File New: Bildbearbeitung mittlerweile auch fürs iPad & aktuell kostenlos

Fabian Portrait
Fabian 15. März 2017, 07:02 Uhr

Ihr spielt gerne mit euren Fotos und erstellt neue Effekte und noch spannende Bilder? Dann könnt ihr euch jetzt mit File New austoben.

File New

File New (App Store-Link) ist kein Neueinsteiger aus dem App Store, trotzdem gibt es viel Neues zu berichten: Die im Juni 2016 veröffentlichte App war zunächst nur für das iPhone verfügbar und hat zwischen 99 Cent und 3,99 Euro gekostet. Erst nachträglich wurde eine Unterstützung für das iPad nachgereicht, heute könnt ihr die Universal-App sogar zum ersten Mal kostenlos herunterladen. Und das scheint sich durchaus zu lohnen: Während es im deutschen App Store bislang keine einzige Bewertung gibt, kommt File New in der aktuellen Version in den USA auf volle fünf Sterne.

Die Entwickler von Hi Mom beschreiben ihre Anwendung als den „ultimativen Foto-Editor“, und „feiert die Magie eines neuen Anfangs, und die Leistung eines professionellen Fotoeditors“. Wir können von uns nicht behaupten, dass wir einige dieser Charakteristika in der App wiedergefunden haben, allerdings lässt es sich nicht abstreiten, dass File New über einige praktische Funktionen für Foto-Liebhaber verfügt.


Neben den Standard-Bearbeitungs-Möglichkeiten, zu denen die üblichen Einstellungen wie Kontrast, Farbtemperatur, Sättigung, Schatten, Vignettierung und Schärfe zählen, gibt es auch eine große Auswahl an verschiedenen Filterkategorien, insgesamt eine Ansammlung von über 70 Effekten zu Themen wie B/W, Selfie, Licht und Magie.

In File New lassen sich auch eigene Logos importieren

Wer sich für Foto-Apps wie Typorama oder Word Swag begeistern kann, um eigenen Bildern Texte oder andere Design-Elemente zuzufügen, findet auch in File New einige Elemente, darunter über 100 Schriftarten mit Bearbeitungsfunktionen, sowie mehr als 440 kleine Design-Spielereien zu unterschiedlichsten Themen wie Dekoration, Getränke, Reise, Baby, Kunst, Liebe, Inspiration oder Sport. Diese lassen sich farblich und mit Texturen anpassen, maskieren und mit Effekten versehen.

Verfügt man über ein eigenes Logo, beispielsweise für die eigene Firma, kann dieses in File New importiert und auch für die Bearbeitung genutzt werden. Die fertigen Werke lassen sich dann entweder in der Camera Roll sichern, oder auch in sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook und Twitter teilen, und über Messenger wie WhatsApp oder iMessage versenden. Wir werden wohl weiterhin auf die getrennten Lösungen von Typorama, Snapseed und Pixelmator setzen, wenn es um die Bildbearbeitung geht, aber wer nach einer praktischen All-In-One-Lösung mit vielen kreativen Elementen sucht, kann sich File New durchaus einmal genauer ansehen.

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. Rheinpfeil sagt:

    Die Lobpreisungen der Entwickler wirken sehr marktschreierisch und stimmen mich erstmal misstrauisch.
    Versuch macht klug.

  2. Druskat sagt:

    wer Snapseed und ACDSee Pro hat, braucht diese App nicht.

    Umsonst? Ja, danke.
    notwendige Alternative? Nein

Kommentar schreiben