Focus Online Wetter: Gratis-Vorhersage mit „Android-Widgets“

Zumindest auf dem Homescreen erlaubt Apple keine Widgets – innerhalb von Apps wie „Focus Online Wetter“ aber schon.

Focus Online Wetter 2 Focus Online Wetter 4 Focus Online Wetter 3 Focus Online Wetter 1

Vor rund zwei Wochen ist Focus Online Wetter (App Store-Link) für das iPad erschienen und empfiehlt sich vor allem aufgrund der variablen Ansichten. Zudem wird die nur 14,2 MB große Applikation kostenlos angeboten und lädt daher zu einem unverbindlichen Download ein, den auch wir euch empfehlen wollen. Warum, das klären wir in den folgenden Zeilen.

In den meisten Wetter-Apps herrscht ja eine sehr statische Ansicht – in Focus Online Wetter ist das ganz anders. Hier kann man mehrere Seiten mit jeweils sechs kleinen Widgets füllen, in denen man die angezeigten Daten ganz nach seinen eigenen Wünschen anpassen kann. Das haben wir bisher in noch keiner Wetter-Applikation aus dem App Store gesehen.

Wie all das funktioniert, erklärt die Focus Online Wetter-App nach dem ersten Start selbst. In einem interaktiven Tutorial werden die notwendigen Schritte ausgewählt, um ein Widget auf dem virtuellen Homescreen abzulegen. Selbst iPad-Einsteiger werden damit keine Probleme haben.

Focus Online Wetter bietet acht verschiedene Widgets

Aber was kann man sich überhaupt alles anzeigen lassen? Insgesamt gibt es acht verschiedene Widget-Kategorien, die da wären: Heute & Morgen, Niederschlagsradar, Wochenübersicht, Wetterbericht, Karten, Aktivitäten, Heuschnupfen und Nachrichten. Bei vielen Widgets kann man zudem noch weitere Einstellungen vornehmen.

Ganz klassisch kann man zum Beispiel Wetterdaten für mehrere Orte anzeigen lassen oder beim Widget Aktivitäten Optionen wie Grillen, Fußball oder Biergarten auswählen, wobei die Vorhersage hier zum Beispiel als Schulnote angezeigt wird. Fürs Grillen gibt es heute in Bochum beispielsweite eine glatte Sechs. Wichtig: Mit einem Fingertipp auf ein Widget kann man sich viele weitere Informationen anzeigen lassen, wie etwa Temperaturverläufe oder Niederschlagswahrscheinlichkeiten.

In den Optionen von Focus Online Wetter verstecken sich noch zwei kleine Einstellungen, auf die man auf jeden Fall einen Blick werfen sollte. So kann man zum Beispiel den Standby deaktivieren, wenn man das iPad als Wettermonitor verwenden möchte. Außerdem kann man die Uhrzeit einstellen, zu der der gegebenenfalls abonnierte Wetterbericht per Push-Meldung zugestellt werden soll.

Wie gut die von Meteovista stammenden Wetterdaten für eure Stadt passen, probiert ihr dank des kostenlosen Downloads am besten selbst aus. Uns gefällt die App sehr gut, wirkliche Verbesserungsvorschläge haben wir nicht. In den iTunes-Rezensionen wird lediglich angemerkt, dass die App ein paar mehr Orte für die Wetterdaten bereitstellen könnte.

Kommentare 10 Antworten

    1. Beide Apps liefern zwar Wetter, sind aber sehr verschieden. WeatherPro liefert für einen Ort mehr Daten, Focus Online Wetter ist kostenlos und breiter gefächert.

      1. Focus verstößt hier gegen die Apple-Richtlinien… Erst letzten Juni musste die App „Morning“ (ihr habt berichtet) nachträglich angepasst werden!

        Zitat: Der entsprechende Paragraph sagt folgendes: “Apps that create alternate desktop/home screen environments or simulate multi-App widget experiences will be rejected.” Also ungefähr soviel wie: “Apps, die eine alternative Desktop/Homescreen-Umgebung schaffen oder Multi-App-Wigdets simulieren, werden abgelehnt.”

  1. Enthält die App Werbung? In den Vorschaubildern in iTunes scheint Autowerbung dargestellt zu sein??!! Langsam muss ich sagen nervt Online-/App-Werbung ja mehr als es TV-Werbung jemals getan hat. Vor fast jedem Youtube-Video muss ich einen Werbespot über mich ergehen lassen, da möchte ich nicht vor jedem Blick auf’s Wetter eine Werbeeinblendung erdulden müssen. Da bleib ich lieber bei Weather Pro, auch wenn es ein vielleicht weniger innovatives „Design“ hat. Bezahlt und Ruhe!

  2. allzuviel kann ich der App nun wirklich nicht abgewinnen,ist zwar recht nett mit den „widgets“ aber letztlich auch ein wenig Spielerei.
    die Wetterbewertungen von 1-6 sind recht willkürlich und ziemlich sinnfrei,aktuell ist das Wetter hier bei uns extrem bescheiden,selbst ’ne 6 wäre da nicht ausreichend,die App bewertet das immer noch mit ’ner 4.:-)

    auch viel zu wenig Orte,natürlich auch kein Ausland.
    aus meiner Sicht aktuell eher keine Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de