Bridge Constructor: Brückenbauspiel nur 99 Cent & neues Add-on angekündigt

Ihr wolltet schon immer selbst Brücken bauen? Im reduzierten Bridge Constructor ist genau das eure Aufgabe.

Bridge Constructor trainDas von Headup Games veröffentlichte Spiel Bridge Constructor (App Store-Link) wird 4 Jahre alt. Zur Feier des Tages haben die Entwickler den Preis von 1,99 Euro auf 99 Cent gesenkt und haben zudem ein Add-on angekündet, das nächste Woche per In-App-Kauf bereitgestellt wird. Der Download ist 136 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und kommt bei über 5.000 Bewertungen auf einen Schnitt von viereinhalb Sternen.


Am 19. Mai wird das Add-on „Choonited Kingdom“ erscheinen, das gleich 18 neue Level mitbringt. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit die eigene Konstruktion mit zwei unterschiedlich schweren Zügen zu testen. Genau aus diesem Grund müsst ihr auch richtig stabile Brücken bauen, damit die Züge passieren können. Wie teuer das Levelpaket sein wird, wurde noch nicht kommuniziert, man spricht aber von einem „guten Preis“ – wir vermuten 1,99 Euro.

So funktioniert Bridge Constructor

Bridge Constructor trains

Für den Bau der Brücken wird man mit diversen Materialien ausgestattet. Muss man in den ersten Leveln noch mit Holz allein Vorlieb nehmen, gibt es schon bald auch Stahl, Stahlseile und Betonpfeiler, um die perfekte Brücke zu erschaffen. Dabei steht pro Level immer nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung, was unbedingt eingehalten werden muss. Bonuspunkte gibt es für eine besonders wirtschaftliche Bauweise.

Die Brückenkonstruktion wird mit einfachen Ziehgesten zwischen den Knotenpunkten erschaffen. In einem Menü findet man die Baumaterialien, und auch die Möglichkeit, die Konstruktion zu löschen oder zu speichern. Meint man, eine tragfähige Brücke gebaut zu haben, kann man den Simulationsmodus aktivieren – denn jede Konstruktion muss einem Stresstest standhalten, um das Level zu bestehen.

Falls ihr nicht genug von Bridge Constructor bekommen könnt, haben wir weitere gute Nachrichten: Das Add-on „Slopemania“ mit besonders verrückten Brücken ist als optionaler In-App-Kauf erhältlich. Für 24 zusätzliche Level zahlt man 1,99 Euro, was aus meiner Sicht ein faires Angebot ist, denn immerhin wird das Spiel bereits seit rund vier Jahren weiterentwickelt, obwohl schon Nachfolger veröffentlicht wurden.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de