April 2019: Die besten Spiele für iPhone und iPad

Diese Games machen Spaß

Ordia: Hier handelt es sich um einen tollen Premium-Plattformer. Insgesamt wird es in Ordia 30 spannende Level in drei großen Welten geben. Ein Gameplay mit simpler Ein-Finger-Mechanik kann auch von Anfängern und jüngeren Spielern schnell erlernt werden. Zudem ist das Spiel mit weiteren Herausforderungs-Modi und Bonusleveln ausgestattet, um für noch mehr Abwechslung beim Spielen zu sorgen. (Mehr Infos

‎Ordia
‎Ordia
Entwickler: Loju LTD
Preis: 4,49 €

Rolando: „Die Rolando: Königsedition“, die 3,49 Euro kostet, ist eine überarbeitet Version des Puzzle-Klassiker, der vor über 10 Jahren zu den ersten Spielen im App Store zählte. Gespielt wird mit kleinen Kugeln, die man zusammen oder einzeln durch die Welt bewegen kann. Das geschieht einfach mithilfe der Schwerkraft und durch Neigung des iPhones oder iPads. Zusätzlich können die kleinen Rolandos auch springen, dazu reicht ein einfacher Fingerwisch nach oben. (Mehr Infos)


‎Rolando: Königsedition
‎Rolando: Königsedition
Entwickler: HandCircus Limited
Preis: 1,09 €

The Unic: The Unic ist ein Beobachtungsspiel, das jeden Muster- und Design-Liebhaber begeistern wird“, berichtet das Entwickler-Team im App Store. „Egal, ob du weißt, was Polka Dots, Tartan, Argyle oder Gingham sind, mach dich bereit, dich in diesem frischen, farbenfrohen und sorgfältig bearbeiteten Spiel zu vergnügen!“ Das Spiel ist kostenlos, bietet aber In-App-Käufe. Werbung gibt es nicht. (Mehr Infos

‎The Unic
‎The Unic
Entwickler: Lozange Lab
Preis: Kostenlos+

Around the World in 80d 2019: Ziemlich langer Name, dafür aber ein tolles Spiel. Ihr reist durch Großbritannien, Frankreich, Ägypten, Indien, China, Japan und die USA, um dort bekannte Sehenswürdigkeiten zu entdecken. So schiebt man in Frankreich zu passende Hintergrundmusik beispielsweise zwei Mal die Kathedrale Notre-Dame zusammen, um den Louvre zu erhalten. Mit zwei kombinierten Louvre erbaut man die Sacré-Cœur, bevor der Eiffelturm als Abschluss des Levels wartet. Insbesondere die tolle Gestaltung macht Around the World in 80d 2019 zu einem echten Erlebnis. (Mehr Infos

‎Around the World in 80d 2019
‎Around the World in 80d 2019
Entwickler: NLABSOFT Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Bau-Simulator 3: Wir haben den Bau-Simulator 3 in den vergangenen Tagen bereits anspielen können und erste Erfahrungen gesammelt. Wer bereits den ersten oder zweiten Teil gespielt hat, wird sich auch in der Neuerscheinung schnell zurechtfinden, aber auch Neueinsteigern wird es einfach gemacht: Zu Beginn werden auf Wunsch alle Funktionen ausführlich erklärt, viel falsch machen kann man beim Aufbau des Bau-Imperiums zunächst nicht. Zu einer der Neuerungen zählt die neue Cockpit-Ansicht in den Fahrzeugen, die für noch mehr Realismus sorgen soll. (Mehr Infos

‎Bau-Simulator 3
‎Bau-Simulator 3
Preis: 4,99 €+

Orixo: Insgesamt gibt es in Orixo über 240 herausfordernde Puzzles zu lösen, die sich auf drei große Level-Packs aufteilen. Das Spielprinzip dabei ist eigentlich simpel: Es müssen alle Kacheln mit Hilfe von Wischgesten mit Farbe gefüllt werden. Einige Kacheln dienen dabei als „Farbträger“ und können je nach ausgeschriebener Zahl entsprechend andere Kacheln auch mit Farbe füllen zu müssen. Erst wenn alle Kacheln mit Farbe versorgt worden sind, zählt ein Level als bestanden. Das schwierige an dieser Zielsetzung ist es, die richtige Reihenfolge der Wischgesten herauszufinden, um so nach und nach alle Kacheln mit Farbe füllen zu können. (Mehr Infos)

‎Orixo
‎Orixo
Entwickler: Logisk Studio Inc.
Preis: Kostenlos+

SEGA Pocket Club Manager: Der Gameplay-Zyklus „Verhandlung, Management, Coaching and Spiel“ des ursprünglichen Konsolenspiels wurde mit der Spiel-Engine erstmals für mobile Plattformen vollständig umgesetzt. Im Spiel sind übrigens nicht nur FIFPro- und japanische Nationalspieler-Lizenzen enthalten, sondern auch originale serienexklusive Spieler, so dass es den Nutzern ermöglicht wird, ihr eigenes Dreamteam zusammenzustellen. Speziell für die mobile Version wurde zudem die Funktion des „Footie Face Systems“ geschaffen, um Spieler mit Fotos zu erstellen, die mit der eigenen Kamera aufgenommen wurden. (Mehr Infos

‎SEGA POCKET CLUB MANAGER
‎SEGA POCKET CLUB MANAGER
Entwickler: SEGA CORPORATION
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de