AutoStitch Panorama: Mehr Möglichkeiten als mit der Standard-App

In Sachen Panorama-Apps sind wir große Fans von AutoStitch Panorama (iPhone/iPad). In einem kleinen Interview mit den Entwicklern wollen wir euch die App näher vorstellen.

Welche Idee steckte dahinter, eine Panorama-App für iOS zu entwickeln?
Cloudburst Research wurde mit dem Ziel gegründet, die neusten technologischen Entwicklungen im Bereich Computer Vision auf Applikationen für Mobilgeräte anzuwenden. Einer unserer Gründer, Matthew Brown, hatte im Zuge universitärer Forschung bereits den ersten vollautomatisch agierenden Image Stitcher entwickelt, und wir glaubten, dass dieser insbesondere für Nutzer von iPhone und iPad interessant sein könnte.


Wie verlief der eigentliche Entwicklungsprozess von AutoStitch Panorama? Worauf musste besonders geachtet werden? Und gab es Probleme während dieser Phasen?
Die Erstellung von großen Panoramen kann die Ressourcen des Mobilgerätes schnell an ihre Grenzen bringen. Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass der Prozess des Zusammenfügens der einzelnen Bilder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Eine Herausforderung ist natürlich auch der begrenzte Speicher, insbesondere, wenn man mit Millionen von Pixeln arbeitet.

Im Vergleich zu den vielen anderen Panorama-Apps im Store: Wo seht ihr klare Verkaufsargumente für AutoStitch?
Unser Ziel ist es, die Panorama-App mit der besten Qualität im App Store zu bieten. AutoStitch generiert die höchste Auflösung, und hat zudem die höchste Ausgabequalität aller im Store verfügbaren Panorama-Apps. Außerdem ist unsere App die einzige, die auch Fotos verwerten kann, die mit anderen Kamera-Apps geschossen worden sind.

Ist die Tatsache, dass Apple mit iOS 6 eine eigene Panorama-Funktion für einige iDevices bereitstellt, beunruhigend für euch – vor allem hinsichtlich eurer Verkaufszahlen?
Diese Einbindung einer Panorama-Funktion in iOS zeigt, dass die User an solchen Features sehr interessiert sind. Aber unsere App bietet eine Vielzahl von weiteren Möglichkeiten, wie zum Beispiel gleichzeitig horizontal und vertikal stitchen zu können, und eine bessere Endqualität abliefern zu können.

Habt ihr Pläne, wie ihr die iOS-Nutzer an eure App binden könnt? Glaubt ihr, dass der Markt für dieses spezielle Genre schon ausgereizt ist?
Wir sind immer wieder beeindruckt, was die Nutzer mit AutoStitch alles erschaffen können. Unsere Nutzerschaft ist sehr aktiv und loyal, und wir werden auch in Zukunft alles tun, um ihnen die besten Werkzeuge für ihre Kreativität zur Verfügung zu stellen.

Könnt ihr ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern? Auf was können sich die iOS-User in naher Zukunft freuen?
Wir arbeiten gerade daran, den Transfer von Panoramas von einem Device zum anderen sehr viel einfacher zu gestalten. Außerdem soll es weitere Möglichkeiten zum Teilen der erstellten Panoramas geben.

Plant ihr längerfristig, eure App auch auf anderen Plattformen zu veröffentlichen, beispielsweise Windows Mobile oder Android?
Wir kümmern uns derzeit um eine Realisierung für Android, und sind auch stark an anderen Plattformen interessiert, die sich momentan noch im Wachstum befinden.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

    1. Also ich weiß nicht ob man mit photosynth gleichzeitig horizontal und vertikal zusammenfügen kann und dass in bester quali!. Das ist der grösste vorteil mein ich, aber auch sonst nette funktionen 😉 hoff auf android version, da ich da ne bessre kamera hab 🙂

      1. Da hast du ne virtuelle Kugel und du bewegst einfach das iPhone. Die Bilder werden automatisch geschossen und auch gleichzeitig in die Kugel an die richtige Position gestellt.

        1. Achso sollt ich mir vllt auch mal anschaun 🙂 bin aber mit autostitch sehr zufrieden. allemal besser als dermandar, 360 pano und konsorten 😀

  1. … zeigt einmal mehr wie stümperhafft Apple seine eigenen Apps programmiert. Von der Karten-App will ich garnicht erst reden.
    Wenn man (als selbsternannter Marktführer) von unabhängigen Entwicklern vorgeführt wird, dann kann ich nur den Kopf schütteln.
    Für „Hello world“ mag es gerade noch reichen – traurig, traurig …

  2. AutoStitch ist wirklich sehr gut.

    Alternativ kann ich noch die Dermandar App empfehlen, welche glaube ich kostenlos ist. Bin mir aber nicht sicher. Kann auch 0,89€ kosten,
    dann gibt’s ja den appgefahren Preisalarm 😉

    1. Wenn du es schon gekauft hast, kannst du es doch ausprobieren? Meiner Meinung nach gibt es deutlich mehr Möglichkeiten, etwa eine höhere Auflösung oder auch übereinander liegende Panorama-Kacheln.

      1. Da hast du eigentlich Recht. Ich kann es ja immer wieder downloaden. Dann teste ich die beiden am WE mal im Winterlandschaft Panorama Contest. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de