Apple TV+: Ab 1. November mit exklusiven Originals für 4,99 Euro pro Monat

Das bietet der Streaming-Dienst

Gerne möchte ich noch einmal etwas ausführlicher auf Apple TV+ eingehen, der Video Abonnement-Service, der am 1. November startet. Für 4,99 Euro pro Monat gibt es Zugriff auf die Inhalte, die ihr auf zahlreichen Plattformen konsumieren könnt. Kunden, die ein neues iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch oder Mac kaufen, können Apple TV+ ein Jahr lang kostenlos erleben. Über die Familienfreigabe können bis zu sechs Familienmitglieder ein Apple TV+ Abo teilen.

Zack Van Amburg, Head of Worldwide Video bei Apple:

„Mit Apple TV+ präsentieren wir exklusiv produzierte Geschichten von den besten und brillantesten kreativen Köpfen. Bei uns werden die Zuschauer ihre neuen Lieblingssendungen oder -filme finden. Jedes Apple TV+ Original erzählt seine eigene einzigartige Geschichte, zeigt eine neue Perspektive auf und vermittelt eine starke Botschaft – um zu unterhalten, Menschen miteinander zu verbinden und Gespräche über Kultur zu inspirieren.“

Neue, exklusive Originals

  • See„, ein episches Drama mit Jason Momoa und Alfre Woodard, spielt 600 Jahre in der Zukunft, nachdem ein Virus die Menschheit dezimiert hat und die restliche Bevölkerung erblindet ist. Da alle Menschen ihr Augenlicht verloren haben, müssen sie sich anpassen und neue Wege finden, um zu überleben.
  • The Morning Show„, ein mörderisches Drama mit, und exklusiv produziert von Reese Witherspoon und Jennifer Aniston sowie Steve Carell in der Hauptrolle, spielt in der Welt der Morgennachrichten. Es beleuchtet das Ego, den Ehrgeiz und das fehlgeleitete Streben nach Macht der Journalisten, mit denen die Menschen in Amerika morgens aufwachen.
  • Dickinson„, eine Geschichte vom Erwachsenwerden mit dunkler Komik, erzählt von den Zwängen durch Gesellschaft, Geschlecht und Familie aus der Sichtweise der rebellischen jungen Dichterin Emily Dickinson.
  • For All Mankind„, eine neue Serie von Ronald D. Moore, stellt sich vor, was passiert wäre, wenn der globale Wettlauf ins All nie aufgehört hätte und das Weltraumprogramm im kulturellen Zentrum von Amerikas Hoffnungen und Träumen geblieben wäre.
  • Helpsters“ ist eine neue Kinderserie von den Machern der „Sesamstraße“ mit Cody und einem Team lebhafter Monster, die gerne dabei helfen, Probleme zu lösen. Und alles fängt mit einem Plan an.
  • Snoopy in Space„, ein neues Original von Peanuts Worldwide und DHX Media, nimmt die Zuschauer mit auf die Reise, wie Snoopy seinen Traum erfüllt, Astronaut zu werden. Gemeinsam übernehmen Snoopy, Charlie Brown und die Peanuts Crew das Kommando der Internationalen Raumstation und erkunden den Mond und fernere Ziele.
  • Ghostwriter„, eine Neuauflage der beliebten Original-Serie, begleitet vier Kinder, die von einem mysteriösen Geist in einem Buchladen zusammengebracht wurden, um gemeinsam fiktive Figuren aus der Literatur zu befreien.
  • The Elephant Queen„, ein viel beachteter Dokumentarfilm und filmischer Liebesbrief an eine vom Aussterben bedrohte Spezies, begleitet eine majestätische Elefantenmatriarchin und ihre Herde auf ihrer epischen Reise und erzählt von Leben, Verlust und Heimkehr.
  • Oprah Winfrey spricht mit den interessantesten Autoren der Welt und ruft eine lebendige, globale Buchclub-Community und andere Projekte ins Leben, um sich mit Menschen auf der ganzen Welt auszutauschen und zu zeigen, wie sich positive Veränderungen bewirken lassen.

Jeden Monat kommen weitere Apple TV+ Originals zur Apple TV App hinzu, darunter:

  • Servant„, ein neuer Psychothriller von M. Night Shyamalan, begleitet ein trauerndes Paar aus Philadelphia, nachdem eine entsetzliche Tragödie einen Riss durch ihre Ehe getrieben und einer mysteriösen Kraft die Tür in ihr Zuhause geöffnet hat.
  • Truth Be Told„, eine spannende neue Serie mit Oskarpreisträgerin Octavia Spencer und Emmy Award Gewinner Aaron Paul, dreht sich um Amerikas Obsession mit True Crime Podcasts und beschäftigt sich mit wichtigen Themen wie Datenschutz, Medien und Rassismus.
  • Little America„, inspiriert von den wahren Geschichten im Epic Magazine, erzählt die lustigen, romantischen, emotionalen, inspirierenden und überraschenden Erlebnisse von Einwanderern in Amerika.
  • The Banker„, ein Spielfilm, der auf einer wahren Geschichte basiert, zeigt Anthony Mackie und Samuel L. Jackson als zwei afroamerikanische Unternehmer, die versuchen, dem Rassismus der 1950er Jahre zu trotzen und Afroamerikanern im Texas der Jim Crow Ära heimlich Immobilienkredite zu geben. Nia Long und Nicholas Hoult sind ebenfalls in Hauptrollen zu sehen.
  • Hala„, ein Spielfilm in der offiziellen Auswahl des Sundance Film Festivals 2019 und des Toronto International Film Festivals 2019, begleitet eine High School Schülerin, die versucht, ihr Leben als Teenager in der Vorstadt mit ihrer traditionellen muslimischen Erziehung unter einen Hut zu bringen.

Abonnenten können Apple TV+ Originals sowohl online als auch offline, ohne Werbung und On-Demand in der Apple TV App ansehen, die auf dem iPhone, iPad, Apple TV und iPod touch vorinstalliert ist und bald auf den Mac mit macOS Catalina kommt. Die Apple TV App ist auch auf ausgewählten Samsung Smart TVs verfügbar und kommt in Zukunft auf die Amazon Fire TV, LG, Roku, Sony und VIZIO Plattformen. 

Zuschauer auf der ganzen Welt können Apple TV+ Originals mit Untertiteln und/oder Synchronisation in fast 40 Sprachen sowie mit Untertiteln für Gehörlose und Hörgeschädigte oder mit erweiterten Untertiteln ansehen. Apple TV+ Serien und Filme werden auch mit Audiodeskription in acht Sprachen verfügbar sein.

Neben dem Zugriff via Apple TV, iPhone, iPad und Mac kann man auch in Safari, Chrome und Firefox unter tv.apple.com auf das Angebot zugreifen. Beachtet bitte: Wenn ihr das kostenlose Jahresabo in Anspruch nehmt und dieses vorzeitig kündigt, verliert ihr den Rest des Angebots. Demnach solltet ihr euch eine Erinnerung setzen und das kostenlose Jahresabo kurz vor Ablauf kündigen, da es sich sonst automatisch für 4,99 Euro pro Monat verlängert.

Die Frage an euch: Werdet ihr Apple TV+ ausprobieren? Plant ihr sowieso eine Neuanschaffung und habt so ein Jahr kostenlosen Zugriff? Wer kein neues Gerät kauft, kann Apple TV+ sieben Tage kostenlos testen.

Kommentare 27 Antworten

  1. Also wirklich keine Kino-Filme bzw. TV-Sendungen?

    Das mag ich gar nicht glauben. Wer schaut sich das übersichtliche-kleine Programm denn an, wenn Netflix das Mega-Angebot im Sortiment hat …

  2. Ich werde mir ein neues iPhone holen und bin froh, dass ich es ein Jahr „testen“ kann, denn das was nun veröffentlicht wurde, ist alles andere als ein Netflix oder Amazon oder gar Disney Konkurrent. Es ist ein netter Bonus. Und wenn die Inhalte nichts taugen, dann sind es mir die 5€ monatlich auch nicht wert. Aber Apple wird prahlen können, dass sie zig Millionen Kunden haben, die meisten allerdings wohl eher durch Neukäufe. Ich finde, die TV APP sollte mal endlich übersichtlich gestaltet werden und user freundlicher werden. Derzeit ist es nur etwas halbgares.

  3. Top, ich freue mich drauf. Die Serien werden wahrscheinlich auch Geschmacksache sein, aber die Trailer sehen schonmal sehr gut aus. Das es nur eigene Produktionen geben wird kommt mir entgegen.

    Klar hat Netflix einiges mehr an Inhalten (auch Fremde), aber ich sehe da nur den Schrott der da meistens landet, weil sonst keiner Geld dafür bezahlen würde. Ich muss dort erstmal eine halbe Stunde suchen, bis ich mir tatsächlich einen Film ansehe. Bei Netflix Serien mache ich das nur durch Empfehlungen meiner Freunde, die Zeit ist mir einfach zu Schade erst nach 6 Folgen zu merken was für einen Mist ich mir ansehe.
    Ich stehe auf Qualität statt Quantität und dabei sehe ich Apple vor Netflix, aber abwarten,.. kann natürlich auch anders ausgehen. Jedenfalls, würde mich Netflix 10€ kosten, dann hätte ich keine Abo. Dank Familien-Account kann man es natürlich laufen lassen. AppleTV+ 5€ kann auch durchlaufen.

  4. Ich fürchte, die paar Apple Serien hat man nach vier Wochen durch. Wenn es nicht mehr Inhalte gibt, werden die meisten danach kündigen. Damit wird Apple wohl kein Geld verdienen. Ich werde wohl einmal jährlich 4 Wochen buchen und mir das Beste anschauen. Ein durchgängiges Abo lohnt sich nicht.

  5. Warum sind denn eigentlich alle so kurzsichtig?
    „Apple hat beim Start noch nicht viele Inhalte, also wird niemals irgendjemand den Dienst abonnieren“. 🤦🏻‍♂️

  6. Kann man es monatlich kündigen wie sky? Dann würde ich es vielleicht mal ausprobieren oder auch immer wieder mal sporadisch nutzen, bin sonst mit Netflix und Amazon Prime recht zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de