Adobe Photoshop Touch erstmals zum halben Preis

8 Kommentare zu Adobe Photoshop Touch erstmals zum halben Preis

Zum ersten Mal gibt es Adobe Photoshop Touch für das iPad günstiger.

Seit der Veröffentlichung im Februar 2012 hat Adobe Photoshop Touch (App Store-Link) 7,99 Euro gekostet. Jetzt fällt der Preis um immerhin 50 Prozent, neue Kunden müssen für einen kurzen Zeitraum nur 3,99 Euro bezahlen. Die aktuelle Version ist Anfang September erschienen und wird derzeit mit durchschnittlich viereinhalb Sternen bewertet.


Man sollte auf keine Fall erwarten, dass man eine vollständige Umsetzung der umfangreichen Desktop-Version bekommt. Stattdessen handelt es sich um ein stark vereinfachtes Programm, das auf die Bedienung mit Fingern auf dem iPad ausgelegt ist – aber so sollte es ja auch eigentlich sein.

Adobe Photoshop Touch bietet unter anderem Bildbearbeitung mit verschiedenen Ebenen. Natürlich gibt es auch einige Werkzeuge, etwa zum Ausschneiden von Objekten, Pinsel und vorgefertigte Filter. Es lassen sich übrigens Bilder mit bis zu 12 Megapixeln einfügen, auf Wunsch sogar direkt aus der Bildersuche.

Die Synchronisierung mit dem Computer erfolgt entweder über Facebook, alternativ kann man die Rohdaten auch über die Adobe Creative Cloud verwalten und dann auch später am Computer weiter bearbeiten – 2 GB Speicherplatz stehen in der Wolke kostenlos zur Verfügung.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

    1. Die Optionen zur Ausgabe sind neben Facebook und Creative Cloud noch:
      In Filmrolle abspeichern – E-Mail senden – an Drucker senden – an iTunes senden. Hab das Programm aber gerade erst installiert und die Funktionen noch nicht überprüfen können

    2. Mich wundert, dass diese Frage nicht viel öfter gestellt wird. Denn das IPad ist zum Bearbeiten von Fotos ja wirklich super. Nur die bearbeiteten Fotos wieder auf den PC zu übertragen ist jedes Mal ein Riesenproblem.

  1. Danke, gleich geladen! Auf teure Apps verzichten, lohnt sich eben doch manchmal 😉 Sagt ihr auch Bescheid, wenn Adobe Proto billiger wird? Das will ich mir nämlich eigentlich auch mal holen

  2. Wer Dailyme nutzt, kann bei Giga einen Bericht zu Photoshop Touch sehen, den ich für gigatypisch schräg aber sehenswert halte, um mehr über den Umgang und die Funktionen zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de