Dünner, leichter & mehr Speicher: Amazon stellt neuen Kindle Paperwhite vor

Ab sofort vorbestellbar, Auslieferung am 7. November.

Kindle Paperwhite

Auf dem iPad kann man sicherlich auch eBooks lesen, auf entsprechenden eBook Readern ist das Erlebnis aber viel besser. Und der beliebte Kindle Paperwhite von Amazon liegt jetzt in überarbeiteter Version vor. Der Kindle besitzt ein dünneres und leichteres Design, ein schlankes, komplett planes Frontdisplay und ist wasserfest.

Mit 8,18 Millimeter Dicke und einem Gewicht von 182 Gramm liegt der Paperwhite gut in der Hand und ist bisher der dünnste und leichteste Kindle. Das Display ist 6 Zoll groß und löst mit 300 ppi auf. Fünf LEDs und ein anpassbares Frontlicht sorgen in jeder Situation für ein einheitlich ausgeleuchtetes Display ohne Spiegeleffekte – auch bei direkter Sonneneinstrahlung.

Im Vergleich zum Vorgänger verfügt der neue Kindle Paperwhite mit 8 GB nun über den doppelten Speicherplatz, zusätzlich gibt es noch eine Variante mit 32 GB. Dank Bluetooth kann man mit dem Paperwhite auch Hörbücher genießen.

Kindle Paperwhite amazon

Kindle bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für individuelle Leseeinstellungen. Nun kommen noch weitere Personalisierungs-Funktionen hinzu:

  • Ein aktualisierter Homescreen – Der neue Homescreen macht es noch einfacher, die nächste Lektüre auf Basis der bisherigen Lesehistorie zu finden, inklusive Büchern bei Kindle Unlimited oder Prime Reading. Außerdem werden Fun Facts und Tipps angezeigt.
  • Leseeinstellungen einfach personalisieren – Kunden können jetzt zwischen verschiedenen persönlichen Leseeinstellungen wechseln. Hierfür wählen sie die bevorzugte Schrift, Schriftdicke oder Textausrichtung und speichern diese unter dem gewünschten Namen.

Der neue Kindle Paperwhite kostet 119,99 Euro mit 8 GB Speicherplatz beziehungsweise 149,99 mit 32 GB. Alle Modelle können ab sofort vorbestellt werden und kommen am 7. November in den Handel.

Der neue Kindle Paperwhite, jetzt wasserfest und...
  • Der bislang dünnste und leichteste Kindle Paperwhite - 300-ppi-Display ohne Spiegeleffekte, lesen wie auf echtem Papier, sogar in hellem Sonnenlicht.
  • Jetzt wasserfest (IPX8), sodass Sie am Strand, am Pool oder in der Badewanne lesen und entspannen können.

Kommentare 5 Antworten

  1. Bei mir läuft noch immer der Paperwhite der 1. Generation. Und ich hoffe er läuft noch lange. Ich brauche im Kindle weder mehr Speicher noch Bluetooth.

  2. Beim Kindle sind mir die Produktionsschwankungen zu groß, mal ein bläuliches Display, mal ein gelbliches, mal gut ausgeleuchtet, mal mit Farbverlauf oder hellen Ausbuchtungen.
    Mein Tolino Vision 4 HD ist auch Wasserfest, hat ein sehr gutes Display, bei dem man die Farbtemperatur einstellen kann und es kann auch für die öffentlichen Bibliotheken genutzt werden.

  3. Ich habe ein Kindle der 1. (oder doch 2.?) Generation, also relativ alt. Dort finde ich das Leseergebnis nicht allzu toll. Irgendwie ist der Lesefluss oftmals nicht toll, komische Zeilenumbrüche (trotz diversen Einstellungen für Schriftgrösse und Zeilenabstand) und das ganze bei diversen eBooks (auch direkt von Amazon bezogen). Irgendwie wirkt das ganze recht altbacken, daher überlege ich zu wechseln.

    Lohnt sich folglich der/ein Paperwhite oder gegebenenfalls doch eher ein Tolino? Die Frage stelle ich mir schon lange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de