Nuki Combo 2.0: Smartes Türschloss mit Bridge kostet nur noch 230 Euro

Ihr könnt jetzt 60 Euro sparen

Update am 22. Juni: Bei Amazon Spanien gibt es das Türschloss mit Bridge und Sensor für 230 Euro (Amazon-Link) inklusive Versand nach Deutschland. Falls ihr den letzten Deal verpasst habt, loggt euch einfach mit eurem deutschen Account ein und bestellt.

Original-Artikel: Das smarte Türschloss Nuki Smart Lock begleitet uns schon von Anfang an. Ich möchte Nuki nicht mehr missen und bin mehr als zufrieden. Bei Amazon könnt ihr aktuell die Nuki Combo 2.0 bestehend aus Türschloss, Bridge und Türsensor für nur 229,99 Euro (Amazon-Link) kaufen. Der nächste Preis liegt bei 290 Euro.


An dieser Stelle wollen wir euch die Funktionsweise noch einmal schnell erklären: Auf der Innenseite der Haustür steckt ein Schlüssel, der vom aufgesetzten smarten Schloss gedreht werden kann. Das passiert entweder manuell am Gerät oder per App. Mittels Geofencing gibt es dort auch Automationen, um die Tür zu öffnen sobald ihr in Bluetooth-Reichweite kommt oder die Tür abzuschließen, sobald ihr euer Zuhause verlasst. Die neue Generation bietet neben der HomeKit-Unterstützung auch einen Türsensor, damit ihr immer wisst, ob die Tür auch richtig zugezogen wurde.

Mit der Bridge sind einige Spielereien, wie etwa eine Alexa-Anbindung, möglich. Ich würde sie aber aus einem ganz anderen Grund empfehlen: Nur mit der Bridge kann man auch von unterwegs auf den Status und die Steuerung des smarten Schlosses zugreifen. So kann man beispielsweise überprüfen, ob die Tür wirklich abgeschlossen ist oder Besucher schon mal ins Haus lassen, während man noch auf dem Weg nach Hause ist.

Nuki Combo 2.0 (Smart Lock + Bridge) |...
985 Bewertungen
Nuki Combo 2.0 (Smart Lock + Bridge) |...
  • SIE SPERREN NOCH MIT DEM PHYSISCHEN SCHLÜSSEL? In Zukunft übernimmt das Nuki Smart Lock Ihr Türmanagement, öffnet und sperrt Ihre Tür per Smartphone oder automatisch. So individuell wie Ihre...
  • SMARTES GADGET FÜR SMARTE TYPEN - Wieder einmal ein Fussballabend geplant und Sie kommen zu spät nach Hause, um Ihren Freunden die Tür öffnen zu können? Kein Problem, mit der Nuki Combo öffnen...

Kommentare 4 Antworten

  1. Hat sich denn die Zuverlässigkeit verbessert? In Rezensionen lese ich immer noch, dass es einfach nicht rund läuft. Kann ich mich z.B. darauf verlassen, dass meine Kids dann nicht vor einer verschlossenen Türe stehen?

    1. Also ich hab noch die erste Version, sogar ohne Bridge, und meine Tochter hat diesen BT Dongle als Schlüssel. Zumindest bis heute (seit 2-3Jahren glaub) hat sie sich immer innerhalb des Hauses aufgehalten, wenn sie alleine rein musste. Auf ging es immer. Ziemlich selten musste sie 2 mal drücken und minimal warten. Es hängt wahrscheinlich auch von den Gegebenheiten ab. Unter normalen Bedingungen ist das so zuverlässig, dass ich selbst keine Haustürschlüssel mehr benutze. Und ich stand auch noch nie vor der Tür.

  2. Habe auch keine großartigen Probleme- habe Version 2 mit Bridge – einzig die Batterielaufzeit könnte besser sein- aber seit dem Update sieht dies auch besser aus…. teilweise hielten die Akkus keine 1,5 Monate ( es werden natürlich die Panasonic eneloop pro verwendet, wie von Nuki empfohlen)

  3. Ich habe auch noch keine negativen Erfahrungen machen müssen. Nehme auch gar keinen Haustürschlüssel mehr mit und zur Not klebt draußen schwer einsehbar noch das Keypad. Meine Kinder nutzen das täglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de