Apple erklärt das iPad: Notizen mit dem Apple Pencil & mehrere Mails

Auch heute liefert Apple wieder zwei neue Videos rund um die Nutzung des neuen iPads. Natürlich gelten die Tipps auch für andere kompatible Geräte.

iPad 2018 4

Dass das neue iPad der sechsten Generation eine echte Empfehlung ist, werdet ihr heute noch in unserem Testbericht rund um das neue Tablet aus Cupertino lesen. Falls ihr schon zugeschlagen und das neue iPad bereits erhalten habt, liefert euch Apple jetzt passende Tipps rund um die Nutzung des neuen Geräts.

Im ersten der beiden neuen Tutorial-Videos zeigt Apple, wie gut das iPad der sechsten Generation mit dem Apple Pencil funktioniert – eine der neuen Funktionen des günstigen Tablets. Wie genau erstellt man in der Notizen-App ein neues Feld, in dem man zeichnen kann? Wie durchsucht man seine Aufzeichnungen und findet dabei sogar handschriftliche Notizen? In diesem Video könnt ihr es sehen.

Das zweite Video ist zugleich auch ein Tipp für alle anderen halbwegs aktuellen iPad-Modelle, selbst wenn ihr keinen Apple Pencil nutzt oder nutzen könnt. Mit einer einfachen Geste kann eine E-Mail, die man gerade schreibt, minimiert werden, um den Blick auf den Posteingang frei zu machen.

Kommentare 8 Antworten

  1. Hab mir letzten Donnerstag zum Release das iPad für 349€ geleistet und mein iPad Gen3 für 145€ verkauft. Besser geht es nicht. Mir macht es richtig Spaß alte Geräte zu säubern und Original wieder zu verpacken um einen neuen Besitzer zu begeistern. Das mache ich mit jedem  Produkt was ich verkaufe. Und was soll ich sagen. Ich bekomme immer gutes Geld für alte Geräte. Einfach Ananastisch ?

  2. Wer ist denn bitte so doof, 145 EUR für ein 5 Jahre altes iPad zu bezahlen, dessen Akku geschwächt ist und nicht mehr mit iOS 10 versorgt wird?

  3. Ich habe selber gestaunt aber das Gerät lief tadellos und der Akku hält beim iPad erstaunlich lange. Es ist sogar schon 6 Jahre alt gewesen. iOS 9 wurde nur noch unterstützt aber es lief alles bestens. Nun besitze ich das iPad 2018 und das allererste iPad was ich irgendwann als digitales Fotorahmen nutzen werde da dies noch im sperrzustand unterstützt wird.

    1. Wenn es jemand kauft, kann man Dir ja nur gratulieren, hast den Trottel des Tages gefunden.
      Es geht nicht darum, dass man iOS 9 gar nicht nutzen kann. Wenn ich ein iPad3 hätte und es liefe gut, würde ich es auch benutzen, solange es geht. Aber mit iOS 11 hat das iPad doch so viel Mehrwert, und wenn Du quasi 150 EUR drauflegst, bist Du aktuell und kannst als Option den Pencil noch benutzen. Das alles ist doch gar kein Vergleich zum 3er mit iOS9.

  4. Ich habe mein 6 Jahre altes iPad verschenkt und von Akku-Problemen oder merklich kleinerer Akkulaufzeit konnte ich nichts feststellen. Der Nachbesitzer meldete mir neulich, dass er locker damit über Tag bzw. durch die Nacht kommt – wird für Musik machen eingesetzt.

    Man sollte nicht immer alles nachplappern, was irgend so ein Web-Fuzzi verbreitet. So ein Akku kann nach vielen Jahren noch gut funktionieren, wenn er entsprechend behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de