Developer Transition Kit: Entwickler müssen Mac mini mit Apple Silicon zurückgeben

Und bekommen jetzt einen 500 US-Dollar Gutschein

Nachdem Apple die ersten M1-Macs vorgestellt hat, konnten sich Entwickler ein sogenanntes „Developer Transition Kit“ kaufen. Für 500 US-Dollar durfte man vorab einen Mac mini nutzen, der schon mit Apple Silicon läuft. So stellt Apple sicher, dass Entwickler ihre Apps für das neue System anpassen konnten.

Und das Developer Transition Kit wurde auf Leihbasis ausgegeben und vor wenigen Tagen haben zahlreiche Entwickler eine Mail von Apple bekommen, dass die Entwickler-Geräte doch bitte in Kürze zurückgeschickt werden sollen. Gleichzeitig gibt es einen Gutschein in Höhe von 200 US-Dollar, um einen M1-Mac günstiger kaufen zu können.


Nicht ganz so cool: Das Developer Transition Kit sollte relativ schnell zurückgeschickt werden und der Gutschein hatte nur eine Gültigkeit bis Ende Mai. Viele Entwickler haben ihren Unmut auf Twitter ausgelassen und Apple hat reagiert.

Demnach gibt es jetzt einen 500 US-Dollar Gutschein, der bis zum Ende des Jahres gültig ist. Außerdem kann man nicht nur einen M1-Mac kaufen, sondern auch andere Apple-Produkte. Zahlreiche Entwickler haben nämlich schon längst einen M1-Mac gekauft.

Gut zu wissen: Die ersten Developer Transition Kits wurden Ende Juni 2020 verschickt. Für die ausgegebenen 500 US-Dollar konnte man das Gerät also rund sieben Monate nutzen. Da die Leihdauer 12 Monate beträgt, kann man jedoch weiterhin den technischen Support und die weiteren Vorzüge des Programms genießen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de