Beats Solo3 Wireless jetzt auch in Gold und Silber

Bei Apple für 229,95 Euro

Die Beats Solo3 Wireless On-Ear Kopfhörer sind schon etwas älter, um etwas mehr Aufmerksamkeit auf die Hörer zu bringen, gibt es ab sofort zwei neue Farben. Der Beats Solo3 Wireless ist jetzt auch in Gold und Silber erhältlich – für unveränderte 229,95 Euro. Bei Amazon ist zumindest die silberne Version für 201,53 Euro zu bekommen, andere Farben schon ab 179 Euro.

Mit bis zu 40 Stunden Batterielaufzeit und ausgezeichnetem Beats Sound sind die Beats Solo3 Wireless die perfekten Kopfhörer, um motiviert zu bleiben. Mit dem effizienten W1 Chip wird das Setup und Wechseln zwischen deinen Apple Geräten nahtlos. Mit der Fast Fuel Technologie reichen 5 Minuten Aufladen für 3 Stunden Wiedergabe.

Die Details

  • Verbinde dich über Bluetooth der Klasse 1 mit deinem Gerät für kabellose Wiedergabe
  • Ausgezeichneter Sound und Design, wie du es von Beats erwartest
  • Bis zu 40 Stunden Batterielaufzeit für mehrere Tage Musikhören
  • Mit Fast Fuel reichen 5 Minuten Aufladen für 3 Stunden Wiedergabe, wenn der Batteriestand niedrig ist
  • Anpassbare Form mit gepolsterten Ohrmuscheln, gemacht für täglichen Gebrauch
  • Das elegante, klare Design ist robust, zusammenklappbar und begleitet dich überallhin
  • Nimm Anrufe an, steuere deine Musik und aktiviere Siri mit der Multifunktionssteuerung direkt am Ohr
Beats Solo3 Kabellose Bluetooth On-Ear Kopfhörer – Apple W1 Chip, Bluetooth...
  • Kabellose High-Performance Bluetooth Kopfhörer in Gold
  • Mit dem Apple W1 Chip und Bluetooth der Klasse 1
Beats Solo3 Kabellose Bluetooth On-Ear Kopfhörer – Apple W1 Chip, Bluetooth...
  • Kabellose High-Performance Bluetooth Kopfhörer in Silber
  • Mit dem Apple W1 Chip und Bluetooth der Klasse 1
Angebot
Beats Solo3 Kabellose Bluetooth On-Ear Kopfhörer – Apple W1 Chip, Bluetooth...
  • Kabellose High-Performance Bluetooth Kopfhörer in Schwarz
  • Mit dem Apple W1 Chip und Bluetooth der Klasse 1

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2023 appgefahren.de