Angebote des Tages: Ultimate Ears Lautsprecher mit Alexa & Philips Hue LightStrips Plus

Die Weihnachtsangebote bei Amazon können sich durchaus sehen lassen. Heute geht es mit drei interessanten Produkten in die nächste Runde.

High_Resolution-Lifestyle-BLAST Blue Steel-POWER UP

Ich kann immer noch nicht ganz nachvollziehen, warum Ultimate Ears bei den neuen Modellen Blast und Megablast die integrierte Kopplungsfunktion gestrichen hat. Ich kann mir nur erklären, dass diese Möglichkeit bald über Alexa möglich sein sollte, mit den Amazon-Produkten ist das ja seit einer Weile kein Problem. Letztlich ändert das aber nichts an der Tatsache, dass der Ultimate Ears Blast und sein größerer Bruder Megablast zwei seit interessante Vertreter aus dem Alexa-Universum sind.

  • Ultimate Ears Blast & Megablast mit Alexa im Angebot (Amazon-Link)

Heute gibt es die beiden drahtlosen Speaker, die mit Bluetooth oder WLAN gekoppelt werden können und mit Amazons Sprachassistenten Alexa ausgestattet sind, erstmals bedeutend günstiger. Die im Herbst eingeführten Lautsprecher bekommt man heute bereits für 182 statt 229 Euro im Fall des Blast, der etwas größere Megablast ist sogar um 60 Euro reduziert und kostet noch 229 Euro.

Auch wenn die beiden Speaker auf den ersten Blick nicht viel anders aussehen als ihre Vorgänger, hat sich einiges getan. Das wohl größte neue Merkmal: Die Lautsprecher verfügen nicht mehr nur über Bluetooth, sondern auch über ein integriertes WLAN-Modul. Über dieses wird unter anderem die Anbindung an Amazons Sprachassistenten Alexa realisiert. Und bei einem Blick auf die Optik fällt auf: Die neuen Blast-Modelle sind etwas größer als ihre Boom-Geschwister geworden.

UE Blast Zubehoer

Ultimate Ears verspricht beim Megablast eine Steigerung der maximalen Lautstärke von 40 Prozent im Vergleich zum Megaboom. Leider war für uns kein direkter Vergleich mehr möglich, es ist aber unschwer zu erkennen, dass der Ultimate Ears Megablast wirklich laut schallen kann. Allerdings mussten wir auch feststellen, dass der Lautsprecher etwas weniger Volumen liefert, als wir es beispielsweise vom Sonos One kennen. Letzteren kann man aber eben nicht einfach mal mitnehmen, runterfallen lassen oder im Regen stehen lassen.

Auch Philips Hue LightStrip Plus wieder im Angebot

Falls ihr von Philips Hue nicht genug bekommt, könnt ihr heute wieder bei Amazon Deutschland zuschlagen. Dort bekommt ihr noch bis heute Abend den Philips Hue LightStrip Plus zu dem in den vergangenen Wochen üblichen Angebotspreis von 49,99 Euro und könnt damit im Vergleich zum regulären Preis etwas mehr als 10 Euro sparen.

Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge),...
470 Bewertungen
Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge),...
  • Hue LightStrip Plus Basis Set - Das Set aus Netzteil und 2 Meter LED-Streifen lässt sich einfach in ein bestehendes Philips Hue System integrieren. Zur Steuerung ist eine Philips Hue Bridge...
  • Um eine reibungslose Funktion zu generieren, verwenden Sie bitte den separat erhältlichen Philips Hue Dimmschalter. Die Philips Hue Leuchten sind nicht mit vorinstallierten Dimmern kompatibel

Kommentare 2 Antworten

  1. Was man zu den neuen Mega-Lautsprechern sagen muss, dass sie zwar ein WLAN-Modul haben, aber weder Airplayfähig noch Multiroomfähig sind. Und laut Support es auch nicht geplant ist, das zu implentieren. Damit sind die Boom-Modelle für unterwegs gut, aber Mega-Modelle als Haus-Variante nicht zu Ende gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de