DB Navigator erlaubt Ticketbuchung bis 10 Minuten nach Abfahrt

Neues Update ist da

Während man bisher im Fernverkehr auch Tickets direkt beim Zugbegleiter kaufen kann, wird diese Option ab Januar 2022 entfallen. Dann wird man Tickets nur noch digital buchen können.

Und der DB Navigator (App Store-Link) hat schon jetzt eine entsprechende Option für den Fernverkehr eingebaut. Wer schnell in den Zug springt, kann jetzt bis zu 10 Minuten nach Abfahrt noch eine Fahrtkarte online kaufen. Das geht über den DB Navigator wirklich sehr einfach, die Tickets stehen dann per App zum Abruf bereit.


Mein Tipp: Löst das Ticket lieber vorher. Wenn es im Zug Probleme mit dem Internet gibt oder ihr mit dem System nicht so vertraut seid, müsst ihr auf die Kulanz der Zugbegleiter hoffen. Ansonsten fahrt ihr ohne Ticket schwarz. Gleiches gilt auch dann, wenn ihr beim Schaffner ein Ticket kaufen wollt, was ja dann nicht mehr möglich ist. Wer hier zulange ohne Ticket unterwegs ist, muss extra zahlen.

Der DB Navigator ist für das iPhone und die Apple Watch optimiert und hat mit dem Update 21.04.08 neue Designelemente und die Verbünde VGF und NVV bekommen. Der Download ist 133,7 MB groß.

‎DB Navigator
‎DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Fraglich ist nur, ob 10 Minuten nach Abfahrt den planmäßigen Zeitpunkt oder den tatsächlichen Zeitpunkt (also inkl. Verspätung) meint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de