Sky Dancer: Endlich mal ein Endless-Runner mit einem neuen Spielelement

Fabian Portrait
Fabian 21. Januar 2017, 08:30 Uhr

Lust auf kostenlose Unterhaltung am Wochenende? Dann hätten wir mit Sky Dancer ein Gratis-Spiel, das gar nicht mal so schlecht ist.

Sky Dancer 2

Eigentlich kann ich diese ganzen Endless-Runner nicht mehr sehen. Irgendwie erinnert dann doch alles an den Klassiker Temple Run und die Entwickler lassen sich recht wenig einfallen. Wenn überhaupt Endlos-Spiele, dann sollte es so etwas sein wie Alto's Adventure, nach dem ich wirklich süchtig war. Umso gespannter war ich, wie sich das neue Sky Dancer (App Store-Link) schlägt, das aktuell von Apple als neues Lieblingsspiel im App Store beworben wird.

Der Download der Universal-App ist kostenlos, leider ist Sky Dancer aber nur in englischer Sprache verfügbar. Während des Spiels selbst ist das kein großes Hindernis, allerdings sollte man gute Grundkenntnisse mitbringen, um auch die gestellten Missionen verstehen und entsprechend ausführen zu können. Finanziert wird das Spiel über Werbung, die man sich zum (nicht nötigen) Wiederbeleben der Spielfigur anschauen kann, sowie mit optionalen In-App-Käufen.

In Sky Dancer fliegt man weit durch die Luft

Wie in einem klassisches Endless-Runner steuert man den Charakter auch in Sky Dancer mit Fingertipps auf die linke oder rechte Hälfte des Bildschirms. Drückt man mit beiden Fingern gleichzeitig auf das Display, springt man, um Hindernissen auszuweichen oder sich in den nächsten Abgrund zu stürzen. Das ist in Sky Dancer durchaus Sinn der Sache, denn nur so erreicht man die nächste Plattform, um weiter laufen zu können. Auch in der Luft kann die Richtung mit dem linken oder rechten Daumen beeinflusst werden.

Sky Dancer 1

Auf diese Art und Weise bewegt man sich in Sky Dancer von Plattform zu Plattform, weicht sowohl am Boden als auch in der Luft Hindernissen aus und sammelt wertvolle Münzen. Die jeweils im Dreier-Paket gestellten Missionen sollte man dabei immer im Hinterkopf behalten, denn durch erfolgreiches absolvieren erhöht man nicht nur den Punkte-Multiplikator, sondern erhält dann auch neue Missionen und Herausforderungen.

Insgesamt gesehen ist Sky Dancer durchaus gut gemacht. Zum ganz großen Hit wird es wohl nicht reichen, dafür fehlt dem Spiel einfach der letzte Kniff, der Überraschungsmoment. Zumindest für kurzweilige Unterhaltung dürfte mit diesem Download aber gesorgt sein. Erste optische Eindrücke rund um das Spiel erhaltet ihr im folgenden Trailer.

Sky Dancer
Entwickler: Pine Entertainment
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. macmercy sagt:

    Ich hatte als Kind immer mal wieder Alpträume – rannte weg vor einer Horde von Typen, die mir ans Leder wollten. Retten konnte ich mich durch Springen aus großen Höhen – Treppenhäuser, Dächer, Plattformen, Gerüsten etc. So konnte ich den Vorsprung immer wieder ausbauen, da ich beim ‚Landen‘ keinen Schaden erlitt.
    Ich behaupte, das Gehirn lernt auch durchs Träumen dazu: Anfangs hatte ich noch Panik bei der wilden Flucht, als ich älter wurde und „im Traum wusste“ ‚Dir kann nichts passieren‘, machte es mir einen Heidenspass, die Verfolger abzuhängen. So mit 10 Jahren hörten die Träume dann auf. Und nun, nach ein paar Jahrzehnten, kann ich mit Sky Dancer das ‚Spielchen‘ mal wieder fortsetzen. Danke sehr! Vielleicht baut der Programmierer ja auch noch ein paar Verfolger ein. 😉

Kommentar schreiben