SEGA Pocket Club Manager: Beliebtes Fussball-Spiel jetzt auch in Deutschland verfügbar

Das Spiel kombiniert klassisches Club-Management mit Rollenspiel-Elementen.

Fussball-Freunde wird es besonders freuen zu hören, dass das beliebte Spiel auf Basis der „Let’s make a Professional Soccer Club“-Serie ab sofort nicht nur in deutschsprachigen Ländern veröffentlicht worden ist, sondern gleichzeitig auch eine Version für iOS im App Store erhältlich ist. SEGA Pocket Club Manager (App Store-Link) ist damit in 76 weiteren Ländern auf iOS- und Android-Geräten verfügbar, so dass nun Spieler in 111 Regionen weltweit ihr Können beweisen können. 

Die mobile Version der langlebigen Casual Football-RPG-Serie von SEGA „Sakatsuku (Let’s make a Professionale Soccer Club)“, die 1996 erstmals vorgestellt wurde und insgesamt 3,5 Millionen Exemplare verkaufen konnte, verbindet das Club-Management mit spannenden Rollenspiel-Funktionen. Aus einem kleinen Heimatclub soll so nach und nach das beste Team der Welt entstehen – wie es in fast allen Fussball-Manager-Games das vorherrschende Ziel ist. 

In SEGA Pocket Club Manager ist es allerdings egal, ob man ein Hardcore-Fussball-Fan oder nur ein Gelegenheits-Spieler ist – „es ist immer etwas zu finden, das man an diesem wirklich zugänglichen Fussballmanager-Rollenspiel auf dem Handy lieben wird, einschließlich schrulliger Gespräche und bezaubernder 3D-Cartoonfiguren“, wie SEGA berichtet. 

Spieler können eigene Fussballer-Gesichter fotografieren

Vor dem heutigen Tag war SEGA Pocket Club Manager nur in ausgewählten Regionen verfügbar. Nach der ersten Veröffentlichung in Japan folgten eine traditionell chinesische Version und eine englische Version, die insgesamt in 35 Regionen veröffentlicht wurde. Der Titel wurde vor fast einem Jahr erstmals vorgestellt und verfügt über ein 4,5-Sterne-Rating in den entsprechenden App-Stores.

Der Gameplay-Zyklus „Verhandlung, Management, Coaching and Spiel“ des ursprünglichen Konsolenspiels wurde nun mit der Spiel-Engine erstmals für mobile Plattformen vollständig umgesetzt. Im Spiel sind übrigens nicht nur FIFPro- und japanische Nationalspieler-Lizenzen enthalten, sondern auch originale serienexklusive Spieler, so dass es den Nutzern ermöglicht wird, ihr eigenes Dreamteam zusammenzustellen. Speziell für die mobile Version wurde zudem die Funktion des „Footie Face Systems“ geschaffen, um Spieler mit Fotos zu erstellen, die mit der eigenen Kamera aufgenommen wurden. Für weitere Eindrücke des neuen SEGA Pocket Club Managers sorgt abschließend der Trailer bei YouTube.

SEGA POCKET CLUB MANAGER
SEGA POCKET CLUB MANAGER
Entwickler: SEGA CORPORATION
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de