Carbo: iOS-Notizbuch jetzt auch mit Mac-kompatibler Catalyst-Anwendung

Ab sofort in Version 2.0

Viele Entwickler aktualisieren in diesen Tagen ihre Apps für iOS und macOS, um Anpassungen für die neuesten Versionen der Betriebssysteme vorzunehmen. Wie jetzt die Entwickler von Creaceed mitteilen, gilt selbiges auch für ihre Notiz-App Carbo (App Store-Link), die ab sofort in Version 2.0 vorliegt. Carbo war bisher als iOS-Anwendung kostenlos samt In-App-Kauf für die Premium-Version im App Store verfügbar, nun haben die Entwickler per Catalyst auch eine Mac-Version veröffentlicht.

Carbo soll das Aufnehmen und Verwalten von handschriftlichen Notizen vereinfachen. Mit einer speziellen Technik werden entweder direkt über die Kamera abfotografierte oder aus der Fotobibliothek und von iCloud Drive importierte Aufzeichnungen von visuellen Artefakten befreit und in monochromer Form in die App eingebunden, wo sie mit weiteren Bearbeitungs-Optionen angepasst, gesammelt und auch an verschiedenste Stellen weitergeleitet werden können.


Die App von Creaceed erlaubt es beispielsweise, Ausschnitte aus dem abfotografierten Bild aus- bzw. zuzuschneiden, den Kontrast zu erhöhen oder zu verringern, und auch unerwünschte Teile der Aufzeichnung wegzuradieren. Für besonders eindrucksvolle Präsentationen stehen zudem verschiedene Layouts, beispielsweise als Tafelbild oder Blaupause, auf Briefpapier oder in einer Pixel-Version bereit. Vorgefertigte oder individuell gestaltbare farbliche Tags, die für jede handschriftliche Notiz festgelegt werden können, sorgen für Ordnung in Carbo – auch Kommentare sind möglich.

Design von Carbo 2 wurde für macOS Big Sur optimiert

Wie eingangs bereits erwähnt, liegt Carbo nun in Version 2.0 vor, die gleichzeitig auch eine eigene Mac-App für alle Apple-Rechner ab macOS 11.0 Big Sur mit sich bringt. Carbo wurde für das Design von Big Sur optimiert und verfügt auf dem Desktop-Rechner über ein Metal-basiertes Notiz-Rendering.

Auch für iOS 14 gibt es einige Verbesserungen für Carbo: So ist der Foto-Import mit der neuen Foto-Auswahl unter iOS 14 mitsamt Filter und Suche möglich, und auch eine verbesserte Handhabung der Nutzer-Privatsphäre durch Unterstützung der Sicherheitsbeschränkungen für Fotoalben unter iOS 14 wurde umgesetzt.

Carbo 2 benötigt ein iPhone oder iPad, auf dem mindestens iOS 13.0 installiert ist, auf dem Mac wird mindestens macOS 11 Big Sur eingefordert. Der Download von Carbo ist in den jeweiligen App Stores weiterhin kostenlos und lässt sich für eine unbeschränkte Nutzung ohne Notiz-Limitierung über einen In-App-Kauf in Höhe von 14,99 Euro freischalten.

‎Carbo › Digitales Notizbuch
‎Carbo › Digitales Notizbuch
Entwickler: Creaceed SPRL
Preis: 8,99 €

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de