Causality für nur 1,99 Euro: Das bisher beste Spiel des Jahres debütiert im App Store

Fabian Portrait
Fabian 14. Februar 2017, 09:41 Uhr

Puzzle-Fans aufgepasst: Mit Causality könnt ihr seit heute das meiner Meinung nach bisher beste Spiel des Jahres aus dem App Store laden.

Causality 1

Manchmal, aber nur manchmal passiert es: Schon beim ersten Level stellt man fest, dass man sich gerade einen richtigen Kracher auf iPhone oder iPad installiert hat. Das kommt wirklich nicht oft vor, heute ist es mir aber passiert. Causality (App Store-Link) ist der Name der Neuerscheinung, die mich so fasziniert hat. Die 165 MB große Universal-App kostet 1,99 Euro und ist ein echtes Premium-Spiel - nicht nur aufgrund der fehlenden In-App-Käufe, sondern vor allem dank der grandiosen Spielidee. Ich lege mich bereits nach der ersten Welt fest: Wer Causality nicht ausprobiert, hat definitiv etwas verpasst.

"Causality ist ein Rätselspiel, in dem du die Zeit manipulierst, um vergangene Ereignisse zu ändern und den Ausgang jedes Levels zu beeinflussen", heißt es in der Beschreibung im App Store. "Hilf einer Gruppe gestrandeter Astronauten in fremden außerirdischen Welten zu überleben. In diesen einzigartig herausfordernden Rätseln reist du durch die Zeit und arbeitest mit deinem vergangen Selbst zusammen, um Paradoxe zu lösen."

In Causality steuert ihr die Zeit

Obwohl das Spiel mit einer deutschen Übersetzung ausgestattet ist, wird auf Text quasi komplett verzichtet. Stattdessen erklärt sich Causality von ganz alleine: Im ersten Level startet man mit einem kleinen Astronauten, der automatisch über den Bildschirm läuft, dann allerdings in ein Loch fällt und von einem Tentakel verschlungen wird. Die Lösung: Mit dem Finger dreht man die Zeit zurück, dreht einen Pfeil in die andere Richtung und lässt den Astronauten danach erfolgreich ins Ziel laufen.

Causality 2

Das große Highlight von Causality ist ohne Zweifel die Steuerung der Zeit: Am unteren Bildschirmrand läuft eine Zeitleiste, die quasi die maximale Anzahl der Züge vorgibt. Da die Spielfiguren sich automatisch durch die Level bewegen, muss man lediglich mit dem Finger über das Display wischen, um die Zeit zu steuern. So kann man auch einfach ein paar Schritte rückgängig machen und vielleicht doch noch den richtigen Weg einschlagen.

Im Laufe des Spiels werden die insgesamt 60 Level in Causality natürlich immer schwieriger. Neben den bereits aus dem ersten Level bekannten Pfeilen kommen später unter anderem Schalter hinzu, außerdem laufen mehrere Astronauten gleichzeitig durch die Welt. Das macht die Geschichte natürlich nicht einfacher, denn zum Teil muss man mit einem der Astronauten zum richtigen Zeitpunkt einen Schalter betätigen, um dem anderen Astronauten den richtigen Weg zu ebnen.

Richtig spannend wird es aber mit den Zeitreisen, die in der zweiten Welt eingeführt werden. Plötzlich taucht in einem Level der gleiche Astronaut ein zweites Mal auf, weil man zu einem späteren Zeitpunkt eine Zeitreise durchführt und wieder in der Vergangenheit landet. Hier ist in Causality wirklich Köpfchen gefragt, aber gerade das macht das Spiel aus.

Verpackt ist das ganze in eine minimalistisch gestaltete Umgebung, die trotzdem viele Details aufweist und einfach nur schön aussieht. Abgerundet wird dieses grandiose Puzzle-Spiel durch die Tatsache, dass es keine Unterbrechungen gibt. Level können nahtlos neu gestartet werden, auch beim Übergang zur nächsten Herausforderung gibt es keine Menüs und keine Pop-Ups, die das Spielerlebnis schmälern könnten.

Wenn man überhaupt Kritik äußern mag, dann vielleicht an der Tatsache, dass es in Causality keine Hilfestellung gibt, wenn man mal nicht weiter kommt. Mir persönlich macht es aber viel mehr Spaß, ausgiebig zu knobeln, statt mich vom Spiel darauf aufmerksam machen zu lassen, dass ich mir auch die nötigen Tipps mit In-App-Käufen oder Werbung verdienen könnte. Alles in allem ist Causality für mich daher eine glasklare Empfehlung, die ihr nicht verpassen dürft.

Causality

  • Steuerung - 10/10
    10/10
  • Grafik - 9/10
    9/10
  • Sound - 8/10
    8/10
  • Spielspaß - 10/10
    10/10
  • Preis/Leistung - 9/10
    9/10

Fazit

Wer gerne am iPhone und iPad knobelt, darf dieses Premium-Spiel zum fairen Preis nicht verpassen. Die 1,99 Euro für Causality sind definitiv gut angelegt.

9.2/10

Causality
Entwickler: Loju
Preis: 1,99 €

Teilen

Kommentare6 Antworten

  1. Cofrap sagt:

    Sieht sehr interessant aus. Ich denke ich werde es mir heute Abend holen.

  2. Cofrap sagt:

    Wirklich sehr gut gemacht, die ersten Zehn Level geschafft. Sehr empfehlenswert.

  3. party sagt:

    Werde es auch mal antesten! Danke schonmal

  4. proppo sagt:

    Ich kann mich der Empfehlung nicht anschließen. Sehr viel trail&error Prinzip. Hat mich null angespornt. Totaler Fehlkauf!

Kommentar schreiben