Dropzone: Überaus praktisches Mac-Tool zum Sparpreis

Mittlerweile haben wir uns in den sonnigen Feierabend verabschiedet, wollen euch aber noch schnell ein Angebot mit auf den Weg geben.

Die im November 2011 veröffentlichte Mac-Applikation Dropzone ist derzeit erstmals für einen richtigen Schnäppchenpreis zu haben. Statt 10,99 zahlt man am heutigen Dienstag nur 1,59 Euro, der bisherige Bestpreis lag bei 7,99 Euro.

Bei Dropzone (Mac Store-Link) handelt es sich um ein kleines Tool, mit dem man die Produktivität am Mac erhöhen kann – vor allem wenn man mit mehreren Fenstern arbeitet und schnell den Überblick verliert.

Mit der Mac-App kann man sich nämlich benutzerdefinierte Shortcuts anlegen, die über ein Symbol am Bildschirmrand (auf Wunsch mit wirklich nett ausschauenden Circles) zu erreichen sind. Dorthin zieht man einfach Dateien und Dokumente, um sie zum Beispiel auf einen FTP-Server zu laden oder in einen bestimmten Ordner zu verschieben.

Praktisch ist auch das versenden von Zip-Dateien via E-Mail. Mit dem passenden Shortcut kann man Dateien automatisch komprimieren und direkt danach als E-Mail-Anhang verwenden – man muss eigentlich nur noch Empfänger, Betreff und Nachrichtentext eingeben.

Ich habe leider noch keine Zeit gefunden, mit intensiver mit Dropzone zu beschäftigen. Die App macht aber einen guten Eindruck und scheint sehr umfangreich zu sein, zu dem Sparpreis habe ich sie mir jedenfalls gesichert.

Kommentare 4 Antworten

  1. Also mit erschließt sich der Sinn noch nicht so sehr. Ordner kannst doch auch ins Dock verlegen und hast sie auch erreichbar.
    Das Dock gibt’s auch für Windows. Ich hatte rocketdock auf meinem alten ein Rechner und Fans sehr geil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de