ARD Audiothek: Version 1.4.3 liefert kleine Verbesserungen aus

Inhalte kostenlos genießen

Was genau bietet eigentlich die ARD Audiothek (App Store-Link)? Bevor wir auf die Neuheiten eingehen, hier eine kurze Zusammenfassung: „Hören Sie, was Sie wollen, wann Sie es wollen: Dokumentationen, Hörspiele, Interviews und Comedy. Entdecken Sie neue Sendungen und hören Sie, was die Redaktion Ihnen empfiehlt“, heißt es von den Machern. Die in hellen Farben gestaltete Anwendung ist in vier Bereiche unterteilt, die über ein Menü am unteren Bildschirmrand erreicht werden können: Entdecken, Meins, Themen und Sender. Egal ob eine aktuelle Sendung oder eine Aufnahme aus dem Archiv, mit der ARD Audiothek soll man alle entsprechenden Inhalte finden können.

In Version 1.4.3 haben die Entwickler Anpassungen vorgenommen, die das Anwendererlebnis verbessern:


  • Für jede Episode wird Ihnen nun Ihr Hörfortschritt angezeigt, sodass Sie auf einen Blick erkennen, ob und wie weit Sie eine Episode gehört haben.
  • Auch bei Livestreams können Sie jetzt einen Sleeptimer einstellen.
  • Die Inhalte in Ihrer Warteschlange bleiben ab sofort erhalten, wenn Sie eine neue Episode abspielen.
  • ARD Audiotheks-Links, die Sie in der Zwischenablage gespeichert haben, werden nun automatisch von der App erkannt.
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen auf den Rubrikenseiten, in der Suche und in VoiceOver.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de