Day One zum Nulltarif: Die beste Tagebuch-App

Heute ist richtig was los im App Store, denn auch Day One wird jetzt erstmals kostenlos angeboten.

Day OneEine Welle von Angeboten schwappt momentan durch den App Store, wir können uns kaum retten – und ihr könnt euch freuen. Mittlerweile können wir euch auch den Grund für die vielen und vor allem überraschenden Angebote nennen: Der App Store feiert am 11. Juli seinen fünften Geburtstag. Wir gehen schwer davon aus, dass Apple den Entwicklern ein bisschen was zusteckt, aber das soll uns an dieser Stelle nicht stören.


Zum Glück gibt es nicht nur kostenlose Spiele, sondern auch einige andere Apps, auf die ihr ein Auge werfen solltet. Zum Beispiel Day One (App Store-Link), eine mit viereinhalb Sternen bewertete Tagebuch-App, die normalerweise 4,49 Euro kostet und jetzt zum kostenlosen Download auf iPhone und iPad einlädt.

Nach dem Start von Day One muss man nur auf das „Plus“-Icon tippen und kann direkt loslegen. Man kann seine Gedanken, Erinnerungen und Ideen niederschreiben und sie automatisch mit dem aktuellen Tag verknüpfen. Die Einträge erscheinen danach entweder in einer geordneten Liste oder in einer Kalender-Übersicht.

Neben einem Passwort-Schutz zählt derzeit unter anderem eine Erinnerungs-Funktion zu den größten Features der Applikation. Besonders wichtige Einträge kann man zudem auf die Favoritenliste setzen, durch ständige Updates wurden in Day One auch eine Suche, eine Kalender-Ansicht, Wetter, Orte, Fotos und natürlich ein Sync via iCloud und Dropbox eingebaut.

Wer ein digitales Tagebuch führen will – aus welchem Zweck auch immer – sollte auf jeden Fall einen genaueren Blick auf Day One werfen. Eine Version für den Mac gibt es natürlich auch, mit der man seine Einträge komfortabel per Tastatur und großem Bildschirm bearbeiten kann. Im Mac App Store werden für Day One 8,99 Euro gefordert, vielleicht ist es euch das ja als Dankeschön für den Entwickler wert.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Bisher „Ordinary Days“ genutzt und eigentlich auch ganz zufrieden,aber schon ne ganze Zeit lang „Day One“ im Auge,da doch mehr Feature und macht auch optisch was her.
    Hatte nur noch auf eine Reduzierung gewartet,da mir über 4,-€ zu viel waren und jetzt gleich gratis.Top und danke an den/die Entwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de