Hover Disc 3: Multiplayer-Game mit Apple TV-Support eignet sich für die nächste Party

Mel Portrait
Mel 13. Juni 2017, 15:00 Uhr

Steht bei euch am Wochenende eine kleine Party samt lustiger Spielchen an? Dann solltet ihr einen Blick auf das neue Hover Disc 3 werfen.

Hover Disc 3

Hover Disc 3 (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort in der Basisversion kostenlos geladen werden. Die Universal-App für iPhone und iPad benötigt etwa 44 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.3 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache gespielt werden.

„Hover Disc 3 kombiniert die besten Elemente aus Boccia, Billard und Curling zu einem spannenden Mehrspieler-Erlebnis“, so die Aussage des Entwicklers Joachim Mertens in der App Store-Beschreibung des Spiels. „Mit viel Geschick und Augenmaß gilt es Punktefelder zu erobern und deine Gegner ins Aus zu befördern. Nutze die verschiedenen Power-Ups und Spielelemente zu deinem Vorteil und besiege deine Gegner.“

Spielen lässt sich Hover Disc 3 mit bis zu vier Kontrahenten auf einem iPhone, iPad oder auch auf dem großen Screen eines Apple TVs. Bei letzterer Möglichkeit können sogar iPhones oder iPads als Controller am Fernseher genutzt werden. Alternativ bietet das lustige Partyspiel eine Möglichkeit, online gegen Gegner aus der ganzen Welt anzutreten, oder auch in einem Einzelspieler-Trainingsmodus die eigenen Fähigkeiten zu verbessern.

In-App-Kauf in Höhe von 1,09 Euro für die Pro-Version

Das Gameplay ist simpel gestaltet und erlaubt es dem jeweiligen Spieler und seinen Discs, eine Linie einzuzeichnen, in die die Disc rutschen soll. Wichtig zu beachten: Die Disc gleitet immer doppelt so weit, wie die Linie gezogen worden ist. Das Ziel ist es, mit den eigenen Discs so nah wie möglich in den Zielbereich vorzustoßen und damit Punkte einzusammeln. Leider ergibt es sich so, dass auch der oder die Gegner an genau diesem Vorhaben interessiert sind.

Power-Ups wie Wirbel, Explosionen, Zielhilfen oder Verankerungen können im Verlauf der Partie wichtige Vorteile bringen und die Kontrahenten schnell in die berüchtigten Stoppfeld-Bereiche schubsen, in denen sie unbeweglich verharren, bis man sie wieder mit einer anderen Disc heraus befördert. Gewonnen hat am Ende der Spieler, der zuerst 55 Punkte erreicht hat oder als letztes noch bewegliche Discs im Spielfeld hat.

Hover Disc 3 finanziert sich übrigens über In-App-Käufe, mit denen sich die Vollversion des Spiels freischalten lässt. Die Pro-Version mit allen Spielmodi (3 und 4 Spieler lokal) und insgesamt 15 verschiedenen Spielbrettern kann für kleine 1,09 Euro erworben werden, wer zusätzliche Avatare zur Auswahl haben möchte, erwirbt sie im Pro-Paket samt Avatare für 2,29 Euro. Auch einzeln lassen sich drei Avatar-Pakete erwerben, dann wird jeweils 1,09 Euro fällig. Ein faires Angebot, wie ich finde - für die nächste Party ist dieser kleine Obolus sicher gut investiert. Weitere Eindrücke liefert euch abschließend der YouTube-Trailer zum Spiel.

Hover Disc 3 - The Multiplayer Partygame

Teilen

Kommentar schreiben