Alexa-Sprachfernbedienung Pro startet: Das sind die Vorteile der 39,99 Euro teuren Remote

Mit Remote Finder und mehr

Wer ein Alexa-Gerät bestellt, zum Beispiel ein Fire TV Stick oder ein Fire TV Cube, bekommt die Alexa-Sprachfernbedienung mit dazu. Neu ist die Alexa-Sprachfernbedienung Pro (Amazon-Link), die separat erhältlich ist und für 39,99 Euro erworben werden kann. Der Marktstart erfolgt morgen.

Die 10 Euro teurere Pro-Variante bietet einige Vorteile

  • Remote Finder: Wenn die Fernbedienung mal verlegt wird, kann man mit dem Zuruf „Alexa, finde meine Fernbedienung“ einen Ton über die Lautsprecher in der Fernbedienung ausgeben lassen.
  • Live-Sender-Tasten: Man kann kompatible Fernseher, Soundbars und AV-Receiver mit Tasten für An/Aus, Lautstärke und Stummschalten steuern. Außerdem kann man mit speziellen Tasten Live-TV-Sender auswählen und mit voreingestellten App-Tasten die Lieblingssendungen und- filme schnell aufrufen. Das bedeutet umfassende Navigations- und Steuerelemente, und das mit nur einer Fernbedienung.
  • Tasten mit Hintergrundbeleuchtung: Die Alexa-Sprachfernbedienung Pro verfügt über Tasten mit Hintergrundbeleuchtung, die aufleuchten, wenn sie in einem dunklen Raum in die Hand genommen wird.
  • Programmierbare Tasten: Zwei frei belegbare Tasten können mit Lieblingssendern und -Apps programmiert werden. Es können auch Alexa-Befehle eingestellt werden, um so zum Beispiel eine entsprechende Kino-Szene schnell aktivieren zu können. Dazu muss man einfach nur die entsprechende Taste gedrückt halten und dann das gewünschte Verhalten im Bildschirmmenü auswählen.
  • Kopfhörertaste für schnelle Bluetooth-Kopplung: Mit der speziellen Kopfhörertaste gibt es schnellen Zugriff auf das Bluetooth-Bildschirmmenü, in dem man ganz einfach die Kopplung der bevorzugten Audiogeräte verwalten kann.

Gut zu wissen:


  • Die Alexa-Sprachfernbedienung Pro ist kompatibel mit den meisten Fire TV-Geräten und anderen beliebten Fernsehgeräten, Soundbars und AV-Receivern, funktioniert aber nicht mit allen Marken und Modellen. Eine Übersicht gibt es hier.
  • Die Alexa-Sprachfernbedienung Pro verfügt nicht über die vier farbigen Tasten (rot, grün, gelb, blau) anderer Smart-TV-Fernbedienungen, die für interaktive Dienste über Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV) genutzt werden.
  • Der Remote Finder funktioniert in einer Entfernung von bis zu 10 m. Dazu muss das Fire TV-Gerät eingeschaltet sein.

Auch als Upgrade für bestehende Geräte ist die neue Fernbedienung natürlich eine interessante Sache. Die zusätzlichen Tasten und vor allem die Beleuchtung sorgen für einen echten Mehrwert, wenn ihr mich fragt. Und falls ihr tatsächlich zu den Menschen gehört, die ihre Fernbedienung ständig verlegen, dann ist die Suchfunktion natürlich besonders nützlich.

Wir stellen vor: Alexa-Sprachfernbedienung Pro, mit Remote Finder, TV-Steuerungstasten und...
  • „Alexa, finde meine Fernbedienung.“ – Verwende ein Gerät mit Alexa, der Alexa App oder der Fire TV App, um von deiner Alexa-Sprachfernbedienung...
  • Mit praktischer Hintergrundbeleuchtung – Der Filmabend ist mit bewegungsaktivierter Hintergrundbeleuchtung für Tasten, die im Dunkeln aktiviert...

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

    1. Wie ich es verstehe, kann es die Harmony nicht wirklich ersetzen. Zumindest nicht, wenn du mehr als nur TV und Receiver hast und dazu verschiedene Szenarien geschaltet werden. (TV/FireTV/XBox/Switch/PC)

      1. Denke ich auch, Fire TV + Fernseher geht, mehr nicht. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum Logitech die Harmony Sporte begraben hat. Sehr schade 🙁

      2. Das ist relativ, dank HDMI CEC ist oft eine Remote wie die Harmony eigentlich nicht mehr nötig.

        AppleTV (ab HD alias Gen4)
        FireTV (auch schon ewig möglich)
        PlayStation (ab der 3er Slim möglich)
        Switch
        Xbox (ab der Series X/S möglich)
        PCs (kommt aufs Mainboard & die entsprechen BIOS/UEFI Möglichkeiten an)

  1. Ist also quasi ‚nur‘ eine Ersatz-Fernbedienung, oder? Ohne Stick und/oder Hub? Dann ist es Schweine-Teuer; und irgendwie entgeht mir da der Sinn ?!&@#?%

  2. Ist die Rückseite der Fernbedienung wieder ohne Einrasthebel versehen oder hat Amazon diesmal wieder nen richtigen Riegel darin verbaut der nicht nur durch hochschieben einrastet und nach einiger Zeit ausgeleiert immer selber offen geht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de