Weitere Probleme mit iOS 9: iPhone & iPad öffnen Links nicht mehr korrekt

Fabian Portrait
Fabian 26. März 2016, 15:15 Uhr

In Safari und Mail lassen sich keine Links mehr öffnen. Mit diesem Problem schlagen sich aktuell anscheinend zahlreiche iPhone- und iPad-Besitzer herum.

iOS 9 Features

Zumindest wenn es um Software geht, bekleckert sich Apple in dieser Woche nicht unbedingt mit Ruhm. Nachdem das Update auf iOS 9.3 auf zahlreicheren älteren Geräten, insbesondere dem iPad der zweiten Generation, für Probleme gesorgt hat und einige Nutzer momentan immer noch auf das eigentlich seit Montag erhältliche Update warten, gibt es nun weitere Probleme.

Dieses Mal steht aber nicht nur iOS 9.3 im Mittelpunkt, denn nach unserer Internet-Recherche scheinen auch Geräte mit älteren Versionen wie beispielsweise iOS 9.2.1 von dem Problem betroffen zu sein: Links in Mail und Safari lassen sich komplett oder zum Teil nicht mehr anklicken. Auch appgefahren-Leser Uwe hat uns während der Ostertage, an denen wir etwas kürzer treten, netterweise per E-Mail auf das Problem aufmerksam gemacht, von dem auch er betroffen ist:

„Ich war auch leichtsinnig und habe gestern Nacht das Upgrade gemacht (hatte ja nix Negatives gelesen) und dann heute früh das Googeln angefahren. Das allerdings nicht mehr mit dem iPhone 6 und Safari oder Chrome, weil eben das Hyperlinking im gesamten iOS-System ein Krampf ist und die Browser und Maillinks nicht mehr funktionieren (bestenfalls nur punktuell). Alle bisherigen Tipps bringen nichts (JavaScript im Safari deaktivieren). (…) Bin jetzt dabei, das ganze Prozedere von 9.2.1 wiederherzustellen, Backup mit Time Machine zurücksetzen und dann hoffentlich meine Daten aus dem alten Backup wieder drauf zu kriegen.“

Aktuell kann ein Backup eine Lösung sein, einfach um dem kompletten System wieder neuen Schwung zu verleihen. Bei anderen Nutzern reicht zum Teil ein Neustart des Geräts oder der betroffenen Apps aus, um zumindest zeitweise wieder eine normale Benutzung zu ermöglichen. Andere Nutzer, etwa auch ich selbst, sind von dem Problem überhaupt nicht betroffen. Die ganze Sache erinnert ein wenig an die Safari-Abstürze vor einigen Monaten, die Apple ohne ein weiteres Update beheben konnte.

Teilen

Kommentare126 Antworten

  1. Klarinettl sagt:

    Hm.Wird das jetzt zur Gewohnheit das jedes Update mit Fehlern behaftet ist und nicht richtig funktioniert ? Wie kann das sein ? Was machen denn diese Leute den ganzen Tag ? Zocken ? Wenn ich so meinen Job machen würde … Schade Apple,wirklich Schade.

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom März 26th, 2016 15:30:

    Es hat ja anscheinend nichts mit dem Update selbst zu tun, da auch 9.2.1 betroffen ist. Passieren sollte es aber ohnehin nicht, das stimmt wohl.

    [Antwort]

    Klarinettl Antwort vom März 26th, 2016 16:23:

    Aber vor dem Update war doch alles ok,oder nicht ?

    [Antwort]

    autowolke [iOS] Antwort vom März 26th, 2016 17:54:

    Bei mir lassen sich seit 9.2.1 Links in Safari und Mails ebenfalls nicht öffnen. Vorher funzte alles prima. Was ist da los?

    [Antwort]

    AnDi Antwort vom März 27th, 2016 19:33:

    ich hatte unter 9.2.1 noch kein Problem, das kam erst 100% nach update auf 9.3
    evtl wurde Apple ja auch ne Schad-App untergejubelt oder die wurden gehackt,
    der Verlauf des Fehlers lässt auch solche Vermutungen aufkommen. Apple sollte sich beeilen und Schadensbegrenzung betreiben, das ist kein Minibug, das schränkt die Nutzung des iPhones extrem ein!

    [Antwort]

    DeWu Antwort vom März 29th, 2016 10:30:

    Es stimmt, dass die IPad „3“ auch mit iOS 9.2.1 vom Link Fehler betroffen sind. Die Links in Google-Chrome lassen sich nicht direkt öffnen. Abhilfe: Öffnen von Chrome als „DESKTOP“ – Version, zufinden unter Einstellungen. Dann ist die Nutzung der Links wieder möglich.
    Dafür ging bei mir aber das 9.3 Update ohne Probleme und Fehler auf dem iPhone.

    [Antwort]

    Jotter Antwort vom März 26th, 2016 18:26:

    Versager und Dilettanten Firma  🙈🙊😳

    [Antwort]

    Maik Antwort vom März 27th, 2016 15:59:

    Der Fehler hat ausnahmsweise mal nichts mit dem Update zu tun. Er ist ohne jede Veränderung aufgetreten und besteht seit gestern Morgen (26. März). Sämtliche Links lassen sich nicht mehr Öffnen. Bei mir hat zu mindestens das Deaktivieren von Java geholfen. Es liegt auch nicht an Google. Die Google App funktioniert wie gewohnt. Dort lassen sich allerdings öffnen. Auch wenn man bei Safari eine andere Suchmaschine einstellt funktionieren die Links nicht.

    [Antwort]

  2. longfield-records sagt:

    Wer benutzt denn auch noch Safari! Das ist doch eh ein prähistorischer Browser!

    [Antwort]

    Artur Antwort vom März 26th, 2016 15:34:

    Wer benutzt denn überhaupt noch ein iPhone, das ist doch ein prähistorisches Smartphone!

    [Antwort]

    Stefan Antwort vom März 26th, 2016 19:02:

    Wer hat denn immer noch nicht verstanden, dass Safari nur eine von vielen Apps ist, die davon betroffen sind?

    [Antwort]

    autowolke Antwort vom März 26th, 2016 19:47:

    Das Problem ist ja, dass alles auf Safari umgeleitet wird oder kann man den ausschalten?

    [Antwort]

  3. Björn sagt:

    Habe das Problem auch. Allerdings in allen Apps. Links funktionieren nirgendwo mehr. Auch die appgefahren-App hängt sich auf…

    [Antwort]

    intoxic8ed Antwort vom März 27th, 2016 18:22:

    also die appgefahren-app hängt sich bei mir immer zunächst auf. nichts geht mehr. reboot und 2x neu öffnen. dann gehts. aber das ist schon seit ich das 6er hab so, hat also hier eigentlich nix mit zu tun.

    [Antwort]

  4. longfield-records sagt:

    Ich habe seit 5 Tagen das Update auf meinem 6+ und habe keinerlei Probleme damit.

    [Antwort]

  5. Jensen sagt:

    Bei mir funktioniert zum Glück noch alles…iPhone 6 und iPad mini 2, beide mit iOS 9.3 👍🏻

    [Antwort]

  6. Pascual3 [iOS] sagt:

    iPhone 5s Bei mir kommt es an und zu vor das ich kein Internet mehr habe und ich das Handy neu starten muss.👍🏻

    [Antwort]

  7. me@there sagt:

    Ich finde es amüsant. Bedenkt man wie sehr Microsoft immer beschimpft und durch den Dreck gezogen wird wenn bei deren updates was unrund läuft und wie umfangreich vernetzt deren Produkte sind und welche unfassbar grossen Abhängigkeiten im Hinblick auf die vielen weiteren Addons und Co es dort gibt, wirkt es beinahe lächerlich, dass Apple es nicht mal mehr schafft sauber abzuliefern. Preise steigen, innovation und Qualität bei Service und Produkten verblassen.

    [Antwort]

    AnDi Antwort vom März 27th, 2016 19:38:

    Ich gebe Dir Recht ! Seit Steve Jobs verstorben ist haben die bei Apple echt nachgelassen.
    Steve hat immer extrem auf Qualität geachtet, nun schein Apple zu einen normalen Großunternehmen zu werden die als Ziel nicht im geringsten mehr Philosopie sondern nur noch einzig und Alleine den Gewinn sehen. Ich sage dazu, wenn man permanent die Preise erhöht die Qualität im Gegensatz immer mehr sinkt wird das dazu führen das der Gewinn abnimmt, auch bei Apple !!!!

    [Antwort]

  8. Strekks 1 sagt:

    Keine Ahnung, bei mir treten keinerlei Probleme auf. Weder beim Update über OTA bei 3 Geräten noch hier bei nicht sich öffnenden Links.
    Läuft alles reibungslos.

    [Antwort]

  9. Murmeltier sagt:

    Das habe ich auch schon mit 9.xx gehabt, ABBER nur mit dem 6s+ auf dem 5S bzw. auf dem iPad passiert das nicht. Ab und an passiert es das der Link den ich in neuer Seite im Hintergrund öffnen möchte nach oben links verschwindet u. Safari dann eingefroren ist.
    Dann muss Safari beendet werden u. beim erneuten starten ist alles wieder so wie es sein soll.

    [Antwort]

  10. matz sagt:

    Ich habe das gleiche Problem mit meinem iPad Pro. Links lassen sich aus den Applikationen nicht mehr aufrufen. Diese stürzen beim Versuch des Aufrufens ab. Habe mir Chrom installiert, somit kann ich wenigstens die Links über einen neuen tap aufrufen.

    [Antwort]

  11. matz sagt:

    Links, die auf Inhalte innerhalb der Applikationen verweisen funktionieren.

    [Antwort]

  12. 1MAJ1 sagt:

    Bei mir funktioniert alles einwandfrei

    [Antwort]

  13. snowman sagt:

    Opera coast als browser bei mir

    [Antwort]

  14. Oo_JG_oO sagt:

    Interessant: Das Problem ist mir vor dem Update auf 9.3 ein paar Mal aufgefallen. Hab es aber nicht weiter verfolgt. Dachte das Problem läge eher bei mir.

    [Antwort]

  15. icarus sagt:

    Mein iPad mini 2 funktioniert ohne Probleme. Mein iPhone 5 lässt sich nicht updaten. Wollte es dreimal gestern versuchen. Jedes Mal kam die Meldung, dass das Update nicht überprüft werden kann.

    [Antwort]

    der ich Antwort vom März 26th, 2016 18:06:

    Beim 5S meiner Tochter gleiches Problem, einfach warten wird helfen, über iTunes wird angezeigt, dass 9.2.1 die aktuelle Version ist und es nix Neues gibt

    [Antwort]

  16. R7ck sagt:

    Bei mir keine Probleme. Ein iPhone 6, ein 6s, ein iPad mini 2 und auf dem iMac hat auch alles geklappt. Komisch warum manche solche Probleme haben. 😧

    [Antwort]

  17. R7ck sagt:

    Achja Watch vergessen, aber auch da problemlos…

    [Antwort]

  18. Ipapa sagt:

    Seit Jahren funktionierte kein einziges Update.
    Es ist der Abgesang einer Marke.
    Apple ist zur Klamottenbude geworden.

    [Antwort]

    nec Antwort vom März 26th, 2016 17:49:

    Dann wird’s wohl Zeit, zum Apapa zu werden 😄

    [Antwort]

  19. WolfDa sagt:

    Kann das Problem nicht nachvollziehen. Haben in der Familie 20 Apple-Geräte aller Art und Alter, sind alle upgedatet und KEIN PROBLEM. Bei keinem Gerät.

    [Antwort]

    Wattloewe Antwort vom März 28th, 2016 14:11:

    @WolfDa: Und was willst du uns damit sagen? Dass alle anderen zu blöd sind? Es ist ein auch vom Apple Support eingestandenes Problem, das im Zusammenspiel mit bestimmten Apps entsteht. Bei vielen tritt das Problem z.B. nach Installation von Booking.com auf – und lässt sich auch durch Deinstallation nicht lösen. Probiers einfach😈
    Apple will übrigens innerhalb von 48 h ein Update veröffentlichen.

    [Antwort]

  20. H725 sagt:

    Ich hatte das Safariproblem schon immer mal. Safari braucht ewig um Links zu öffnen, einige werden gar nicht geöffnet und andere rasen. Viel schlimmer finde ich, dass mittlerweile die Geräte häufig knacken oder klappern.

    [Antwort]

  21. Wessalius sagt:

    Ich habe bei meinem iPhone6s keinerlei Probleme.

    [Antwort]

  22. Applefunny sagt:

    Habe auf meinem iPad 4 endlich das Update auf 9.2.1 gemacht, weil ich die appgefahren-App nicht mehr öffnen konnte. Es läuft aber trotz meiner Bedenken alles reibungslos, auch auf dem 6s ist alles o.k. ( noch kein Upfate auf 9.3 ) 😊

    [Antwort]

  23. Montauk_57 sagt:

    Ich hab das gleiche Problem ein paar Tage nach dem Update auf iOS 9.3 auf einem iPhone 6s und einem iPad Air 2. Auf meinem iPhone 6 ist es bisher noch nicht aufgetreten. Bei mir frieren die betroffenen Apps nach dem Tip auf einen Link auch komplett ein. Ich habe mehrere Mail Apps ausprobiert (Apple Mail, Spark, CloudMagic, Telekom Mail, myMail), bei allen war das Problem vorhanden. Lediglich Google Mail funktioniert. Bei den Browsern sind Safari und Firefox betroffen, Opera, Chrome und Puffin nicht.

    [Antwort]

  24. MB sagt:

    Habe auch Keine Probleme

    [Antwort]

  25. Genital [iOS] sagt:

    Bei mir lässt sich auch kein Link mehr öffnen. Das ist wirklich schade, zumal ich wieder zu Apple gewechselt bin, aufgrund IOS. Das scheint wohl doch ein Fehler gewesen zu sein……

    [Antwort]

  26. kaaaarl [iOS] sagt:

    Mit Chrome klappt es zumindest, wenn man die Seite im Extra-Tab öffnet.

    [Antwort]

  27. autowolke sagt:

    Bei mir ist nur IPad 2 davon betroffen. Mit dem puffin Browser gibt es keine Probleme

    [Antwort]

    j.f Antwort vom März 27th, 2016 16:00:

    bei mir auch. aber keiner sagt was zu tun ist. warten auf neues update??????

    [Antwort]

    Wattloewe Antwort vom März 28th, 2016 14:13:

    Aber Links in Mail etc. gehen automatisch zu Safari – ohne Jailbreak! Also kaum eine Lösung

    [Antwort]

  28. Dasylva sagt:

    Update auf Apple Watch, Apple TV 4, iPad Pro und iPhone 6S – keine Probleme! Alles läuft top 😎

    [Antwort]

  29. Geri sagt:

    iPhone 6S Plus 128GB ohne Probleme mit iOS 9.3. 👍😎

    [Antwort]

  30. laowa sagt:

    Daß die Links nicht mehr funktionierten trat bei mir (iPhone 5 64GB von 9.21 kommend) auch auf. Wie meist half auch hier die ultimative Lösung: Home Button und Einschalttaste zusammen gedrückt halten (ReSet). Nach dem Hochfahren klappte wieder alles! Trotzdem FROHE OSTERN! .

    [Antwort]

    Wattloewe Antwort vom März 28th, 2016 14:15:

    Selbst durch völlige Neuinstallation (Clean Install) bleibt der Bug bei den meisten. Und ultimativer geht wirklich nicht!

    [Antwort]

  31. Walterson sagt:

    Beim IPad Air hatte ich Dienstag auch diese Probleme mit dem Aktivierungsserver. Nach mehreren Anläufen hat das Update dann funktioniert. iPhone 6S sofort drauf gespielt. Beide Geräte seit Dienstag keine Aussetzer, toi, toi, toi!!

    [Antwort]

  32. wolke sagt:

    6s ohne Probleme!😀IOS 9.3👍

    [Antwort]

  33. guter2009 1 2 sagt:

    Bei mir keine probleme

    [Antwort]

  34. autowolke sagt:

    Kennt Apple dieses Problem und ist Hilfe zu erwarten?

    [Antwort]

    Wattloewe Antwort vom März 28th, 2016 14:17:

    klar (siehe oben). einfach mal in den Apple Support Foren nachschauen 😜

    [Antwort]

  35. Macbambi1 (dessen Login nicht funktioniert) sagt:

    Bei uns laufen iPad 4 und Air, iPhone 5S und 6 problemlos mit 9.3. iPad 2 und iPhone 4S laufen noch immer sehr gut mit iOS 8. Die Geräte sind meines Erachtens einfach zu betagt für die neue Software.

    [Antwort]

  36. Na denn mal schön reklamieren!!! sagt:

    IPad Air ohne Probleme!🙏😀IOS 9.3✌🏿

    [Antwort]

  37. latschenkiefer sagt:

    ICH HABE EIN GANZ ANDERES PROBLEM:
    Nicht erst seit dem letzten Update. Safari läd manchmal Seiten (Beispiel Amazon) und zeigt nichts an – weiße Seite! Erst ein Reload führt zur Anzeige. Kennt das jemand?

    [Antwort]

    Chrissie Antwort vom März 26th, 2016 22:15:

    Das habe ich auch schon festgestellt, zuletzt heute. iOS 9.2.1/IPhone 6+

    [Antwort]

  38. FranzVomWörtersee [iOS] sagt:

    iPhone 6s

    bei mir war das update auf 9.3 nicht so erfolgreich!! seitdem ist der safari fürn A….

    wenn ich im Safari was suche findet er es zwar aber beim tippen auf den link passiert zuerst nix und beim nochmaligen tippen hängt er sich auf😡😡😡

    muss dann raus aus der app und wieder rein, dann ist die uhr oben so komisch doppelt und dann schliesst sich safari.

    Neustart, Affengriff, diverse Safari-Settings nichts hilft
    Surfe derzeit mit der Googlesuchapp😡

    Da hat Apple diesmal ordentlich gepatzt!

    hatte zuvor keine Probleme!!

    40 phones und pads im Umkreis keine Probleme
    why meeeee????!‽‽‽‽‽?

    [Antwort]

  39. markus23 [iOS] sagt:

    Habe gleiches problem seit update gestern auf 9.3.
    Iphone 6s 64gb. Ziemlich nervig das ganze

    [Antwort]

  40. Adrian007 sagt:

    Ich hab die Probleme aber auch mit 9.0.2.

    [Antwort]

  41. tiki taka sagt:

    das hatte ich vor monaten mal, da musste man die links mehrmals antippen…
    komisch, dass es jetzt andere user bei nem anderen update haben….

    [Antwort]

  42. Wolf-Allgäu sagt:

    iPhone 6 -128 GB, IPad Air und Pro keine Probleme bei Safari und Email ohne Probleme trotz Update auf 9.3 bei allen Geräten.

    [Antwort]

  43. Gunnar sagt:

    das Problem habe ich seit heute auch. iPad Air iOS 9.2.1 (das Gerät behauptet, das wäre die altuelle Version…!). Mail friert beim Aufrufen von Links ein. Safari bei längerem Drücken ebenfalls. Einzige Möglichkeit, Links zu externen Seiten aufzurufen, ist unter Chrome Browser den Link in einem neuen Tab zu öffnen. Neustartt und veränderte Einstellungen für Safari hat keinen Erfolg.

    [Antwort]

  44.  Thunder sagt:

    Ich bin auch betroffen. Ich habe iOS 9.3 und ich kann im Safari z.B. auf der Google Seite nichts mehr machen. Suche nicht möglich. Ein Neustart bringt auch nichts. Musste mir Firefox runterladen. Das nervt

    [Antwort]

  45. Calihero sagt:

    Das Problem wird auch bei Apple diskutiert: discussions.apple.com/thread/7442924. Habe ein Ticket aufgemacht und das sollten bitte alle tun, da sonst nix passiert. Allerdings sollte man beim Erstkontakt mit dem Applesupport die Ruhe bewahren und Geduld mitbringen…. Dem ersten Apple MA musste ich erklären was Crash Logs sind. Jetzt habe ich allerdings einen netten Apfelkontakt und hoffe der Alptraum ist schnell vorbei.
    Ich hatte das Problem BTW auch schon mit 9.2.1 bevor ich auf 9.3 umgegraben habe – auf einem iPad Air 2. Heute hat es ein weiteres iPad in der Familie erwischt….

    [Antwort]

  46. Giusi75 sagt:

    Ich habe bei der Suchmaschine Bing genommen……..alles andere funktioniert nicht mehr……Yahoo und Google sorgen dafür, dass ich in Safari keine Links öffnen kann

    [Antwort]

  47. wj sagt:

    Die Fotos werden zwischen den einzelnen Geräten neuerdings nicht mehr synchronisiert!

    [Antwort]

  48. Aica Geuer sagt:

    Seit 9.0.2 schon.. Safariweiterleitung zu youtube..

    [Antwort]

  49. freundlich sagt:

    Tipp für eine mögliche Problemlösung ohne Verlust von Informationen oder Einstellungen von iOS und Apps:

    1. Schließt das iOS-Gerät an iTunes per Kabel an.
    2. In iTunes erscheint das iOS-Gerät. Auf der Geräteseite schaltet man nun das lokale Backup ein und vergibt als Option zusätzlich ein Passwort, wodurch das Backup verschlüsselt wird.
    Hintergrund zur Verschlüsselung: Es geht nicht hier nicht um Sicherheit, sondern dann wandern auch die bekannten WLANs mit Zugangspasswort und noch vieles mehr in das Backup, wodurch ein Wiederherstellen kein Problem mehr ist, weil alles wiederhergestellt wird.
    Hintergrund zum Backup: Glaubt nicht diesen Jailbreak-Seiten, dass die Backups angeblich vollständig sind. Es wurde schon praktisch bekannt, dass irgendwelche Jailbreak-Änderungen nach dem Wiederherstellen weiterhin da ist. Nur Apple zeigt sich bei Garantieansprüche oft kulant. Dies hat aber den Vorteil, dass dann wegen dem Wiederherstellen evtl. Fehler verschwinden, die vor dem Zurücksetzen vorhanden waren.
    3. Jetzt synchronisiert und drück zur Sicherheit auf „Sicherung erstellen“.
    4. Nun kann man das Gerät gefahrlos Zurücksetzen lassen.
    5. Das iOS-Gerät meldet sich nach dem Zurücksetzen als neues Gerät. Jetzt wird euch angeboten, das Gerät zu wiederherstellen aus dem diesmal ziemlich vollständigen Backup.
    6. Inzwischen muss man jetzt geduldig sein, damit für die Wiederherstellung die Apps aus dem AppStore geladen werden, außer das Internet ist schnell oder zumindest der Großteil der Apps ist in iTunes.
    7. Nun muss man evtl. Käufe wiederherstellen und/oder InApp-Daten wie Karten in Navigon neu herunterladen und/oder Apps mit Push entweder neu Starten oder in der App Push neu registrieren (z.B. Tweetbot) und das Gerät bei iMessage wieder neu registrieren.

    Das war es schon und keine Information oder Einstellungen sind verloren gegangen, außer etwas der aufgewendeten Zeit, wobei dagegen hoffentlich die nervigen Fehler eliminiert wurden (also man deswegen evtl. sogar Zeit letztendlich gewonnen hat) und das Gerät nun mit dem aktuellen iOS 9.3 weitestgehend einwandfrei funktioniert.

    (Übrigens: Ein lokales Backup ist zudem immer sicherer. Wenn man auch mind. eine USB-Festplatte hat (oder anderer Speicher und/oder anderer Anschluss), auf dem man mit Time Machine (Mac OS X) oder mit „Sicherung“ (Windows ab ca. Vista) regelmäßig Backups macht, dann ist der Verlust von Informationen auf dem iOS-Gerät auch recht unwahrscheinlich. Zudem kann man dann das Backup in iCloud löschen und somit den iCloud-Speicherplatz durchaus gehörig entlasten. Nur wenn man nur ein Backup-Gerät nutzt, kann man das Backup als Sicherheit verwenden, falls der Backup-Speicher kaputt geht und das iOS-Gerät entweder unerwartet verschwindet oder unbenutzbar wird. Ich verwende kein iCloud-Backup, weil ich regelmäßig Backups auf mehreren externen Speichern erstelle für die jeweiligen Macs.)

    [Antwort]

    Wattloewe Antwort vom März 28th, 2016 14:20:

    spart euch Stress und Arbeit. Klappt nur, so lange ihr keine Apps installiert, denn die bringen im Zusammenspiel mit iOS das Problem.
    Viele haben dies schon leidvoll erfahren. Schaut im Apple Support Forum nach.

    [Antwort]

    freundlich Antwort vom März 28th, 2016 14:37:

    Das ist vermutlich falsch. Ich installiere sehr viele Apps (und habe auch alle mind. einmal gestartet, aber aus Zeitmangel spiele ich leider kaum, obwohl das Gerät mobil ideal ist 🙁 ). Und ich kenne mehrere Leute, die mehr als ein paar Apps installiert haben und nie dies Probleme hatten. Mein Vorschlag war allerdings ein Vorschlag, der lediglich etwas Zeit kostet, aber nicht stressig ist, wenn man die Anleitung fehlerlos verfolgt (ich selbst mach dies ab und zu, wenn ich im System Fehler merke, die nicht sein dürften – nach dem Wiederherstellen waren bisher alle Fehler, die gewaltig nervten, verschwunden). Und wenn man sich dadurch das Zurücksetzen ohne Backup einspielen erspart, gewinnt man dadurch letztendlich viel Zeit und Nerven. Mit der Anzahl an Apps hat es überhaupt nichts zu tun. Höchstens die Auswahl spielt evtl. eine Rolle (programmiertechnisch natürlich möglich), aber das ist eher unwahrscheinlich laut Erfahrung. Es kann aber sein, dass man mit dem Deinstallieren der Apps zufällig etwas umgestellt ist und somit die Rückfolgerung nicht unbedingt wahr sein muss.

    Update: Aber ich möchte nicht damit aussagen, dass nicht eine oder mehrere Apps dieses seltsame und nervige Problem hervorrufen können. Es kann also gut sein, dass es ausreicht gewisse Apps zu deinstallieren. Aber die sauberste Lösung wäre natürlich komplett Zurücksetzen _ohne_ einspielen des Backups. _Dies_ ist stressig und nervig, weil manche Daten unweigerlich verloren gehen und man dann Zeit investieren müsste um das Vorherige wiederherzustellen. Aber mein Vorschlag bezieht auf ein nicht stressiger Versuch, den ich damals nicht kannte und bei mir erstaunlich oft half.

    [Antwort]

    freundlich Antwort vom März 28th, 2016 21:27:

    http://arstechnica.com/apple/2016/03/poorly-behaved-app-causing-crashes-and-link-problems-for-some-ios-9-x-users/
    Heute kam zudem ein neue Firmware heraus für viele Geräte (auch iPad Air – aber 2 nicht … scheint nicht dieses Problem zu haben …), was der Autor beim Erscheinen des Artikels scheinbar nicht wissen konnte.

    [Antwort]

    freundlich Antwort vom März 28th, 2016 21:32:

    Interessant zu wissen ist, dass anscheinend die Betroffenen die booking.com-App installiert haben. 🙂
    Und sie anscheinend die App sehr schlecht programmieren. 🙂

    [Antwort]

  50. appuser49 sagt:

    Ich besitze ein iPad 3. Mir wird ein Update auf 9.3 nicht angeboten – 9.2.1 ist die aktuelle Version. Warum ist das so?

    [Antwort]

    NO⋁A Antwort vom März 27th, 2016 01:06:

    Weil das Update auf 9.3 die iPads reif für die Tonne macht. Scheinen sehr viele davon betroffen zusein. Ich selbst konnte es mit iTunes noch richten. Andere haben gerade ein Frühstücksbrett vor sich liegen. Lass es momentan bleiben

    [Antwort]

  51. Kai 1 2 sagt:

    Bei mir und meiner Freundin sind die Probleme erst heute aufgetreten. Das Update auf 9.3 haben wir schon am Montag Abend durchgeführt. Auffällig ist, dass in Safari auch kein JavaScript mehr ausgeführt wird und Safari teilweise gar nicht mehr reagiert.

    [Antwort]

  52. Early sagt:

    Nach dem Update auf 9.3 kann ich keine Links mehr öffnen. Neustart hilft kurzzeitig, dann tritt der Fehler wieder auf. Da möchte man das berühmte iPhone 6s in die Mülltonne entsorgen.

    [Antwort]

  53. nucnick [iOS] sagt:

    Traurig aber wahr, ich warte jetzt immer auf das Update zum Update. Merkwürdig das Apple sein iOS nicht mehr unter Kontrolle hat bzw. die Qualitätssicherung ständig versagt – ick freu mir auf 7er aus China um Apple wieder einen großen Sack Gewinn-Marge in den Allerwertesten zu blasen – Sarkasmus aus.

    [Antwort]

  54. Cinderella3468 sagt:

    Ich habe auch noch kein Update gemacht. So eilig ist es nie und ich warte auch immer nach erscheinen eine weile ab was passiert.

    [Antwort]

  55. Greeneyelady sagt:

    Damit habe ich kein Problem

    [Antwort]

  56. Robberoflife sagt:

    Auch Links aus iMessage, whatsapp und threema funktionieren nicht. Die App friert ein und das ganze System hängt für ein paar Sekunden

    Wie immer, nach dem Update ist vor dem Fix 😉

    [Antwort]

  57. Jupp68 sagt:

    Unter Steve wär so was nicht passiert! Kann man sich auchn 200 € Handy kaufen…

    [Antwort]

  58. Höhener sagt:

    Ich habe seit dem Update auch das Problem, dass ich keine Links mehr antippen und öffnen kann. Scheiss Firma! Jedesmal irgendeinen Bug. Einfach nur noch peinlich. Mein nächstes Gerät ist garantiert kein Apple Produkt mehr

    [Antwort]

  59. holher818 sagt:

    nach ios 9.3 :Safari Links , es geht einfach nicht .Tausende Anwender sind weltweit davon betroffen und immer noch keine Abhilfe . Leute was ist aus dieser Firma geworden….Schade drum …

    [Antwort]

  60. Alex sagt:

    Habe 9.0.2 !!!! auf dem iPad Air und kann nun auch keine Links im Safari und Mail mehr öffnen.

    Was mich dabei richtig stutzig macht: wie konnte Apple das ohne Einfriff in mein Pad hinbekommen oder was passiert eigentlich, wenn ich einen Link anklicke? Geht das etwa alles über Big Brother Apple???????

    [Antwort]

  61. DeepSpaceSeven sagt:

    Ich kann auch keine Links mehr öffnen. Auch nicht aus dieser App…

    [Antwort]

  62. j.f sagt:

    Da stellt man alles auf das teure Apple um , und dann das. Die könnten ja auch mal Bescheid geben, das daran gearbeitet wird. Denn alle Tips hab ich probiert, aber nichts hilft

    [Antwort]

  63. bluejayde67 sagt:

    Funktioniert bei mir seit heute Nachmittag auch nicht mehr. Bis dahin keine Probleme. Ach, Apple 😟. Der Pfusch wird langsam zum Qualitätsmerkmal.

    [Antwort]

  64. Reg sagt:

    Jetzt bin ich auch davon betroffen.
    Nachdem mein iPhone letzte Nacht bei 15% ausging und es nachher beim Laden gebootet hat, funktionierten absolut keine Links mehr.

    [Antwort]

  65. Macbambi1 (dessen Login nicht funktioniert) sagt:

    Klar ist das ärgerlich.
    Aber alles noch im Rahmen.
    Mit Firefox klappt das Surfen ja noch.
    In 2 Wochen kommt der Fix vom Fix, dann läuft es wieder.

    Immer mit der Ruhe.
    Gestern hatte ich ein superdupernagelneues Droiden Tab in der Hand, dagegen ist mir ein iPad mit Bugs trotzdem lieber.

    [Antwort]

  66. Berndt71 sagt:

    Also ich reihe mich hier auch ein. Selbes Problem. Naja, nicht Alles, was Neu ist, muss besser sein.

    [Antwort]

  67. eltio sagt:

    Also die Hyperlinks funktionieren systemweit nicht. Auch nicht im Firefox oder Chrome…
    Es handelt sich offensichtlich auch nicht um ein iOS 9.3 spezifisches Problem. Augenscheinlich liegt das Problem am Jacascript.

    Ähnliche Probleme gab es in der Vergangenheit schon und werden in der Regel mit stillen Updates behoben.

    Wohl bloß gerade blöd, dass Ostern ist….

    [Antwort]

  68. laowa sagt:

    ….. ZU FRÜH GEFREUT!! seit heute funktionieren die Links wieder nicht! Das iPhone hat dazugelernt…. auch mehrfach ReSet hilft nicht mehr! Dann warte ich mal ab, bis die System Engineers aus dem Osterurlaub zurück sind und sich an die Korrektur setzen.. Hoffentlich!

    [Antwort]

  69. Timbaes sagt:

    Habe dieselben Probleme in Safari und iCabMobile. Mit Firefox funktioniert es, wenn nach längerem Drücken auf den Link die Auswahloption „in neuem Fenster öffnen“ gewählt wird. Danach öffnet sich (bei mir) der Link im neuen Fenster. Hoffentlich beheben die Techniker das bald. Ist lästig.

    [Antwort]

  70. Anne1812 sagt:

    Ist das nervig, nichts funktioniert wirklich, hoffentlich gibt es bald ein neues Update

    [Antwort]

  71. johnny2k sagt:

    Hilfe Apple! Wie so ein schwerer Bug es in die freie Wildbahn schaffen kann, ist mir ein Rätsel. Testen die heutzutage überhaupt noch bevor sie ausliefern. Schwache Leistung!

    [Antwort]

  72. drk05 1 sagt:

    Hatte bisher noch keine Probleme und auch aktuell gehen Links. iPad Air 2 mit iOS 9.3

    [Antwort]

  73. Rkroliko sagt:

    Leider, leider muss ich mich mit dem iPad Air hier auch einreihen. Es ist total nervig. Merkwürdig ist, dass es direkt nach dem Update noch funktioniert hat.

    [Antwort]

  74. Thomas2 [iOS] sagt:

    Bei mir gehen die Links auch nicht mehr. So ne Grütze. Bin eigentlich ein großer Apple-Fan, aber so langsam nervt das, die Quali wird von Jahr zu Jahr immer schlechter. Immer dieser Drang so schnell wie möglich neue Software und Geräte raus zu bringen. Früher waren die Intervalle nicht so kurz, dafür war die Qualität besser, weil es erst rauskam als es Perfekt war. Das war der Unterschied zur Konkurrenz.

    [Antwort]

  75. Thomas sagt:

    Das Problem ist so wenig klassifizierbar, dass ich vermute, es liegt in einem Bug der NSA-Schnüfflersoftware!

    [Antwort]

  76. NO⋁A sagt:

    habe iPAd Air und iPhone 6S auf iOS 9.3 gebracht als es rauskam. Beim iPHone keine Probleme, das iPad ließ sich nicht mehr aktivieren, erst iTunes brachte Abhilfe.. Ich habe seither aber keine Probleme, es tut alles seinen Zweck. Glück gehabt. Was mich an Apple mittlerweile aber tierisch nervt, sind diese zwangsupdates. Ich würde es gerne so belassen wollen, die ständige Ermahnung zum Update nervt jedoch tierisch. Wie kann man das ausschalten, bzw. ist das überhaupt möglich?

    [Antwort]

  77. alsterschiffer sagt:

    Es liegt definitiv nicht an 9.3. Ich habe auf meinem iPad Air immer noch 9.1 und leide trotzdem unter dem Problem. In anderen Foren wird eine Verbindung zu der Booking.com App gezogen. Was da dran ist oder wie das sein kann, kann ich leider auch nicht beantworten…. Ich habe zwar auch diese App installiert, aber kein Update kürzlich gemacht.
    Können diejenigen, die keine Probleme haben bestätigen, dass sie Booking.com nicht installiert haben?

    [Antwort]

  78. Maxxie sagt:

    Gleiches Problem seit 26. März mit IOS 9.2.1 auf einem ipad air 1. Generation. Wir sind im Urlaub und wissen überhaupt nicht, wie wir das Problem jetzt beheben sollen.

    [Antwort]

  79. Dan_70 [iOS] sagt:

    Bei mir leider auch, aber nur auf dem iPhone 6s .
    Auf dem iPad Air welches ich einen Tag zuvor upgedatet hatte tritt das Problem nicht auf !
    iPhone 6s : iOS 9.3 Version 13E234
    iPad Air : iOS 9.3 Version 13E233

    auch bei Bekannten die ebenfalls die Version 13E233 haben tritt kein Problem auf.

    [Antwort]

    Rkroliko Antwort vom März 28th, 2016 18:20:

    13E233 ist die iPad-Version! Ich habe die und es geht nicht

    [Antwort]

  80. vlaxx sagt:

    Bei meinem Ipad Air 2 und Iphone 6 gibt es ein neues Problem:
    Auf der ebay-Webseite werden die Artikel nicht mehr richtig angezeigt.
    Ein großer Teil der Seite wird nur noch als html-Quellcode dargestellt und ist sogut wie nicht lesbar. Ich hab schon den Cache bereinigt, Cookies erlaubt, Java-Script aktiviert, keine Chance.
    Das gleiche passiert mit Opera, Firefox oder Mercury-Browser. Selbt wenn man im Mercury sich als InternetExplorer oder Safari (OSX) ausgibt, ändert sich die Darstellung nicht, völlig nuzlos.
    Bei Aufruf der mobilen Seite (m.ebay.de) gibt es keine Probleme, ist aber von mir nicht gewollt. Auch in der ebay-App ist alles ok.
    Aufgefallen ist das Problem erst Ende letzter Woche, also gefühlt mit dem Update auf IOS 9.3. Kann ich aber nicht zu 100% bestätigen.

    Im Netz gibt es so gut wie keine Infos zu diesem Problem.
    Mich würde interessieren, ob der Fehler bei anderen reproduzierbar ist.

    Wundersamerweise funktionieren bei mir alle Links in Mail und Safari problemlos, das Problem trat bei mir noch nie auf.

    [Antwort]

    vlaxx Antwort vom März 31st, 2016 20:59:

    so, Problem hat sich von allein erledigt, auf ebay.de ist alles wieder ok.
    Kann also kein IOS-Problem gewesen sein.
    Trotzdem irgendwie komisch …

    [Antwort]

  81. Berndt71 sagt:

    Nachtrag: ich kann bei ebay auf Fragen nicht antworten. Leitet nicht weiter. Vielleicht solltet Ihr das mal probieren.

    [Antwort]

  82. Axel sagt:

    Hey, habe die gleichen Probleme mit ios 9.3 nach 4 Tagen nach dem Update iPhone 6+. Habe alle Browser ausprobiert, immer das Gleiche. Der einzige der alles macht was er soll ist der von 1Passwort. Funktioniert wie Safari und Co funktionieren sollte!

    [Antwort]

  83. kaaaarl [iOS] sagt:

    Vielleicht könnte jeder nochmal kurz schreiben, dass er jetzt die Links nicht mehr öffnen kann. Das würde mir sehr helfen. Danke

    [Antwort]

  84. Biene12 [iOS] sagt:

    Unter den Einstellungen für Safari Java Script ausschalten. Dann funktionieren die Links wieder. Führt natürlich zu Problemen auf Webseiten die Java benutzen .

    [Antwort]

    Axel Antwort vom März 28th, 2016 19:32:

    Funktioniert auch nicht bei jedem 😏

    [Antwort]

  85. maasmeier sagt:

    Heute gab es ein neues Update (iOS 9.3 13E237) für mein iPad mini 2, auf dem auch schon das erste iOS 9.3 (13E234, NICHT Beta) installiert war.

    [Antwort]

  86. MA_Christian [iOS] sagt:

    jBei mir ( ipad Air / iphone 6s) hat es geholfen, java zu deaktivieren, danach ging Safari wieder so wie gewohnt,

    [Antwort]

  87. Kai sagt:

    JavaScript deaktivieren hilft bei mir nur bedingt. Wenn ich z.B. den Finger auf einem Link belasse, um diesen in einem neue Tab zu öffnen, stürzt Safari ab. Die Behauptung „Booking.com“ hätte was damit zu tun, halte ich für zu weit hergeholt.

    Ich hoffe auf ein baldiges Update von Apple! Das ist ja kein Zustand!

    [Antwort]

    freundlich Antwort vom März 29th, 2016 12:16:

    http://arstechnica.com/apple/2016/03/poorly-behaved-app-causing-crashes-and-link-problems-for-some-ios-9-x-users/

    Anscheinend schon … wenn du wissen würdest, was sich seit iOS 9 geändert hat, ist dies einsichtig. _Und_ booking.com hat die App bereits aktualisiert wegen diesem Problem! Aber es ist sicherlich nicht die einzige App, die dieses Problem verursacht oder verursacht hatte.

    [Antwort]

    Kai Antwort vom März 29th, 2016 14:57:

    Klingt plausibel, danke. Bleibt für mich (aus Usersicht) dennoch sehr ärgerlich. Ich werde Freitag verreisen und hoffe mein iPhone im Urlaub wieder uneingeschränkt nutzen zu können. Nach dem offiziellen Apple-Statement bin ich aber wieder recht zuversichtlich.

    [Antwort]

  88. Reinhard sagt:

    Auch bei mir auf iPhone 6 und iPad Air funktionieren Links nicht mehr. Ich glaube, dass das erst ein oder zwei Tage nach dem Update auf iOS 9.3 angefangen hat. Seltsam. Und ja, booking.com ist auf beiden Geräten installiert. Apple nähert sich langsam dem Qualitätsniveau von Microsoft vor 10 Jahren an. Damals hab ich zu Apple gewechselt, weil dort einfach alles funktionierte. Aber wo hin will man denn heute wechseln …?

    [Antwort]

    freundlich Antwort vom März 29th, 2016 12:32:

    Die Leute beschwerten sich, dass iOS so wenig kann. Apple und andere entgegneten, dass es dafür „just works“. Seit einigen iOS Versionen gibt es endlich mehr Funktionen. Aber oft sind sie so implementiert, dass sie in der Regel funktionieren. Aber es ist mittlerweile nur noch die Regel. Das ist anscheinend eine Ausnahme. Meine 3 iOS-Geräte und von ca. 7 anderen iOS-Besitzern habe ich nichts von so einem Problem mitbekommen. Dieses Problem trat bei den Testern anscheinend auch nicht auf oder Apple wusste nicht, woran dies liegt, aber war unter Zeitdruck, weil die Leute sich beschwerten, das iOS 9.3 so lange Beta ist. Aber das Problem scheint nun (endlich) nachvollziehbar zu sein und ein entsprechendes Update kommt sicherlich bald (mit Tests evtl. ca. 7 Tage).

    [Antwort]

  89. maasmeier 1 2 sagt:

    Läuft.

    [Antwort]

  90. Sebastian sagt:

    Wenn ich über Google in Safari suche, funktioniert kein einziger Link. Wenn ich über Bing in Safari suche funktionieren alle Links.

    [Antwort]

  91. Kyll Walda sagt:

    Auf meinem Iphone 6 läuft alles wie bisher, auf meinem alten 3-er Ipad geht garnichts mehr…. 🙁
    Weiß jemand von Euch, was apple zu tun gedenkt?

    [Antwort]

  92. Kyll Walda sagt:

    … ich meine das Problem mit den Links….

    [Antwort]

  93. Tim sagt:

    Sehr interessant finde ich, dass sich sponsored Links aus der Google Suche noch immer weiterhin problemlos aufrufen lassen, wie ich bei mir festgestellt habe. Nur die normalen, nicht durch Werbeanzeigen hervorgehobenen Links funktionieren nicht mehr.

    [Antwort]

  94. Tim sagt:

    Problem ist ein Bug in iOS (auch schon vor 9.3). Lässt sich aktuell nur mit dem Zurücksetzen des Gerätes beheben. Wichtig: Kein Back einspielen, bei dem das Problem schon vorhanden war. Am besten wichtigsten Daten bei iCloud sichern und das Gerät neu einrichten. Getriggert wird der Fehler durch Drittanbieter Apps. Also so lange Apple keinen Fix liefert, kann das Problem immer wieder auftauchen. Bei mir war es die App booking.com

    [Antwort]

  95. Gassi1979 sagt:

    Servus in die Runde, habe ein Problem mit der eBay-App. Habe ein iPad 2 Air und software ist auf dem aktuellen Stand. Die App öffnet ganz normal, aber Artikel werden mir garnicht angezeigt. Es ist immer nur der Ladestatus zu sehen. Auf meinem iPhone ist alles ganz normal. Habe auch schon versucht die App zu löschen und neu zu installieren, alles ohne Erfolg. Hat jemand einen Tipp?

    [Antwort]

Kommentar schreiben