Aerial: Bildschirmschoner-App für den Mac jetzt in Version 3.0

Apple TV-Screensaver auf dem Mac

Mit einer neuen tvOS-Version halten auch zahlreiche neue Bildschirmschoner für die Set Top-Box Einzug, darunter malerische Landschaften, Luftansichten von Städten, Unterwasserszenen und mehr. Wer diese auch auf dem Mac genießen möchte, schaute bisher buchstäblich in die Röhre. Der findige Entwickler John Coates jedoch hat mit Aerial eine tolle macOS-App kreiert, die die tvOS-Screensaver auch auf den Mac bringt.

Aerial ist ein kostenloser Open Source-Download, der auf der Plattform von GitGub bezogen und auf Macs ab macOS 10.12 installiert werden kann. Neben der bloßen Anzeige der Bildschirmschoner hält Aerial auch weitere praktische Features bereit: So kann unter anderem das Datum und eine Wetterprognose auf dem Bildschirm angezeigt und diese Infos weiter personalisiert werden. Schon nach der Veröffentlichung hielt Aerial bereits über 100 verschiedene Screensaver bereit, die auch einzeln geladen werden können.


Nun hat das Entwicklerteam von Aerial Version 3.0 veröffentlicht, das unter anderem weitere neue Bildschirmschoner-Szenen von tvOS 15 zur Verfügung stellt. Ebenfalls neu ist eine Überarbeitung des User-Interfaces: Hier gibt es nun ein Panel, das dem Nutzer bzw. der Nutzerin anzeigt, was als nächstes abgespielt werden wird. Auch Overlays für Streamingdienste wie Spotify, Apple Music und weitere wurden integriert, die nun ebenfalls auf dem Bildschirm angezeigt werden können. Der Download von Aerial ist weiterhin kostenlos und Open Source, verfügt aber optional auch über kostenpflichtige Videopakete.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de