AirMagic: Vorbestellungszeitraum für AI-gestützten Luft- und Drohnenaufnahmen-Editor gestartet

Bis zum 20. März kann AirMagic inklusive Bonusinhalten vorbestellt werden.

Das Team von Skylum Software, ehemals bekannt als MacPhun, hat bereits in der Vergangenheit einige kreative Apps zur Bildbearbeitung auf den Markt gebracht. Mit AirMagic gibt es bald ein neues Produkt der Software-Entwickler, und zwar einen vollautomatischen, AI-gestützten Editor für Mac und PC, der sich speziell für Drohnen- und Luftaufnahmen eignen soll. 

Drohnen lassen uns zwar unglaubliche Bilder von zuvor nicht erreichbaren Orten aufnehmen, oftmals ist aber die Qualität der Fotos mangelhaft. Viele manuelle Nachbearbeitungsarbeiten sind daher erforderlich, um Probleme wie Dunst, zu niedrigen oder extrem hohen Kontrast, mangelnde Schärfe oder chromatische Aberrationen zu beheben.

Kaufpreis enthält zwei Lizenzen für Mac und PC

Mit AirMagic sollen diese Probleme der Vergangenheit angehören. „AirMagic wurde entwickelt, um die Herausforderungen der Luftbildfotografie automatisch zu lösen“, so berichtet das Team von Skylum. „Fotografen können ihre Bilder ohne größeren Arbeitsaufwand verarbeiten. Alles, was sie tun müssen, ist, alle Bilder auf die Oberfläche der Software zu ziehen. AirMagic kümmert sich um den Rest, damit jedes Foto optimal aussieht.“ AirMagic erkennt zunächst die Drohnenkamera, mit der ein Bild erzeugt wird und analysiert dessen Objektiv und Farbprofil. Von dort aus werden automatische Objektivkorrekturen und andere kameraspezifische Optimierungen vorgenommen.

AirMagic ist zu einem Preis von 39 Euro erhältlich und ermöglicht es dem Nutzer, einen Aktivierungskey auf zwei Geräten zu aktivieren, unabhängig ob Mac oder PC. Zudem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Ab dem heutigen 7. März startet der Pre-Order-Zeitraum für die Software, die am 21. März 2019 erhältlich sein wird. Während dieses Zeitraums erhalten Käufer ein zusätzliches Bonus-Paket im Wert von knapp 145 EUR gratis dazu, darunter einen Drohnen-Videokurs von Dale McManus und ein Drone Photography eBook von Skylum. Weitere Infos gibt es auf der Website von Skylum sowie im abschließenden YouTube-Video zu AirMagic.

Kommentare 2 Antworten

  1. Wahrscheinlich ist das Alleinstellungsmerkmal, dass die Kamera- und Linsenprofile der hochpreisigen Drohnenhersteller enthalten sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de