Deine laute Welt: 80 Tiere aus Savanne und Prärie in einer Kinder-App entdecken

Fabian Portrait
Fabian 17. Juni 2016, 14:55 Uhr

Wir haben mal wieder ein richtig schick App für Kinder entdeckt: Der erste Teil von "Deine laute Welt" entführt in die Savanne und Prärie.

Deine laute Welt

So ein Ausflug in den Zoo ist nicht nur für Kinder immer wieder eine tolle Sache. Leider kostet das mittlerweile richtig viel Geld und es muss ja auch das Wetter mitspielen. Glücklicherweise kann man sich die Tiere mittlerweile aber auch einfach auf das iPhone oder iPad holen: Mit Deine laute Welt (App Store-Link) hätten wir mal wieder eine App-Empfehlung für euch und euren Nachwuchs. Die Universal-App ist bereits im April erschienen und kann aktuell für 2,99 Euro geladen werden.

Deine laute Welt überzeugt bereits beim ersten Start mit tollen, handgemalten Bildern aus einer Wüstenwelt voller Überraschungen. Die Anwendung ist als riesiges Panorama gestaltet, durch das mit sich mit einem Fingerwisch immer weiter fortbewegt. Die 80 animierten Tiere, Menschen und Objekte lassen sich dabei einfach antippen und brüllen, laufen oder quietschen danach vor sich hin.

Die Entwickler von Deine laute Welt haben sich hier etwas besonders einfallen lassen: Die Kinder-App verfügt über vier verschiedene Modi, die man in den Einstellungen auswählen kann. Neben den originalen Tierstimmen gibt es zwei Modi, die von Christian aus dem KIKA vertont wurden. In einem Modus imitiert er die Tierstimmen mehr oder weniger gekonnt, im anderen Modus erzählt er wissenswerte Kurz-Infos rund um die Tiere. Im vierten Modus ist die Tonausgabe komplett deaktiviert, so dass die Kinder die Tiergeräusche passend zu den Animationen selbst nachmachen können.

Deine laute Welt 1

Selbstverständlich ist Deine laute Welt absolut kindgerecht gestaltet. Die App verfügt weder über In-App-Käufe noch über Werbung. Auch auf Links, die sich anklicken lassen und aus der App herausführen, wurde verzichtet. Positiv erwähnt werden darf auch, dass man Deine laute Welt neben Deutsch auch in englischer Sprache verwenden kann.

"Wir sind ein Team aus etwa zehn Berliner Freunden und Kollegen und haben die App für unsere eigenen Kinder gemacht. Sie ist unser Erstlingswerk, das wir mit Hilfe der Förderung des Medienboards Berlin Brandenburg umsetzen konnten", hat uns Julia vom Entwicklerteam mitgeteilt. Zusammen mit ihren Kollegen arbeitet sie übrigens schon an weiteren Teilen, mit denen man noch mehr Tiere wird entdecken können. Geplant sind folgende Welten: Wald und Dschungel, Stadt und Land sowie Wasser und Eis.

Bevor es soweit ist, dürfen sich eure Kinder aber erst einmal in Savanne und Prärie austoben. Was euch genau in Deine laute Welt erwartet, könnt ihr im folgenden Video sehen.

Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. Bo DerBo sagt:

    Cool, danke für den Tipp. Junior wird sich freuen. ?

Kommentar schreiben