appgefahren News-Ticker am 6. November (8 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.


+++ 19:28 Uhr – Apple TV: Entwickler zeigen nativen Browser +++

Findige Entwickler zeigen in diesem Video einen Browser auf dem Apple TV, der auf Apples interne Software setzt. Leider müssen wir davon ausgehen, dass es eine solche App so schnell nicht auf den Fernseher schafft. Aber warum eigentlich nicht?


+++ 17:31 Uhr – Apple TV: PIN statt Passwort bei Einkäufen +++

Ihr wollt das Passwort auf eurem Apple TV für Einkäufe nicht komplett deaktivieren, aber auch nicht jeden Mal das komplizierte Passwort mit der Remote eintippen? In diesem Support-Dokument beschreibt Apple, wie man stattdessen einen vierstelligen PIN verwenden kann.


+++ 15:32 Uhr – iPad Pro: Launch später als erwartet +++

Das iPad Pro soll nicht am 11. November, sondern erst am 13. November auf den Markt kommen. Das jedenfalls behauptet Cult of Mac in einer aktuellen News. Wir finden: Auf die zwei Tage kommt es nun wirklich nicht an.


+++ 14:07 Uhr – Zubehör: Anki Overdrive etwas günstiger +++

Die moderne Carrerabahn Anki Overdrive sollte in den nächsten Tagen bei uns im Büro landen. Bei Gravis gibt es das Starterset jetzt etwas günstiger. Statt 179 Euro zahlt man nur noch 168,90 Euro (zum Angebot). Versandkosten in Höhe von 5 Euro spart ihr bei der Abholung in einer Filiale.


+++ 13:59 Uhr – Apps: Hacker klauen Daten bei Touchnote +++

Die Postkarten-App Touchnote (App Store-Link) hat mit einem Hacker-Angriff zu kämpfen. Wer dort einen Account eingerichtet hat, sollte bitte sein Passwort ändern. Neben dem Namen wurden auch Adresse, Geburtsdaten und E-Mails ausgelesen.


+++ 6:56 Uhr – Apple: Neuigkeiten aus Indien +++

Ab heute ist die Apple Watch auch in Indien verfügbar. Zudem denkt das Land über eine Ausnahmeregelung für Apple nach, die in Indien bisher keinen eigenen Retail Store betreiben dürfen. Ein eigenes Ladengeschäft eines Herstellers ist eigentlich nur erlaubt, wenn ein bestimmter Prozentsatz der Produkte innerhalb des Landes hergestellt wird.


+++ 6:54 Uhr – El Capitan: Zweite Beta öffentlich verfügbar +++

Teilnehmer des öffentlichen Beta-Programms von Apple dürfen ab sofort OS X 10.11.2 Beta 2 auf ihren Testgeräten installieren und das kommende Update für den Mac auf Herz und Nieren testen.


+++ 6:53 Uhr – iPhone 7: Apple bestellt bereits erste Chips +++

Laut ersten Medienberichten hat Apple bereits die ersten Chip-Bestellungen für das iPhone 7 aufgegeben. Einige Gerüchte besagen sogar, dass das nächste iPhone bereits im Sommer vorgestellt werden soll. Wir warten lieber noch ein bisschen ab…

Anzeige

Kommentare 23 Antworten

  1. „…. wenn ein bestimmter Prozentsatz der Produkte innerhalb des Landes hergestellt wird.“ Das finde ich ein geiles und sinnvolles Gesetz.

    1. Wenn ich mich nicht irre, ist dieses Gesetz noch aus Zeiten von Gandhi und damals war es sehr sinnvoll, weil nahezu alles importiert wurde und die heimische Bevölkerung dadurch arbeitslos war.

    2. Das sieht wieder klar: Geld regiert die Welt und die großen werden die Ausnahme bekommen, die kleinen nicht.
      Wenn man über eine Ausnahme nachdenkt, weil es gegenüber früher heute vielleicht Sinn macht, dann muss das Gesetz generell gekippt werden.

      Aber nein… das Gesetz gilt natürlich nicht für jeden… Ist doch klar… Wie konnte ich das nur denken

      STR

  2. Wann es erscheint ist doch völlig egal. Von mir aus können die auch nur alle zwei Jahre neue Geräte produzieren. Viel wichtiger sind Service und Support. Weiterhin sollte Apple noch weiter am „Ausbau“ der Betriebssysteme arbeiten. So viele Baustellen sind nichts.

        1. Die Begründung war Zeit. Keiner der Blogger hat ein Android Gerät und so konnte nie sinnvoll darüber geschrieben werden. Hast du jetzt eig ein Späßchen gemacht oder war das dein Ernst?

          1. Wir hatten schon Android-Geräte. Nur haben wir sie ganz und gar nicht gerne genutzt. Und wenn wir keinen Spaß an der Sache haben, können wir auch keine gute Arbeit leisten. Daher war Android nichts für uns und wird es auch in absehbarer Zeit nicht werden. Was in fünf oder zehn Jahren ist, weiß wohl niemand.

          2. Was hat denn Arbeit mit Spaß zu tun? … MAUL HALTEN, DURCHHALTEN!
            ^^ okay, ich will ja auch kein Android ?

    1. Ich glaub nicht das in der nächsten Zeit Safari kommen wird.
      Hätte Apple das dann nicht direkt schon in das System integriert?

      Außerdem stelle ich mir einen Browser recht schwer zu bedienen vor wenn man nur die Fernbedienung hat..

      1. Sehe ich anders. Eigentlich hatte ich fest damit gerechnet, dass Safari bereits läuft und bin erst durch die News darüber gestolpert, dass es ihn gar nicht gibt. Mit der Remote wäre eine Steuerung doch einfach und für den Nutzer sinnvoll umzusetzen. Touchpad ist vorhanden (geht Multitouch?), Beschleunigungssensorik… Schlimmer als die vermurkste Tastatur kann es ja kaum werden. ?

  3. Ich hatte mich vor wenigen Wochen letztendlich doch fürs iPad Air 2 mit 128 GB und Cellular für 719 Euro entschieden. Nachdem mir ein Kumpel eine zugeschnittene „Schablone“ mit den Maßen des Pro’s vorgelegt hat, habe ich dankend abgelehnt. Das hat mit Mobilität nun wirklich nichts mehr zu tun. Wie denn auch sei. Ich bin jedenfalls glücklich und die Leistung reicht allemal aus. Wäre in dieser Größenordnung jetzt noch ein Stift von Apple verfügbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de