Facebook veröffentlicht Paper-App für das iPhone in den USA

Kategorie , , - von Freddy am 03. Feb '14 um 20:10 Uhr

Wie angekündigt hat Facebook die neue Paper-App in den USA veröffentlicht.

Paper

Morgen feiert Facebook Jubiläum. Vor 10 Jahren wurde das soziale Netzwerk ins Leben gerufen. Pünktlich zum Geburtstag hat Facebook seine neue App “Paper – stories from Facebook” (US App Store-Link) veröffentlicht – vorerst allerdings nur in den USA. Wir haben den Download gewagt und möchten euch den Mix aus Timeline und Nachrichten im Video vorstellen.

Paper vereint die eigene Facebook-Timeline mit Nachrichten aus verschiedenen Bereichen. Zum Start gibt es eine kleine Tour, in der man lernt, wie man Paper zu bedienen hat. Alle Funktionen basieren nämlich auf Gesten. Im Gegensatz zur normalen Facebook-App ist die Aufmachung komplett verändert, macht aber einen aufräumten und hübschen Eindruck, da man auf Bilder und große Schaltflächen setzt.

Zum Start kann man neben der Timeline weitere Sektionen wie Tech, Headlines, Ideas und mehr auswählen, die man ebenfalls durchforsten kann. Verlinkte Webseiten werden im In-App-Browser geöffnet und können wieder mit einem Wisch geschlossen werden. Fotos lassen sich jetzt durch das Neigen des iPhones horizontal scrollen, um noch mehr Details zu sehen.

Der Vorteil: Paper ist individualisierbar und kann an die eigenen Interessen angepasst werden. Paper ist somit starke Konkurrenz für Flipboard, die ein ähnliches Prinzip verfolgt. Insgesamt können wir Paper empfehlen, ob die Applikation allerdings die normale Facebook-App ablösen kann, wird die Zukunft zeigen.

Wann und mit welchen Sektionen und Nachrichtenquellen Paper nach Deutschland kommen wird, ist noch unklar. Derweilen könnt ihr euch einmal unser Video-Review (YouTube-Link) zu Paper, zum anderen auch den professionellen Trailer (YouTube-Link) ansehen – wir freuen uns natürlich über ein paar Likes unserer Facebook Insider-Seite. Zum Abschluss sei noch einmal auf den Namensstreit zwischen Facebook und FiftyThree hingewiesen. Die Applikation “Paper by FiftyThree” ist eine eingetragene Marke, dennoch wurde der Name von Facebook verwendet. Ob sich die beiden Unternehmen bald vor Gericht sehen werden, zeigt die Zukunft.

Paper von Facebook im Video

Kommentare19 Antworten

  1. rock84 [iOS] sagt:

    Also entweder ist euer Video unscharf oder die Qualität IST so schlecht.
    Warum benutzt ihr keine Tools die das vom Bildschirm direkt aufnehmen ?

    [Antwort]

    Freddy antwortet:

    Weil man dann nicht die Finger im Video sieht. Benutzen wir aber auch öfters.

    [Antwort]

    El Presidente antwortet:

    Öfter

    [Antwort]

  2. rock84 [iOS] sagt:

    Habe gerade festgestellt das es direkt auf You Tube besser aussieht.
    War also nur in der apppgefahren app von schlechter Qualität

    [Antwort]

    Freddy antwortet:

    Genau. Das wollte ich auch grad schreiben. Evtl konvertiert das noch etwas. In HD sieht es gut aus :)

    [Antwort]

  3. appleman55 sagt:

    Gibt es schon einen Termin wann die App in Deutschland veröffentlicht werden soll?

    [Antwort]

  4. Smutieshome [iOS] sagt:

    Wer benutzt Facebook??? Benutzt das noch jemand?

    [Antwort]

    Wei55esFleisch antwortet:

    90% aus meinem Freundeskreis vllt?

    [Antwort]

    Frankenbun [iOS] antwortet:

    Oh ja, etz kommen die coolen AntiFB Kommentare. BTW: Wer kauft iphones? Benutzt das noch jemand?

    [Antwort]

    Vectrex71 antwortet:

    Was bist Du denn für einer! Frag lieber “wer benutzt das nicht”?! Facebook ist toll! Bei 1.2 Milliarden Konten sowas zu fragen ist echt dummes trollen und nichts anderes!

    [Antwort]

  5. Orcun sagt:

    Gefällt mir richtig gut :)

    [Antwort]

  6. don furz [iOS] sagt:

    Genau Facebook ist tot

    [Antwort]

  7. Vincent sagt:

    @don: Sagt wer?
    Finde Paper interessant und mich würde auch mal interessieren wann die App in Germainen erscheint?

    [Antwort]

  8. Piwon [iOS] sagt:

    Hab die App auch mal geladen: gewöhnungsbedürftig, aber nicht uninteressant. Auf jeden Fall werde ich sie erstmal behalten und weiter testen

    [Antwort]

  9. Hurgl sagt:

    Das Bedienkonzept ist recht interessant, konnte ich mich schnell drauf einlassen. Bleibt abzuwarten, mit welchen Inhalten FB damit nach Deutschland kommt. Daran wird der Erfolg zu messen sein.

    [Antwort]

  10. SmashD sagt:

    Ich möchte mir meine News nicht durch den Facebook-Wolf drehen lassen, inklusive aller “Zusatzfeatures”, kurz intensives Nutzertracking – denn davon ist auszugehen.

    [Antwort]

  11. don furz [iOS] sagt:

    Es soll Leute geben die sich mit FB aus Marktforschungszwecken beschäftigen. Neuster Stand FB altert mit seinen Nutzern es kommen weniger neue hinzu. Weil die Nutzer im Schnitt älter werden macht es das für Firmen als Plattform interessant aber auf Dauer werden sie Nutzer verlieren und das ist auch gut so

    [Antwort]

  12. iRalf sagt:

    Zitat:
    Dumm nur: Es gibt bereits seit 2012 eine App mit dem selben Namen – und zwar vom App-Entwickler Fiftythree. Mit ihr können Nutzer Skizzen oder Notizen auf dem iPad-Tablet erstellen. Der Chef von Fiftthree, Georg Petschnigg, rief Facebook in einem Blogpost auf, den Namen der App zu ändern. Die Entwickler sicherten sich nach eigenen Angaben schon 2012 den Markennamen “Paper by Fiftythree”.

    [Antwort]

  13. dudemeister sagt:

    Finde die App richtig klasse gemacht, vor allem die Bedienung. Würde aber grundsätzlich auf dem ipad mehr Sinn machen, da die Schrift zu winzig ist.

    [Antwort]

Kommentare schreiben