Feral Interactive kündigt „F1 2017“ für den Mac an

Am 25. August kann man F1 2017 für Windows und Mac käuflich erwerben. Wir haben eine kleine Vorschau.

f1 2017

Erst im April dieses Jahres wurde F1 2016 im Mac App Store veröffentlicht, noch in dieser Woche steht der Nachfolger zur Installation auf dem Mac und Windows bereit. Programmiert ist F1 2017 von Codemasters und wird jetzt von Feral Interactive in den Mac App Store gebracht.


Abermals könnt ihr im Karrieremodus antreten, der Trainingsprogramme enthält, einen ausladenden Forschungs- und Entwicklungsbaum zur besseren Kontrolle über die Fahrzeugentwicklung sowie die Möglichkeit Motoren und Getriebe über eine Saison hinweg zu verwalten. Ihr seid also nicht nur auf der Strecke unterwegs, sondern müsst auch abseits die Fahrzeugentwicklung überwachen.

Folgende Funktionen wird F1 2017 bieten:

  • Umfangreicher Karrieremodus: Optimiere deine Fähigkeiten und entwickle dein Auto über zehn Jahre. Verwalte die Kernkomponenten eines modernen F1-Triebwerks und hilf bei der Entwicklung von Team-Fähigkeiten wie kürzeren Boxenstopp-Zeiten mit.
  • Klassische F1-Boliden: Fahre kultige F1-Boliden von fünf legendären Teams – Ferrari, McLaren, Red Bull Racing, Renault und Williams. Du kannst mit ihnen auch in „Einladungsevents“ fahren – packenden Herausforderungen wie beispielsweise Überholen, Verfolgung, Checkpoint und Time Attack.
  • Cross-Plattform-Mehrspieler: Auf Steam kannst du nun packende Online-Rennen gegen Spieler auf macOS und Windows mitsamt einer vollständigen Startaufstellung mit 20 Autos – sowohl modernen als auch historischen – fahren.
  • Umfassender Meisterschafts-Modus: Du hast die Wahl aus einer Vielzahl von Meisterschaften mit verschiedenen Regeln und Strukturen, darunter die OFFIZIELLE FIA FORMEL-EINS-MEISTERSCHAFT 2017™, die Historische Allwetter-Meisterschaft und die leicht zugängliche, nur aus Rennen bestehende Sprintmeisterschaft.
  • Alternative Streckenverläufe: Neben den 20 offiziellen Rennstrecken kannst du auch vier zusätzliche Streckenvarianten erfahren: Großbritannien – Kurz, Japan – Kurz, USA – Kurz, Bahrain – Kurz, und Monaco nachts.

F1 2017 wird 54,99 Euro kosten und am 25. August über Steam verfügbar gemacht. Die Mac App Store-Version wird kurz danach veröffentlicht.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de