Firefox bietet ab sofort vier praktische Widgets mit Schnellaktionen an

Version 29.0 ist da

Während Safari, Chrome, iCabMobile und Co ein Widget für den iOS 14 Homescreen vermissen lassen, legt jetzt Firefox (App Store-Link) vor und bietet insgesamt vier Widgets an. Dazu muss Version 29.0 installiert sein.

Unter anderem lässt sich ein einfaches „In Firefox suchen“-Widget aktivieren. Mit einem Klick auf die kleine rote Kachel könnt ihr direkt eine Suche in Firefox starten oder eine URL eingeben. Zusätzlich gibt es weitere Schnellaktionen im mittleren Widget. Hier kann man auf die Funktionen „In Firefox suchen“, „In privatem Tab suchen“, „Link in der Zwischenablage aufrufen“ und „Private Tabs schließen“ zugreifen.


Zusätzlich gibt es eine Schnellansicht der geöffneten Tabs in einem mittleren oder großen Widget. Mit einem Klick auf die Webseite kommt ihr direkt zum richtigen Tab. Des Weiteren gibt es noch ein Widget, das die meistbesuchten Webseiten mit Icon anzeigt und die jeweilige Seite mit einem Klick öffnet.

Firefox für iPhone und iPad ist 114,6 MB groß und erfordert mindestens iOS 11.4. Wer die Widgets nutzen möchte, muss natürlich iOS 14 oder neuer installiert haben.

‎Internet-Browser Firefox
‎Internet-Browser Firefox
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Bisher haben ich die Apps auf meinen Geräten gesucht. Wenn das so weiter geht it den Widgets dann suche ich diese demnächst. Denn das iPhone oder iPads sind dann voll mit Widgets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de