daher. Die Handhabung sollte aus dem Vorgänger bekannt sein und erfolgt mit Klicks und Buttons auf dem Display. In Block Fortress: War kann man also ähnlich wie in Minecraft tolle Welten erschaffen, hinzu kommen jedoch noch erbitterte Kämpfe um die Herrschaft. Wer möchte, kann auch per In-App-Kauf die eigenen Ressourcen aufbessern, das ist natürlich nur optional – das Spiel lässt sich auch so ohne Wartezeiten und nervige Popups spielen, da alles erspielt werden kann. Per In-App-Kauf lässt sich das Spielgeschehen beschleunigen.

Wer die Mischung aus Minecraft, Shooter, und Tower-Defense-Game mag, ist hier an der genau richtigen Adresse. Einen Trailer (YouTube-Link) binden wir euch zum Abschluss natürlich auch noch ein.

Trailer zu Block Fortress: War

Kommentare1 Antwort

  1. phimema sagt:

    Hört sich gut an, aber ich glaube, ich habe gerade genug Guthaben bei der noch laufenden Spiele-Aktion verballert. Vielleicht wenn ich mit den gerade geladenen Spielen fertig bin…

    [Antwort]

Kommentare schreiben