Flow: Toller FTP-Client für den Mac drastisch reduziert

Flow ist ein wirklich gut gelungener FTP-Client, der momentan zum absoluten Knallerpreis angeboten wird.

Freddy und ich nutzen Flow schon seit langer Zeit, vor zwei Jahren gab es die Mac-Applikation mal in einem Bundle von Macheist. Mittlerweile ist Flow im Mac App Store angekommen und wurde dort seit dem 10. November für 23,99 Euro angeboten. Jetzt ist der Preis auf 4,99 Euro gefallen und macht den FTP-Client damit zur echten Empfehlung.


Flow (Mac Store-Link) kann natürlich alles, was ein guter FTP-Client können muss. Es können verschiedene Server gespeichert werden, Dateien werden kann normal über einen integrierten Browser übertragen, Verzeichnisse erstellt und so weiter und sofort.

Flow kann allerdings einige andere Sachen, mit denen er sich von anderen Apps abhebt. So ist beispielsweise die Quicklook-Funktion aus Mac OS X integriert: Markiert man ein Objekt und drückt die Leertaste, kann man es sich sofort ansehen (der Download vom Server geschieht dabei im Hintergrund).

Richtig klasse ist die Droplets-Funktion. Lädt man immer wieder Dateien in ein bestimmtes Verzeichnis eines Servers, kann man damit viel Zeit sparen. Man legt sich einfach ein Droplet, das ist ein Icon auf dem Desktop, an und zieht die hochzuladenen Objekte mit der Maus darauf. Das reicht aus, um sie automatisch auf den entsprechenden Server zu laden – dafür muss Flow noch nicht einmal laufen.

Wer noch auf der Suche nach einem neuen FTP-Clienten für den Mac ist, kann unserer Meinung nach mit Flow nicht viel verkehrt machen. Leider wissen wir nicht, wie lange das Sonderangebot noch gültig ist.

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Hallo!
    Nur ne Frage… Was haltet ihr von der Open Source Software „Filezilla“?
    Gibt doch keine grossen unterschiede, ausser das es gratis ist…

    1. Filezilla ist schon lange mein bevorzugtes Produkt, allerdings muss ich auch erwähnen, dass ich zum richtigen Arbeiten ein Linux bevorzuge und dort ist der Filezilla ebenfalls verfügbar. Die Mac Version hatte ich noch nicht im Einsatz.

  2. Habe gestern auch schon zugeschlagen. Überzeugt. Filezila ist auch super. Aber das Anzeigen von Bildern auf dem Server und die Droplets hat es nicht.

  3. Euer Tip ist mal wieder ein echter Preishammer. Leider verstehe ich nur Bahnhof , bei dem was Ihr da so alles beschrieben habt. Könnt Ihr mir in einer NICHT- PC Sprache sagen, für was das Programm ist? Vielen herzlichen Dank
    Juri

    1. Wenn du das nicht verstehst, ist das Programm für dich auch mit Sicherheit nicht interessant (nicht böse gemeint!). 😉

      Nutze bisher Cyberduck und bin damit auch eigentlich recht zufrieden, aber die Quicklook und Droplet-Option klingen schon interessant! 🙂

      1. Danke für die hilfreiche Antwort. Bin nicht böse aber auf eine höfliche Frage kann man doch Antworten oder nicht? Würde immer noch gerne wissen, worum es hier geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de